10 Kommentare

  1. Hallo, ich habe ein 20 Meter Hdmi Kabel. Das Kabel funktioniert wirklich bei 4K Ultra-HD Filmen. Meine Fragen zu den Kabeln:

    a) wie weit darf man das Kabel „biegen“ zum Beispiel um eine Zimmerecke damit es noch funktioniert? Darf man es im 90 Gard Winkel verlegen?

    b) Gibt es diese Kabel auch in der Farbe Weiß? Und wenn nicht, ist das eventuell noch geplant? Ich verlege gerade das Kabel und merke das es doch viel besser wäre wenn es weiß wäre. Es fällt in schwarz schon sehr stark auf.

    Ich freue mich auf ihre Antworten.

    1. Author

      Schön dass alles funktioniert. Sie können das Kabel um 90 Grad biegen, der Biegeradius sollte größer 50 mm sein. Eine andere Kabelfarbe ist nicht geplant.

  2. Hallo,
    Ich habe eine Frage bezüglich der USB Stromquelle. Wenn ich an meinem Fernseher
    keinen freien USB Platz habe, könnte ich es auch mit einem USB-Ladegerät über die Steckdose mit Strom versorgen?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
    und vielen Dank im voraus !

    Mit freundlichen Grüßen
    Tomas Steinbach

    1. Author

      Ja, genau so ist es gedacht. Es eignet sich jedes USB-Ladegerät bzw. Netzadapter mit USB-Ausgang. Der Strombedarf ist sehr gering.

  3. Hallo

    Ich habe das 20m Kabel seit paar Tagen und bin sehr zufrieden.
    Jetzt will ich den LG 65 C9 Oled holen – mit Gsync over HDMI.

    Ob VRR / Freesync mit der Xbox one X funktioniert, werde ich heute mit einem Monitor Testen können.

    Funktioniert Gsync beim LG C9 mit dem Kabel?
    Bei VRR / VFR / Gsync muss der PC auch zwecks Timing Abstimmung mit dem TV kommunizieren.

    1. Author

      Schön, dass Ihr Titan Digital Kabel wie vorgesehen funktioniert. Für Gaming über den HDMI 2.0 Standard hinaus ist das Kabel jedoch nicht ausgelegt. Es treten bei Freesync variable Bildwiederholfrequenzen von 144 Hz auf. Für HDMI 2.0 sind aber nur 60 Hz spezifiziert. Kurze passive HDMI funktionieren zwar häufig noch bis 120 Hz, darüber hinaus geht es nur mit Displayport. Bei aktiven HDMI-Kabeln ist das prinzipbedingt leider nicht möglich.

    2. Freesync über Xbox wird als aktiviert angezeigt.

      Xbox -> 20m Titan Digital HDMI -> Hue HDMI Sync Box -> HW-Q90R Soundbar -> Samsung U32H850 Monitor

    3. Author

      Bis 60 Hz sollte das auch funktionieren. Bei höherer Rate schaffen das Aktivkabel, Soundbar und Syncbox nicht mehr.

  4. LG C9 sind über HDMI 2.0 4K 60Hz mit Gsync/Freesync möglich:
    PC -> 20m Titan Digital HDMI -> Hue HDMI Sync Box -> HW-Q90R Soundbar -> LG 65C9

    Mit einer Auflösung von 2560×1440 + HDR + Gsync sind
    PC -> LG 65C9 120Hz möglich
    Die Hue Sync Box begrenzt auch noch bei 1440p auf 60Hz – 1080p gehen mit 120Hz

    Für PC Spieler 1440p – 120Hz (schaut glasklar aus am LG C9! Nicht verwaschen, wie sogar auf meinem 4k HDR 120HZ Acer x27)

    Großes Lob!
    Das Kabel ist exzellent!

    (Nur ab und zu, als ob Gsync bei dem NVidia Pendulum Test kurz abbrechen würde, mal Artefakte wie ohne Gsync)

    20m HDMI -> 1440p HDR Gsync und Dolby Atmos Sound bei 120HZ

    Ich drücke euch die Daumen, dass bei HDMI 2.1 auch bei 4K 120Hz gehen – Schätze nächstes Jahr haben auch Grafikkarten HDMI 2.1 Ausgänge verbaut.

    Vielen Dank!

    1. Author

      Vielen Dank für diesen Super-Test! Das hilft bestimmt auch anderen Nutzern und Gamern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.