VAX04101-hdmi-switch-4x1-earc-pass

s zum Einsatz des HDMI-Switch mit ARC- bzw. eARC-Pass

Im Folgenden beantworten wir die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit dem VAX04100 und VAX04101 HDMI-Switch. Dieser neuartige Switch bietet erstmals die Möglichkeit, ein Audiosignal per HDMI-ARC bzw. HDMI-eARC an eine Soundbar zu senden. Der Audio-Rückkanal ARC bzw. “enhanced Audio Return Channel” eARC wird ansonsten nur von dem gleichnamigen HDMI-Eingang eines Fernsehers geliefert.

Die Umschaltung kann nur per HDMI-Hotplug-Detection erfolgen. Eine automatische Umschaltung zwischen verschiedenen Zuspielern ist daher nur möglich, wenn diese beim Ausschalten auch ihren HDMI-Ausgang abschalten. Gängige Streamingboxen und Gamekonsolen machen das im Standby leider nicht.

Wenn Sie den Ton immer über die angeschlossene Soundbar ausgeben möchten, stellen Sie am besten “7.1” ein. Falls die Soundbar maximal DD 5.1 unterstützt, entsprechend “5.1”. Falls Sie den Ton der angeschlossenen Zuspieler auch am TV oder über Kopfhörer, stellen Sie bitte Auto (=EDID vom TV) oder 2.0 stereo ein.

Der Installationsdialog der Sonos App berücksichtigt keinen HDMI-Switch. Diese geführte Installation ist nur bei direktem Anschluss an einem Fernseher möglich.

  1. Führen Sie entweder die Installation zu Ende, indem Sie Ihre Sonos Soundbar direkt an den Fernseher anschließen.
  2. Oder beenden Sie die App und ziehen Sie kurz den Netzstecker der Soundbar. Verkabeln Sie dann alle Geräte per HDMI und wählen Sie einen aktiven Zuspieler. Drücken Sie dann die Taste eARC am VAX04101 bzw. ARC am VAX04100. Wenn Sie dann den Ton über die Soundbar bekommen, können Sie die App weiter benutzen.

Der Fernseher muss am HDMI-ARC- oder HDMI-eARC-Anschluss mit dem Switch verbunden sein. Wenn Sie dann am Fernseher über den TV-Tuner ein Programm anschauen, wählen Sie am VAX04101 den Eingang 1, um den Ton via Soundbar auszugeben.

Fernseher-Apps geben nur Dolby Atmos aus, wenn der Fernseher selbst Dolby Atmos beherrscht und ohne Soundbar ausgeben kann. Sie können Dolby Atmos also nur durch externe Mediaplayer “nachrüsten”.

Der VAX04100 baut eine Verbindung per ARC zur Soundbar auf. Darüber sind Audioformate bis Dolby Digital Plus (inklusive Dolby Atmos) möglich. Ausreichend z.B. für Fire TV oder Sky Q.

Der VAX04101 baut eine Verbindung per eARC zur Soundbar auf. Die Soundbar muss eARC unterstützen. Es sind dann zusätzliche Audioformate nutzbar, bis hin zu Dolby TrueHD mit Dolby Atmos und Dolby-MAT (das Atmos-Format von Xbox und Apple TV 4K).

Es ist dabei egal, was der Fernseher oder Projektor unterstützt.

Der Fire TV 4K Stick unterstützt Dolby Atmos nur bei Prime Video. Und auch hier nur bei der Serie “Jack Ryan” in 4K und auf englisch.

Der Fire TV Cube unterstützt Dolby Atmos auch bei Netflix und Disyney+. Für Netflix wird das “Premium”-Abo benötigt. Die meisten Tonspuren mit Dolby Atmos gibt es nur auf englisch.

Ja, Sie können die Infrarot-Befehle der Fernbedienung übernehmen und so alles mit Ihrer Logitech Fernbedienung steuern.

Das wäre zwar möglich, aber wir empfehlen es ausdrücklich nicht. Die Bedienung wird dadurch sehr kompliziert und es können Handshake-Probleme auftreten, so dass nicht das bestmögliche Ausgabeformat benutzt wird.

Sie können weitere HDMI-Geräte am Fernseher anschließen.

Das wäre zwar möglich, aber wir empfehlen es ausdrücklich nicht. Die Bedienung wird dadurch sehr kompliziert und es können Handshake-Probleme auftreten, so dass nicht das bestmögliche Ausgabeformat benutzt wird.

Nein, das HDMI-Signal wird in Echtzeit durchgeleitet zugleich an TV/Videoprojektor und Soundbar.

Manche Fernseher liefern an ihrem HDMI-ARC-Anschluss den Ton erst aus, nachdem das Videosignal verarbeitet wurde. Die internen TV-Lautsprecher wären dann synchron, eine externe Soundbar ist es aber nicht. Dieses Problem behebt der VAX04101, da der Ton des Zuspielers sofort an die Soundbar geschickt wird. Es kann eventuell sein, dass der Ton zu früh ist. Um das zu verhindern bzw. auszugleichen, bieten Soundbars eine Audioverzögerung an.

Das ist unterschiedlich. Bei den meisten Geräten stellen Sie am HDMI-Switch den EDID-Modus “7.1” ein. Wenn Sie dann Ihren Mediaplayer starten, sollte er bei automatischer Audioeinstellung Dolby Atmos Unterstützung erkennen können. Bei manchen Geräten wie Apple TV und Xbox stellen Sie das Audioformat auf Automatik und aktivieren danach Dolby Atmos. Beim Fire TV stellen Sie das Audiofromat auf “beste verfügbare” – Dolby Atmos wird in den Einstellungen nicht erwähnt. Für einen Windows PC benötigen Sie die “Dolby Atmos for home theater” App. Dolby Atmos kann übrigens auf 3 Arten übertragen werden:
Per Dolby Digital Plus (von Streamingdiensten oder Blu-ray), per Dolby TrueHD (von Blu-ray) oder per Dolby-MAT (von Apple TV und Xbox).

Der VAX04100 unterstützt auch DTS 5.1 am ARC-Anschluss. Der VAX04101 unterstützt zusätzlich DTS-HD Master Audio und DTS-HD High Resolution Audio, jeweils mit DTS:X. Das Soundsystem muss die selben Formate unterstützen und dekodieren können. Sonos unterstützt kein DTS.

Das kann mehrere Gründe haben:

  1. Die jeweilige App muss Dolby Atmos unterstützen, z.B. Netflix, Prime Video, Apple TV+, Disney+. YouTube und Joyn unterstützen kein Atmos, nicht einmal 5.1.
  2. Der ausgewählte Film muss Dolby Atmos in der jeweiligen Sprache unterstützen. Netflix bietet etwa 120 Filme mit Dolby Atmos, aber davon nur 2 Spielfilme in deutsch. Es gibt dann noch 4 Serien in deutsch mit Dolby Atmos, z.B. “Dark” 1. Staffel und “The Witcher”.
  3. Wenn Sie zuvor eine Serie ohne Atmos (die Atmos hätte) geschaut haben, hat die Netflix App Probleme, die selben Inhalte nun mit Atmos Ton auszuliefern. Bei unseren Versuchen hat es geholfen, in der Netflix App von Home auf New zu schalten, einen neuen Film abzuspielen und dann wieder zurück zu wechseln. Das Dolby Atmos Logo wird angezeigt, wenn eine der Sprachversionen Atmos Ton hat.

Die PlayStation unterstützt kein Dolby Atmos von Apps wie Netflix oder Disney+. Nur von Blu-ray disc. Das gilt auch für die neue PlayStation 5.

148 Kommentare

  1. Before ordering can you confirm this will solve the following problem –

    I have a Shield TV Pro 2019 with a Sony Af9 TV, both support Dolby Vision

    My soundbar is an LG Sl8YG, which supports Atmos and DTS:X, however, will not passthrough Dolby Vision at 60fps.

    I have tried using a splitter to send the Video signal to the TV and Audio to the input of the soundbar, this works, however I lose all CEC control functions which is a nighmare.

    Can I use this product to connect the Shield TV to input, the soundbar to audio ouput and the TV to video output and retain CEC functionality?

    Thanks

    1. Author

      Yes, you can use this. If the shield TV is the only HDMI source, you can fully control it via CEC. If you want to use also other sources and TV sound, you must use the VAX04101 remote control or front buttons for switching the signal source.

  2. Hallo Feintech Team
    ich habe am Feintech VAX04101 den Sonos ACR und das Apple TV 4K angeschlossen, verbunden mit HDMI Kabel 8K 2.1 Ultra High Speed Preis pro Kabek 14 €.
    Trotzdem blitz ab und an ein weißer Balken über den Bildschirm.
    Waren kann das liegen?

    1. Author

      Es könnten Bits verloren gehen oder externe Einstrahlung auftreten. Zur Fehlersuche schauen Sie Mal hier
      .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.