HDMI Audio Extractor

Filtern

    Ein HDMI Audio Extractor ermöglicht es dir, Audio von einem HDMI-Gerät separat auszugeben. Das Videosignal wird unverändert durchgeleitet. 

    14 Produkte

    Es ist ein kleines Gerät, mit HDMI-Anschlüssen das zwischen deinem Fernseher oder Beamer und dem Soundsystem verwendet wird und die Audio-Signale vom HDMI-Kabel trennt. So kannst du z.B. den Ton über das Lautsprechersystem genießen, ohne dass dein Bildschirm beeinflusst wird. Ein HDMI Audio Extractor ermöglicht es dir also, Audio von einem HDMI-Gerät separat auszugeben. Das Videosignal wird unverändert durchgeleitet. Das HDMI-Signal am Ausgang eines Audio Extractors enthält weiterhin Audio. Die Audioausgabe kann analog (über Cinch, 3,5 mm Klinke) oder digital (über SPDIF Toslink, SPDIF Cinch, HDMI oder Bluetooth) erfolgen. Du verbindest dann dein Soundsystem mit dem HDMI Audio Extractor, während das Videosignal weiter per HDMI übertragen wird.

    Bei normaler HDMI-Übertragung sind Audio- und Videosignale miteinander verknüpft. Auch ein reines HDMI-Audiogerät, wie z.B. ein AV-Receiver, muss daher die Videodaten verarbeiten können, um an das Tonsignal zu kommen. Die Anforderungen an das Videosignal sind in den letzten Jahren gestiegen (neue Funktion sind z.B. 4K Ultra-HD, HDR, Dolby Vision), ohne dass ein Audiogerät davon einen Vorteil hätte. Man könnte hier also auf Videodaten verzichten, aber leider werden die zusammen mit Audio übertragen. Hier kann ein HDMI Audio Extractor helfen, um das Audiosignal separat auszugeben. So kannst du ein älteres Soundsysteme weiter benutzen. Ein weiterer Anwendungsfall ist die Verwendung eines Audiogerätes, welches keinen HDMI-Anschluss hat. Ein HDMI Audio Extractor versorgt zum Beispiel Kopfhörer, Aktivboxen, Stereo- oder ältere Surround-Anlagen mit dem Ton. Dazu kann ein digitaler Audioanschluss (SPDIF Toslink, Coax) oder ein Analoger (Cinch stereo, 3.5 mm Klinke) verwendet werden.

    Ja, bei normaler HDMI-Übertragung sendet ein Zuspieler Bild und Ton via HDMI an das Endgerät. Das Signal wird z.B. vom HDMI-Ausgang eines PC oder Fire TV zu einem HDMI-Eingang des Fernsehers übertragen. Eine Besonderheit bieten Fernseher an dem mit HDMI-ARC (oder HDMI-eARC) bezeichnetem HDMI-Eingang. Denn an diesem Eingang kann auch ein reines Tonsignal ausgegeben werden, z.B. an eine Soundbar mit entsprechendem HDMI-ARC-Anschluss. ARC bedeutet Audio Return Channel, also Audio Rückkanal. Es funktioniert daher nicht immer, über 2 beliebige HDMI-Anschlüsse ein Signal zu übertragen. Es muss von einem HDMI-Ausgang zu einem -Eingang erfolgen. Oder wenn es beide Geräte unterstützen, von einem Eingang mit HDMI-ARC (am TV) zu einem Ausgang mit HDMI-ARC (an der Soundbar). Weil auch das Audiosystem mit dem Videoinhalt klar kommen muss, liefern einige unserer Extractoren ein Schwarzbild mit dem Audiosignal. Großer Vorteil: Es können so alle Audioformate übertragen werden, ohne dass der AV-Receiver das Videoformat unterstützen muss.

    Ein HDMI Audio Extractor nimmt das Audiosignal des per HDMI angeschlossenen Zuspielers und gibt es separat aus. Wenn der Zuspieler Stereo- oder 5.1 Ton (genauer: Dolby Digital Bitstream oder DTS) liefert, kann dies über den digitalen Audioausgang übertragen werden. Dolby Digital Plus und höhere Audioformate werden allerdings nur per HDMI gesendet und können nicht per SPDIF oder Klinke extrahiert werden. An einem analogen Audioausgang (3.5 mm Klinke oder Cinch-Anschlüsse) kann nur stereo übertragen werden. Ob Stereo oder Mehrkanalton verwendet werden soll, kannst du meistens am Zuspieler und/oder Extractor einstellen. Damit auch der interne Fernsehton vom TV und dessen Apps über den HDMI Audio Extractor abgespielt werden können, muss der Extractor ARC (Audio Return Channel) unterstützen.

    Die digitalen Audioformate ab Dolby Digital werden verlustfrei digital übertragen. Also gibt es dabei keinen Qualitätsverlust. Wenn du den Ton analog benötigst, wird das Signal im HDMI Audio Extractor umgewandelt. Am analogen Cinch- oder Klinken-Anschluss ergibt sich daher ein theoretischer Qualitätsverlust. Es ist möglich, dass der Zuspieler bzw. Film ein höheres Audioformat liefern könnte, aber dein Endgerät oder die Einstellungen am Audio Extractor das Audioformat begrenzen. Dann hast du auch nicht die höchste Qualität. Wähle daher den Extractor passend zu deinen anderen Geräten. Falls dein Soundsystem nur stereo und Dolby Digital unterstützt, hat eine Verbindung per HDMI gegenüber SPDIF keinen Qualitätsvorteil.