6 Kommentare

  1. Hallo,

    in der Grafik ist bei aptX HD eine Latenz von 1-5 ms angegeben.
    Damit wäre diese sogar besser als bei aptX LL.
    Ist das so wirklich korrekt? Im Internet konnte ich nur deutlich längere Latenzzeiten bei aptX HD finden.

    Danke und Grüße
    Jonas Böhl

    1. Author

      Ja, das ist wirklich so. Siehe Wikipedia / AptX:

      Ein weiterer skalierbarer Parameter innerhalb von aptX-HD ist die Codierlatenz. Er kann dynamisch mit anderen Parametern wie Kompressionsgrad und Rechenkomplexität gehandelt werden. Die Latenzzeit des aptX-HD-Codecs kann je nach Einstellung anderer konfigurierbarer Parameter bis auf 1 ms für 48 kHz gesampeltes Audio reduziert werden. aptX-HD schneidet besonders gut gegenüber anderen verlustfreien Codecs ab, wenn die Codierlatenz auf 5 ms oder weniger begrenzt ist, was es besonders geeignet für verzögerungssensitive interaktive Audioanwendungen macht.
      Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

  2. Guten Tag, ich kann meinen Kopfhörer August EP650
    Mit Bluetooth v4.1 und aptX nicht verbinden.

    Ich habe Ihren Transmitter ABT00101 gekauft.

    Wie kann ich Multipoint wieder löschen?

    MfG.
    Dieter Leclair

    1. Author

      Bitte stellen Sie beim ersten Koppeln sicher, dass der Kopfhörer nicht mit einem anderen Gerät (z.B. Smartphone) gekoppelt ist. Führen Sie dann die Kopplung im TX-Modus wie beschrieben durch. Wenn Sie dann die zweite Audioquelle einschalten und diese Multipoint unterstützt, wird sich Ihr Kopfhörer mit beiden Geräten (ABT00101 & 2. Quelle koppeln). Die LED leuchtet dann grün und zeigt Multipoint an. Sie können aber nur den Sound eines Gerätes hören, was natürlich sinnvoll ist. Pausieren Sie die Wiedergabe, um die zweite Soundquelle zu hören.

      Zum Abschalten von Multipoint schalten Sie einfach den ABT00101 oder die zweite Bluetooth-Quelle aus. Sie haben dann nur noch die Verbindung Kopfhörer zum aktiven Gerät.

  3. Guten Tag,

    ich habe mir ein Paar ABT00101 Bluetooth Transmitter/Empfänger gekauft für meinen LED Fernseher gekauft, um einen Kopfhörer drahtlos zu verbinden. Leider wird nur ein Teil der Töne übertragen, in der Regel die Hintergrundtöne. Die Stimmen fehlen entweder völlig oder sind extrem leise. Diese Tonprobleme bestehen immer, egal ob ich den Bluetooth Empfänger via Toslink/optisches Kabel oder normales Kabel mit dem Fernseher verbinde.

    Ich vermute, dass eines der beiden ABT00101 Geräte defekt ist. Wie ist Ihre Meinung hierzu?

    1. Author

      Also es wird ein ABT00101 als Sender und ein weiterer als Empfänger eingesetzt? Dann benutzen Sie wohl einen kabelgebundenen Kopfhörer? Bitte prüfen Sie Folgendes:
      1. Steckt die Klinkenbuchse Ihres Kopfhörers fest im Bluetooth-Empfänger?
      2. Hat der Kopfhörer ein Mikrofon und eine Bedientaste? Ändert sich der Klang, wenn Sie die Bedientaste drücken?
      3. Probieren Sie testweise bitte einen anderen Kopfhörer. (Es gibt Kopfhörer mit Mikrofon und 4-poliger Klinkenbuchse, die so ein Phänomen verursachen)
      4. Oder haben Sie noch einen Klinken-Adapter eingesetzt, z.B. von 6,35 mm auf 3,5 mm? Dann könnte dieser die Ursache sein.

      Um einen (unwahrscheinlichen) Defekt auszuschließen, können Sie ABT00101 Sender und Empfänger untereinander tauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.