HDMI EDID

Häufig stößt man im Kontext von HDMI auf die Bezeichnung EDID. Doch was ist das eigentlich? Die Idee hinter EDID (Extended Display Identification Data) ist ein Nutzer-freundliches Plug & Play Konzept: Ein HDMI-Gerät soll nur das Format ausgeben, welches von Endgerät verarbeitet werden kann. Dies wird über EDID-Daten ausgehandelt. Beispielsweise soll kein 4K-TV Bild auf einem Full-HD-Fernseher ausgeben werden – der Fernseher kann es nämlich weder verarbeiten noch darstellen. Ohne EDID hätte man in einemweiterlesen →