AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech
AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech
AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech
AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech
AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech
AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech
AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech
AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech
AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor - FeinTech

AX110 HDMI 2.1 eARC Audio Extractor

Die Lösung, um neueste Fernseher mit HDMI-eARC-Anschluss an bisherige Soundanlagen anzuschließen
  • Konvertiert das eARC-Audiosignal in ein herkömmliches HDMI-Signal
  • Der Ton von Smart-TV-Apps sowie am TV angeschlossener HDMI-Quellen wie Apple TV, Fire TV, Xbox und Playstation werden so in höchster Audioqualität übertragen
  • Alle HDMI 2.1 Features wie bspw. 4K 120Hz von Spielkonsolen sind weiterhin auf deinem TV möglich
Normaler Preis€69,99
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager - in 1-3 Werktagen bei dir
  • Kostenloser Versand ab 39 € in DE
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Retoure

Versand nach Deutschland

Bei einem Bestellwert ab 39 EUR (inklusive Mehrwertsteuer) liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Unter 39 EUR berechnen wir Versandkosten von 4,99 EUR. 

Der Versand erfolgt per DHL oder DPD. Du erhältst nach Versand einen Link mit dem Tracking-Code per E-Mail.

Um deine Sendung an einer DHL Packstation zu empfangen, gib bitte neben deinem Vor- und Nachnahme auch dein Postnummer und die Packstation in der Lieferadresse an. Genaueres findest du auch unter Versand.

Im Falle einer Retoure erstatten wir die Kosten oder sorgen für eine kostenfreie Rücksendung. Weitere Informationen für eine Retoure oder Erstattung.

Versand ins Ausland

Bei Lieferung außerhalb Deutschlands fallen je nach Land Kosten von mindestens 8,90 EUR an. Die genauen Kosten werden nach Auswahl des Landes im Einkaufswagen angezeigt.

Weitere Informationen zum Versand findest du hier.

1× AX110
1× USB-Kabel 1m zur Stromversorgung
1× hochwertiges 8K HDMI Kabel 48 Gbps 0,5 m

Entwickelt für Fernseher mit eARC-Anschluss

Dieser Audio Extractor umgeht die Beschränkung von ARC in deinem Soundsystem und kann alle Audiosignale per HDMI an dein Soundsystem übertragen. Funktioniert auch mit HDMI-ARC-Fernseher.

Konvertiert das eARC-Audiosignal in ein herkömmliches HDMI-Signal

Am TV angeschlossene HDMI-Quellen wie Apple-TV, Fire TV, Xbox und PlayStation werden so in höchster Audioqualität an das Soundsystem übertragen.

Erreiche das Beste aus Audio- und Videoqualität

Alle HDMI 2.1 Features wie 4K 120Hz, VRR und ALLM sind weiterhin auf deinem TV möglich.
Gleichzeitig können alle eARC-Audioformate als normale HDMI-Signale über das Soundsystem abgespielt werden. Beachte hierbei, dass dein TV und dein Soundsystem das Audioformat unterstützen muss.

Steuere die Lautstärke des Soundsystems mit der TV-Fernbedienung

Die Steuerung der Lautstärke des Soundsystems sowie Stummschaltung mit der TV-Fernbedienung ist mit dem AX110 möglich, wenn das Soundsystem HDMI-CEC Befehle an den HDMI-Eingängen unterstützt. Das funktioniert in aller Regel mit AV-Receivern der letzten 10 Jahre. Das automatische Ein- und Ausschalten des AV-Receivers zusammen mit dem Fernseher funktioniert in den meisten Gerätekombinationen.


Dieser eARC Audio Extractor leitet das Audiosignal vom Fernseher an einen normalen HDMI-Eingang vom Soundsystem weiter.

  • Bei Anschluss an einen modernen Fernseher mit HDMI eARC werden alle Audiosignale per HDMI an dein Soundsystem übertragen. Ein AV-Receiver oder eine Soundbar mit normalen HDMI-Eingängen genügt
  • Der Ton von Smart-TV-Apps sowie am TV angeschlossener HDMI-Quellen wie Apple TV, Fire TV, Xbox und Playstation werden so in höchster Audioqualität übertragen - alle HDMI 2.1 Features von Spielkonsolen sind weiterhin möglich. Xbox oder Playstation können also mit 4K 120Hz und VRR betrieben werden.

HDMI eARC Audio Extractor

Der AX110 ist eine Lösung, um neueste Fernseher mit HDMI-eARC-Anschluss an bisherige Soundanlagen anzuschließen. Moderne Zuspieler wie XBox Series X oder PlayStation PS5 können so direkt an den Fernseher angeschlossen werden, sogar per HDMI 2.1. Es gibt dadurch keine Einschränkungen bei Videoformaten oder Gaming. Gleichzeitig können hochwertige Audioformate als normale HDMI-Signale über den AV-Receiver abgespielt werden. 

Der AX110 konvertiert das eARC-Audiosignal in ein herkömmliches HDMI-Signal. Der AV-Receiver bzw. das Soundsystem braucht weder das Videoformat noch HDMI 2.1 unterstützen. Es wird ein Schwarzbild plus Audio angeliefert. Dabei sind alle eARC Audioformate möglich, z.B. Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD, PCM5.1, Dolby MAT, Dolby Atmos. Es genügt dafür ein üblicher HDMI-Eingang am Soundsystem. Ein HDMI-ARC Anschluss an einer Soundbar ist zum Anschluss nicht geeignet. Zum Durchleiten von PCM5.1 und PCM7.1 Sound muss der Fernseher meistens in den Audio Passthrough / Durchleiten Modus geschaltet werden.

Die Steuerung der Lautstärke des Soundsystems sowie Stummschaltung mit der TV-Fernbedienung ist mit dem AX110 möglich, wenn das Soundsystem HDMI-CEC Befehle an den HDMI-Eingängen unterstützt. Das funktioniert in aller Regel mit AV-Receivern der letzten 10 Jahre. Das automatische Ein- und Ausschalten des AV-Receivers zusammen mit dem Fernseher funktioniert in den meisten Gerätekombinationen. Aber es ist möglich, dass es bei bestimmten Kombinationen nicht klappt - das dafür verantwortliche HDMI-CEC Protokoll wird von Herstellern verschieden interpretiert. 

Bitte beachte, dass von Fernsehern mit HDMI-eARC manchmal keine DTS und DTS-HD Audioformate durchgeleitet werden. In solchen Fällen kannst du bei den meisten Bluray-Playern eine unkomprimierte DTS-Ausgabe einstellen. Ein solches PCM 5.1 oder PCM 7.1 Audiosignal kann dann vom TV und AX110 durchgeleitet werden.

Hinweise:

  • Stromversorgung per USB, USB-Gerätebuchse oder Netzteil erforderlich (5V 350 mA, nicht im Lieferumfang).
  • Kein Betrieb am HDMI-ARC-Anschluss einer Soundbar möglich, Soundsystem erfordert normalen HDMI-Input (HDMI-ARC-Anschluss einer Soundbar ist ein HDMI-Ausgang!). Daher nicht geeignet für Sonos oder Bose Soundbars. 

Lieferumfang: AX110, USB-Kabel 1m zur Stromversorgung, hochwertiges 8K HDMI Kabel 48 Gbps 0,5 m  

  • HDMI-Version HDMI 2.1
  • Anschlüsse: 1 × HDMI eARC Anschluss für TV (Signaleingang),
     1 × HDMI zum AV-Receiver (Signalausgang), USB micro
  • Unterstützte Audioformate: Dolby Digital Plus (incl. Atmos), AC3 (Dolby Digital 5.1), DTS, DTS-HD, Dolby True-HD (incl. Atmos), DTS-ES 6.1, DTS-HD, DTS:X, LPCM 2.0/ 5.1 / 7.1, Dolby MAT
  • HDMI CEC Steuerung 
  • Empfohlene HDMI Kabellänge < 5 m
  • Stromversorgung: USB micro 5V
  • Leistungsaufnahme typ. 0.7 W
  • Abmessungen (B×L×H) 70,5 × 75 × 18,4 mm

Customer Reviews

Based on 4 reviews
100%
(4)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
H
Heiko Wolfinger
Einfach und unkompliziert

Tut genau was man erwartet. Da funktionieren auch ältere receiver wieder einwandfrei

F
Florian Limbeck
AX110 eArc Extractor Funktion einwandfrei - CEC kann Probleme machen

Ich habe einen LG OLED 55 C3 mit HDMI 2.1 und eArc. Diesen habe ich wie beschrieben mit meinem AV Receiver Marantz NR1508 (nur Arc) über einen normalen HDMI Eingang verbunden. Nach anfänglichen Problemen, die jedoch an den Einstellungen am TV gelegen haben, kann ich nun die Audiodaten als PCM 5.1-Signal direkt zum AVR leiten. Eine Audioverzögerung wäre mir hierbei nicht aufgefallen. Ohne Adapter über den eingebauten Arc-Anschluss war nur PCM2.1 und maximal Dolby Digital möglich.
Die PS5 am TV habe ich auf LPCM gestellt, wobei auch alle anderen einstellbaren Formate direkt zum AVR geleitet werden, soweit diese unterstützt werden, auch DTS war möglich. Wichtig ist, dass der HDMI-Eingang am TV sowie beim eARC-Anschluss zum AX110 auf Bitstream eingestellt wird, auch wenn bei Verwendung von LPCM die Einstellung PCM logischer wäre. Die Einstellung PCM beim LG ist jedoch eher so gedacht, dass der TV das PCM erzeugt.

Jetzt kommt das große ABER, bei der Funktion von CEC-Steuersignalen. Diese liegen jedoch explizit nicht am hier angebotenen Adapter. Deshalb auch die 5 Sterne Bewertung.
Es könnte jedoch auch für andere hilfreich sein. Zuerst funktionierten die Steuersignale, wie von Feintech auch für das Produkt angegeben wurde. Sie werden vom AVR auch über einen herkömmlichen Eingang angenommen. Lauter, Leiser, Stummschalten, Menüsteuerung, sowie Ein- und Ausschalten mit dem TV. Nun ist es so, dass ich noch einige andere Geräte am AV-Receiver zum TV übertragen möchte. Also habe ich den HDMI-Ausgang an einen normalen HDMI-Eingang am TV angeschlossen. Danach funktionierte nur noch Ausschalten des AVR. Scheinbar werden Steuersignale jetzt in einer Schleife zum AVR gesendet und dieser kann die Signale nicht richtig interpretieren. Manchmal schaltet sich der Receiver auch plötzlich sofort wieder ein. Am LG sowie beim Marantz kann man jedoch HDMI-CEC nur komplett an- oder ausschalten und nicht für jeden Port separat festlegen.

Ich habe nun eine Lösung gefunden, um CEC für einzelne Verbindungen auszuschalten. Hierfür gibt es einen Zwischenstecker, der den HDMI-CEC Kanal (PIN 13) stilllegt. Einfach hier bei Amazon nach "HDMI CEC Sperre" suchen.
Die einzige Einschränkung ist, dass die Geräte am AVR nun auch nicht mehr per CEC Ansteuerbar sind. Aber der AVR lässt sich so weiterhin über TV sowie daran angeschlossene Spielekonsolen mitsteuern.

Fazit: Volle Punktzahl für das Feintech-Team, die Lösungen anbieten, welche die verschiedenen Hersteller, in zwei Jahrzehnten HDMI-Standard, immer noch nicht standardisieren konnten.

Evtl. kann Feintech, dies auch in ihre FAQs aufnehmen und ggf. selbst so einen Adapter ins Angebot aufnehmen bzw. dem AX110 beilegen.

Vielen Dank für die positive Bewertung und die sehr nützliche Zusatzinformation. Es ist in der Tat so, der AVR im beschriebenen Setup doppelt mit dem TV verbunden ist, nämlich über seinen HDMI-Eingang (am AX110 und dann zum TV) und zugleich über den HDMI-Ausgang zum TV. Das kann in der Tat Probleme bei der CEC Steuerung machen, weil so eine Verkabelung weder bei TV noch AVR vorgesehen ist. Eine HDMI CEC Sperre bzw. ein Blocken des HDMI PIN13 kann so ein Problem lösen.

M
MAKSYM LYSENKO
AX110

Дуже якісний продукт з LG OLED c3 та Onkyo TX-SR373 працює гарно, підтримує керування av receiver.

L
Lucas Schrader
Xbox Series x atmos delay Problem gelöst

Wie im Titel beschrieben.
CEC funktioniert mit LG Fernsehern. Ledeglich muss der Receiver vorher angeschaltet werden. Der delay ist von ca 200 ms auf 10 ms gesunken, was ein Spielerlebnis mit Dolby atmos erträglich macht.
Lieferung 10/10, 2 Tage nach Bestellung bei mir zu Hause

Dies könnte dich auch interessieren

Customer Reviews

Based on 4 reviews
100%
(4)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
H
Heiko Wolfinger
Einfach und unkompliziert

Tut genau was man erwartet. Da funktionieren auch ältere receiver wieder einwandfrei

F
Florian Limbeck
AX110 eArc Extractor Funktion einwandfrei - CEC kann Probleme machen

Ich habe einen LG OLED 55 C3 mit HDMI 2.1 und eArc. Diesen habe ich wie beschrieben mit meinem AV Receiver Marantz NR1508 (nur Arc) über einen normalen HDMI Eingang verbunden. Nach anfänglichen Problemen, die jedoch an den Einstellungen am TV gelegen haben, kann ich nun die Audiodaten als PCM 5.1-Signal direkt zum AVR leiten. Eine Audioverzögerung wäre mir hierbei nicht aufgefallen. Ohne Adapter über den eingebauten Arc-Anschluss war nur PCM2.1 und maximal Dolby Digital möglich.
Die PS5 am TV habe ich auf LPCM gestellt, wobei auch alle anderen einstellbaren Formate direkt zum AVR geleitet werden, soweit diese unterstützt werden, auch DTS war möglich. Wichtig ist, dass der HDMI-Eingang am TV sowie beim eARC-Anschluss zum AX110 auf Bitstream eingestellt wird, auch wenn bei Verwendung von LPCM die Einstellung PCM logischer wäre. Die Einstellung PCM beim LG ist jedoch eher so gedacht, dass der TV das PCM erzeugt.

Jetzt kommt das große ABER, bei der Funktion von CEC-Steuersignalen. Diese liegen jedoch explizit nicht am hier angebotenen Adapter. Deshalb auch die 5 Sterne Bewertung.
Es könnte jedoch auch für andere hilfreich sein. Zuerst funktionierten die Steuersignale, wie von Feintech auch für das Produkt angegeben wurde. Sie werden vom AVR auch über einen herkömmlichen Eingang angenommen. Lauter, Leiser, Stummschalten, Menüsteuerung, sowie Ein- und Ausschalten mit dem TV. Nun ist es so, dass ich noch einige andere Geräte am AV-Receiver zum TV übertragen möchte. Also habe ich den HDMI-Ausgang an einen normalen HDMI-Eingang am TV angeschlossen. Danach funktionierte nur noch Ausschalten des AVR. Scheinbar werden Steuersignale jetzt in einer Schleife zum AVR gesendet und dieser kann die Signale nicht richtig interpretieren. Manchmal schaltet sich der Receiver auch plötzlich sofort wieder ein. Am LG sowie beim Marantz kann man jedoch HDMI-CEC nur komplett an- oder ausschalten und nicht für jeden Port separat festlegen.

Ich habe nun eine Lösung gefunden, um CEC für einzelne Verbindungen auszuschalten. Hierfür gibt es einen Zwischenstecker, der den HDMI-CEC Kanal (PIN 13) stilllegt. Einfach hier bei Amazon nach "HDMI CEC Sperre" suchen.
Die einzige Einschränkung ist, dass die Geräte am AVR nun auch nicht mehr per CEC Ansteuerbar sind. Aber der AVR lässt sich so weiterhin über TV sowie daran angeschlossene Spielekonsolen mitsteuern.

Fazit: Volle Punktzahl für das Feintech-Team, die Lösungen anbieten, welche die verschiedenen Hersteller, in zwei Jahrzehnten HDMI-Standard, immer noch nicht standardisieren konnten.

Evtl. kann Feintech, dies auch in ihre FAQs aufnehmen und ggf. selbst so einen Adapter ins Angebot aufnehmen bzw. dem AX110 beilegen.

Vielen Dank für die positive Bewertung und die sehr nützliche Zusatzinformation. Es ist in der Tat so, der AVR im beschriebenen Setup doppelt mit dem TV verbunden ist, nämlich über seinen HDMI-Eingang (am AX110 und dann zum TV) und zugleich über den HDMI-Ausgang zum TV. Das kann in der Tat Probleme bei der CEC Steuerung machen, weil so eine Verkabelung weder bei TV noch AVR vorgesehen ist. Eine HDMI CEC Sperre bzw. ein Blocken des HDMI PIN13 kann so ein Problem lösen.

M
MAKSYM LYSENKO
AX110

Дуже якісний продукт з LG OLED c3 та Onkyo TX-SR373 працює гарно, підтримує керування av receiver.

L
Lucas Schrader
Xbox Series x atmos delay Problem gelöst

Wie im Titel beschrieben.
CEC funktioniert mit LG Fernsehern. Ledeglich muss der Receiver vorher angeschaltet werden. Der delay ist von ca 200 ms auf 10 ms gesunken, was ein Spielerlebnis mit Dolby atmos erträglich macht.
Lieferung 10/10, 2 Tage nach Bestellung bei mir zu Hause