120 Kommentare

  1. Funktioniert damit dann auch Variable Refresh Rate (VRR) von der Xbox?

    1. Author

      Wenn Sie den Extractor wie vorgesehen an dem eARC-Anschluss des Fernsehers betreiben, verarbeitet dieser nur das Audiosignal. Es funktionieren also alle HDMI 2.1 Features wie VRR, ALLM und sogar 4K 120Hz und 8K. Wenn Sie den Audio Extractor als Splitter einsetzen, also das Xbox Videosignal durchschleifen, funktioniert VRR nicht.

  2. Will this work with the Sonos Arc to get rid of the lip-sync issues with Sky Q and Samsung TV?

    1. Author

      No, this extractor must be connected to an HDMI input, not HDMI-ARC.

  3. Can you clarify if this can be used for my case ?

    I have a TV and Projector. I want both of them be connected to Single sound system (Sonos ARC) with only one HDMI interface eArc interface.

    I need a HDMI switch like below:
    -> (1) TV eArc
    Sonos -> HDMI Switch |
    -> (2) Projector eArc

    1. Author

      No this extractor cannot be used. There is no good solution for connecting Sonos Arc to 2 displays. Sonos Arc has no regular HDMI input.

  4. Vielen Dank für Ihre Antwort. Das Problem ist, dass mein TV gegenüber der Xbox so tut, als könne er kein Dolby Atmos (obwohl er das bei seiner eigenen Netflix-App sehr wohl tut).

    Ich würde eine neue Version des VSW04202 toll finden, die auch HDMI 2.1 an den TV durchschleifen kann!

    1. Author

      Wenn es darum geht, Audiosignale an bisherige AV-Receiver zu speisen, hilft Ihnen HDMI 2.1 Unterstützung nicht weiter. Denn HDMI 2.1 Verbindungen haben ein völlig anderes Datenformat (FRL statt TMDS) und können von älteren Geräten nicht verarbeitet werden. Daher ist es besser, HDMI 2.1 Geräte direkt mit dem TV zu verbinden und den Ton per ARC oder eARC an das Soundsystem zu geben. Zum Beispiel mit dem hier beschriebenen Extractor VAX01202.

  5. Hallo feintech,
    Ich habe eine Soundbar Arc welches Dolby Atmos hat. Mein Fernsehr hat leider nur einen Arc Anschluss und nicht den entsprechenden E-Arc Anschluss für dolby Atmos. Kann ich mit dem E-arc Audio Extraktor einen Dolby Atmos an meinem Fernsehr empfangen?

    1. Author

      Das funktioniert nur, wenn die Soundbar einen echten HDMI-Eingang hat und Sie einen externen Zuspielen verwenden.

  6. 1. Will this support Dolby Atmos for Sonos Arc soundbar?

    2. Will it be available in the USA by end of Jan 2021?

    3. What will be the price?

    1. Author

      No, it cannot be connected to Sonos Arc. We don’t have plans to export it to the US, but our customers like Amazon do.

  7. Hallo, guten Tag, ich habe das folgende Problem und ich habe die Xbox-Serie X gekauft. Ich habe einen 55RU8005-Fernseher ohne Ohrhörer und einen Onkyo TX-SR494-Empfänger ohne Ohrhörer. Um Dolby Atmos zu genießen, muss ich ihn direkt an den Empfänger anschließen, aber ich verliere die Eigenschaften von VRR und ALLM, die die Konsole hat. Sie haben ein Produkt, das den Ton zum Empfänger bringen und die Dolby-Atmosphäre nutzen kann, und das Video wiederum zum Fernseher, der VRR und ALLM nutzen kann

    1. Author

      Das funktioniert mit dem VAX01202 nur, wenn der Fernseher eARC unterstützt. Die Xbox liefert Dolby Atmos immer im Dolby MAT Format aus. Das kann nicht per ARC übertragen werden. Nur per eARC.

    2. Ich habe einen 2020er Samsung TV mit eARC, eine xbox series x ist direkt am TV angeschlossen. Ich suche nun einen Weg DTS, HD Master usw. zum AVR zu leiten. Gibt’s hier zu eine Lösung von Ihnen?

    3. Author

      Ja, den hier beschriebenen VAX01202.

    1. Author

      El precio de venta recomendado es de 49,99 EUR. El VAX01202 se entregará a partir de enero/febrero.

  8. Endlich mal eine Firma die etwas sinnvolles herausbringt. Ich nehme an das ein normales hdmi kabel ausreicht um das earc Audio signal vom TV zum AV Receiver bringen ?

    Enstehen bei der Nutzung des extraxtos delays ? (lg cx / series x / pioneer vsx lx303)

    Gruas

    1. Author

      Ja, ein übliches HDMI Kabel “Highspeed mit Ethernet & Audio Return Channel – HEAC” genügt. Der Extractor selbst verursacht kein Delay bzw. Audioverzögerung.

  9. Hallo liebes feintech Team,

    Ich habe folgende Frage : Ich habe mir einen LG CX Fernseher gekauft und dazu eine Xbox series X und dazu habe ich noch eine “alte” samsung jh7750w surround anlage. Wenn ich also den VAX01202 per HDMI out an meine Anlage anschließe und meine xbox an den VAX01202 und meine Anlage an den tv per ARC dann müsste ich doch den 7.1 Sound der xbox genießen können und gleichzeitig alle hdmi 2.1 Vorteile nutzen (VRR,DOLBY VISON etc).
    Oder mache ich einen denk Fehler ?
    Danke schon mal im voraus

    1. Author

      Wir haben den Anschluss oben beschrieben: Um alle HDMI 2.1 Features nutzen zu können, schließen Sie bitte die Xbox direkt an den Fernseher an. Die LG CX Fernseher unterstützen ja sowohl eARC als auch Dolby Atmos. Der VAX01202 wird an den eARC-Anschluss des TV angeschlossen. Ein HDMI-Eingang des Soundsystems wird mit dem Ausgang des VAX01202 verbunden. Sie können dann VRR, Dolby Vision, Dolby Atmos und 7.1 Ton nutzen.

    2. Danke gibt es schon ein ungefähres erscheinungs Datum ?

    3. Author

      Mitte Februar 2021.

    4. Mein Soundsystem unterstützt auch Arc das kann man aber auch abschalten kann ich dann trotzdem das Gerät nutzen ?

    5. Author

      Das Soundsystem benötigt den Audiorückkanal nicht mehr, wenn der VAX01202 angeschlossen ist. Auch der interne TV-Sound wird via VAX01202 zum HDMI-Eingang des Soundsystems übertragen.

  10. Guten Tag,

    Haben Sie eventuell eine Lösung um eine Hue Play Box parallel zu meiner PS5 mit LG GX OLED zu betreiben? An dem TV müssen 4k bei 120 Hz ankommen, nur kann die Play Box dieses Signal nicht verarbeiten. Demnach würde ich ein gesplittetes Signal, 1x verlustfrei HDMI 2.1 und 1x gedrosselt auf HDMI 2.0 60 Hz, benötigen.

    1. Author

      Nein, dafür gibt es keine Lösung.

  11. Hallo und danke für eure tollen Produkte. 2 habe ich schon 😁

    Jetzt frage ich mich, ob DTS (HD) , was mein LG BX nicht übertragen kann, über dieses kleine Gerät von meiner PS5 aus übertragen werden kann. Und das an meinen 5 Jahre alten Sony Receiver mit ARC Anschluss. Oder bin ich da hiermit falsch bedient…?

    1. Author

      Ja, um DTS-HD Ton zu genießen, können Sie den VAX01202 verwenden. Wenn die PS5 eine Blu-ray mit DTS-HD abspielt, liefert der Fernseher über HDMI-eARC das Audiosignal an den VAX01202. Auch wenn der Fernseher selbst kein DTS-HD dekodieren kann, sollte er es per eARC durchleiten. Der VAX01202 wird dann an einen normalen HDMI-Eingang des AV-Receivers angeschlossen.

    2. Author

      Ergänzung: Die Zeitschrift ‘ct berichtet in Ihre heutigen Ausgabe, dass LG Fernseher der Baureihe CX keinen DTS Ton per eARC ausgeben. Bitte prüfen Sie das für Ihr Modell.

  12. Hi,

    I think your answers are very good quality to others so I am hoping you can help.

    I am looking for a HDMI switch / audio extractor to fix the following setup issues.

    New Samsung TV with e-arc
    Sky Q box – HDR and Dolby Atmos capable
    PS5
    older Samsung K950 soundbar (atmos capable but only via HDMI (not arc)

    Currently the PS5 and SKY Q are connected to hdmi 1 and 2 on the soundbar and the arc on the soundbar is connected to the TV e-arc (only doing arc due to limitation on soundbar)

    Problem a) I do not get HDR because the soundbar does not support passing this though.

    Problem b) I do not get Dolby Atmos because the arc channel on the soundbar does not support it, soundbar only supports Atmos via hdmi inputs and it insists on switching to arc channel.

    I think what I need is a 2 input HDMI switch with an e-arc in/out and a hdmi audio out so that I can plug the audio output into the soundbars hdmi1.

    Sky Q box would then be plugged into the new switch and atmos sound is sent to soundbar hdmi1, hdr video is sent to tv e-arc hdmi3

    PS5 plugged into new switch, bitstream sound to soundbar hdmi1 and hdr sent to TV e-arc hdmi3

    When using TV apps such as disney+ and netflix the dolby atmos or dolby digital+ audio is sent via e-arc to new switch and then forwarded to hdmi1 on soundbar.

    Is there such a product? or can you advise?

    1. Author

      You can either use a Matrix Switch (e.g. VMS02201 or VMS04201) for this. Or you can use the eARC Audio Extractor VAX01202 described above. This solution has the advantage that you don’t need to use another remote control. You can also use gaming features like VRR and 4K120Hz which require a direct connection to the TV.

    2. perfect, makes sense, thanks. I will plug everything direct into the TV and wait for the VAX01202 to be released so I can get Dolby Atmos.

  13. Hallo und danke für die Hoffnungen
    folgendes Szenario: Shield 2019 mit HDMI 2.0b an VAX.
    HDR und DV Bild über HDMI 2.0b an LG TV (2020 ohne DTS passthrough)
    Sound an den Onkyo über HDMI 2.0

    müssten demnach passen, oder?

    1. Author

      Das funktioniert nur, wenn entweder der Fernseher das gewünschte Audioformat unterstützt oder das gewünschte Audioformat manuell in der Shield TV App ausgewählt werden kann. Wenn das nicht gewährleistet ist, nehmen Sie besser den VAX01201. Damit funktioniert es garantiert, da hier die Audio-EDID emuliert werden kann.

  14. Hallo Feintech Team,

    ich möchte mein Heimkino langsam modernisieren und auf 4K zu bringen. Geplant ist die Anschaffung einer Gigablue UHD Quad 4K ULTRA HD und eines neuen 4K TV, der auf jeden Fall E-ARC unterstützen soll.

    Mein Problem dabei ist, dass mein AV Yamaha RX-V 565 nur HDMI 1.3 oder 1.4 (weiß nicht genau) unterstützt und ich ihn ersetzen müsste um 4K durchzuschleifen. Neue AVR die mir vorschweben würden sind aber zu groß und passen nicht in mein TV Möbel und an sich reicht mir dieser AVR auch vollkommen aus.

    Nun habe ich hier bei euch mit Begeisterung die Möglichkeitkeiten eurer Audio Extractor entdeckt und denke ich kann den Yamaha behalten (=> Tonausgabe als 5.1 System).

    Meine Frage ist nun, was ist das richtige Modell für mich.
    Denke der VAX01202 oder der VAX01201 kommt in Frage.

    1. Alternative wäre den Gigablue an den TV anschließen und über e-Arc den Ton über den Audio Extractor an den AVR zu leiten.

    – Können das beide Geräte?

    – Ist der Ton dann Lippensynchron?

    – Kann ich dann auch auf demselben Weg den Ton vom Smartphone (Bluetooth-Verbindung zum TV) an den AVR leiten?

    – Kann ich die vorhandene Verkabelung weiter nutzen => z.B. Blueray-Player zum AVR und vom AVR dann das Bild zum TV (wie bisher auch)?

    2. Alternative wäre den Gigablue an den Audio Extractor anschließen, welcher dann Ton und Bildsignal splittet und jeweils an AVR und TV abgibt.

    – Denke der Ton ist dann auf jeden Fall Lippensynchron !?!

    – Auch hier die Frage, ob die ursprüngliche Verkabelung (=> Bluray => AVR => TV dann beibehalten werden kann?

    – Nachteil wäre dann ja wohl, das ich Ton vom Smartphone über den TV nicht an den AVR bekommen kann da der HDMI beim Audio Extractor ja dann wohl nur als Ausgang und nicht mehr als e-ARC Eingang fungieren kann…. oder kann man das je nach Bedarf am Extractor umstellen?

    Abschließende Fragen:

    1. Welches Gerät wäre für mich die bessere Variante oder gibt es eine noch bessere Alternative (VMS02400) ?
    2. Da ich denke, dass der VAX01202 mit e-Arc zukunftsorientierter ist und ich die 1. Alternative präferieren würde (soweit Lippensynchronität gewährleistet wäre….
    WANN kann man das Gerät dann erwerben und wo wird der preislich ca. liegen?

    1. Author

      Die einfachste Lösung besteht darin, den Ton per SPDIF vom Fernseher oder SAT-Receiver an den AV-Receiver zu übertragen. Das reicht bis Dolby Digital 5.1. Sie können alternativ den VAX01202 verwenden, wenn Ihr neuer Fernseher eARC unterstützt und Sie auch höhere Audioformate nutzen möchten. Ob der Ton wirklich lippensynchron wiedergegeben wird, hängt dabei vor allem vom Fernseher ab. Es sollte so sein, aber manche TV-Hersteller haben in der Vergangenheit bei ARC gepatzt. Ein Splitter hätte für Ihren Fall kaum Vorteile, denn es wird dabei kein TV Audio Rückkanal unterstützt. Sie könnten also einzig den SAT-Receiver über das Soundsystem wiedergeben. Der VAX01202 kommt nächsten Monat.

    2. Ich bin jetzt ein wenig unsicher wegen Ihrer Antwort.

      Verstehe ich es richtig, dass ich den Gigablue an (z.B. einen LG 49NANO867NA) TV mit e-Arc und HDMI 2.1 anschließen kann. Dann vom TV über e-Arc an den VAX01202, von dort in den Yamaha AVR.

      => Damit würde über e-Arc folgende Tonübertragung erfolgen können:

      1. Der Ton des Gigablue (SAT-Receiver)
      2. Ton der Apps auf dem Fernseher
      3. Ton eines Zuspielers, welcher z.B. per Bluetooth mit dem TV verbunden ist (=> z.B. Smartphone)
      4. Ton anderer verbundener Geräte mit dem TV (z.B. Spielekonsole per HDMI / USB-Stick)

      Falls dem so wäre, bin ich mit meiner Bestellentscheidung für den VAX01202 Gerät durch, da man falls es mit der Lippensynchronität nicht so gut klappen würde ja immer noch zusätzlich den Gigablue per SPDIF an den AVR anschließen könnte)

    3. Author

      Ein Zuspieler liefert selbst kein eARC Signal. Aber alle Audiosignale laufen im Fernseher zusammen und können an dessen HDMI-eARC Anschluss ausgegeben werden. Es ist zu erwarten, dass dies für alle Signalquellen funktioniert – das hängt vom Fernseher ab. Ob Ihr Fernsehermodell auch per Bluetooth verbundene Smartphone abspielt, können wir nicht sicher vorhersagen. Wenn es jetzt bereits über die TV-Lautsprecher funktioniert, müsste es auch per HDMI eARC klappen.

  15. Dear FeinTech,

    Can I connect the HDMI output from AppleTV 4k to (VAX01202) your audio extractor and send the audio only to SONOS arc and video to my TV?

    1. Author

      No, Sonos Arc has no regular HDMI input. You can connect Sonos Arc only to a TV with HDMI-ARC or HDMI-eARC, or use our VAX04101.

  16. Liebes Feintech-Team,

    ist es so, dass der VAX01202 funktional gesehen den VAX01201 um die HDMI-eARC Anschlussmöglichkeit erweitert, aber mit der alternativen Anschlussform als HDMI Audio Abzweiger die gleiche Funktionsumfang hat wie der VAX1201? Oder gibt es da weitere Unterschiede?

    1. Author

      Der VAX01202 bietet kein EDID-Management und hat außer HDMI keine Audioausgänge. Setzen Sie den VAX01202 am besten ein, wenn Sie einen Fernseher mit eARC haben und dort die Zuspieler angeschlossen sind. Wenn Sie einen Videoprojektor oder einen Fernseher ohne eARC einsetzen, verwenden Sie am besten den VAX01201 oder VSW04202 zum Anschluss eines Zuspielers an Display und Soundsystem.

  17. Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Bei meinen Eltern klappt die Ausgabe über Arc bei einem LG OLED genau wie ich beschrieben habe. Habe dort eine Teufel Soundbar über ARC angeschlossen. Sowohl Sky Receiver, Laptop über WLAN als auch Smartphone über Bluetooth übertragen den Ton über ARC an die Teufel Soundbar.

    Dann müsste der beschriebene LG Nano das doch ebenfalls packen.

    Ich warte darauf, dass ich die VAX01202 bestellen kann.

  18. Guten Tag liebes Feintech Team.
    Direkt zu Beginn erstmal ein riesen Lob! Einfach klasse was ihr da für arbeit leistet.

    Zu meiner Frage:

    Momentanes Setup ist ein Samsung Q950R mit einer Xbox Series X und einer Bose Lifestyle 600.

    Xbox ist direkt über HDMI 2.1 am Fernseher angeschlossen. Vom Fernseher über eArc ein HDMI Kabel zu Bose.

    Wenn ich nun auf der Xbox auf Bitstream Dolby Digital stelle, habe ich verzögerten Ton. Bei PCM Stereo keinerlei Probleme. Auch wenn ich direkt vom TV via toslink zur Bose gehe habe ich nicht synchronen Ton.

    Wird dieses Problem dadurch behoben?? Muss dann also nur die VAX01202 Box an den eArc?

    Vielen lieben dank

    1. Author

      Danke! Ein solche Verzögerung kann entstehen, wenn entweder der Fernseher den zu spät heraus gibt oder die Soundbar zu lange für die Dekodierung benötigt. Vermutlich ist es eine Kombination aus beidem. Das lässt sich leider nicht lösen, wenn man den VAX01202 am HDMI-eARC-Anschluss des TV betreibt. Dass Audio- bzw. HDMI-Signal der Xbox müsste verteilt werden, oder einfach durch die Bose-Konsole durchgeschleift werden. Dadurch verlieren Sie die HDMI 2.1 Funktionen.

  19. Irgendwie kommen meine Kommentare nicht an oder werden gelöscht.

    Habe eine Frage bezüglich tonverzögerun1gsproblemen zwischen einem samsubg q950r, einer xbox series x und einer bose lifestyle 600.

    Die xbox geht direkt per hdmi 2.1 an den TV von dort via earc zur Anlage. Dabei treten Tonverzögerungen auf, sobald auf Dolby Digital gestellt wird.

    Kann man dieses Problem mithilfe dieses extractors beheben ??

    1. Author

      Es ginge mit dem VAX01202 nur, wenn Sie diesen wie oben beschrieben als Audio Abzweiger verwenden. Dabei wären Sie auf 4K 60Hz bzw. HDMI 2.0 begrenzt. Vermutlich hätten Sie dasselbe Resultat, wenn Sie das Xbox Signal durch den Bose-Verstärker durchschleifen. Am eARC Anschluss ist das Problem nicht lösbar, weil der Ton schon zu spät herauskommt.

  20. Hallo! Auf dieses Gerät Habenichts lange gewartet. Ich habe folgendes Szenario: LG C9, Xbox Series X direkt am TV. Ton wird aktuell über Optical an meinen alten Denon Receiver Avr-3310 weitergeleitet.
    Leider ist in dieser Konfiguration immer ein Sounddelay vorhanden. Lippsync ist nicht möglich – egal in welcher Einstellung.
    Jetzt meine Frage: werde ich mit ihrem eARC Adapter diese nervige Verzögerung los? Freu mich auf ihre Antwort!

    1. Author

      Leider ist das noch ungewiss. Wenn der Fernseher den Ton zu spät herausbringt, müsste das Video verzögert werden. Das geht nicht und will auch keiner. Es besteht eine Chance, dass es per eARC besser läuft. Es hängt aber von TV ab.

  21. Hallo …

    Der VAX01202 ist ja dem SHARC von Thenaudio sehr ähnlich. Bei diesem heißt es: “Support automatic lipsync delay correction with an internal delay compensation”. Wie sieht es damit beim VAX01202 aus? Mit eARC soll ja das “Auto Lip Sync” endlich funktionieren, aber tut es das auch noch in Kombination mit dem VAX01202? Oder kann es dann zu A/V Asynchronität kommen?

    Gibt es außerdem Pläne die Funktionalität des VAX01202 mit einem HDMI Switch zu kombinieren? Bei dem man dann am “Audio only HDMI Out” mit einer Fernbedienung zwischen dem eARC Ton und dem anderer Zuspieler umschalten kann? Denn der VSW04202 unterstützt ja nur “normales“ ARC und kann den ARC Ton auch nur über den optischen Ausgang ausgeben, aber nicht über HDMI.

    Vielen Dank schon mal für die Infos.

    1. Author

      Auto Lipsync gibt es bereits seit HDMI 1.3 als Option. Bei eARC ist es obligatorisch. Der Chipsatz des VAX01202 unterstützt dieses Feature. Die HDMI-Senke teilt dabei per HDMI-Handshake mit, wie lange die Audioausgabe verzögert werden soll, damit der Ton synchron zum Bild ist. Die meisten AV-Soundsysteme erlauben alternativ eine manuelle Einstellung der Verzögerung. Daher ist dieses Feature nett, aber nicht wichtig. Das Problem mancher Nutzer mit der ARC-Audioausgabe Ihres Fernsehers kann man damit nicht lösen. Wenn der Ton dem Bild nachläuft, lässt sich das nicht korrigieren. Dazu bräuchte man eine Zeitmaschine 😉
      Bei Fernsehern, die eine eARC-Verbindung nutzen, scheint ein solches Problem aber selten zu sein. Weitere Switche mit eARC-Funktionalität planen wir in der zweiten Jahreshälfte.

    2. Hallo nochmal …

      wenn sie sagen, dass der Chipsatz des VAX01202 “Auto Lip Sync” unterstützt, bedeutet das dann, dass der VAX01202 selbst das Audio Signal um den Wert verzögert, den er vom TV mitgeteilt bekommt, bevor er das Audio Signal am HDMI Out ausgibt? Oder kann der VAX01202 den Wert nur an den AVR weiterleiten, so dass man dann dort “Auto Lip Sync” in den Einstellungen aktivieren müsste? Mein AVR (HDMI 1.3) hat diese Funktion, allerdings habe ich diese ausgeschaltet, weil sie im Zusammenspiel mit meinem derzeitigen Philips TV nicht funktioniert hatte, da dieser offenbar kein “Auto Lip Sync” unterstützt bzw. keinen Wert für die Audio Verzögerung überträgt. Natürlich kann man letztendlich immer einen Wert manuell einstellen, allerdings wäre es schon toll, wenn es dann mit einem neuen TV mit eARC auch automatisch funktioniert. Danke nochmal für die Infos.

    3. Author

      Nein, HDMI-Schalter/Splitter wandeln keine Signal und verzögern nichts. Es wird die vom TV gemeldete Audio/Video-Latenz an das Soundsystem übertragen. Wenn dieses das korrekt interpretiert, läuft der Ton automatisch synchron. Bei Tests haben wir festgestellt, dass viele Fernseher bislang hier keinen Wert liefern, sondern nur “n/a” (not available) angeben.

  22. Hello, I have a new sony oled A89 TV with eARC output and I would like to be able to take advantage of all the audio encodings of my Yamaha rx-v765, hdpc1.3, which does not support ARC, but can play DTS, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Plus, DTS -Master HD and Dolby TrueHD. At the moment I have problems with the Disney plaus app and optical connection, some times it locks the DD signal others only 2.0 pcm, I can solve with this device. Have you tested it with Sony OLEDs? What other devices of yours can solve my problem? Thanks

    1. Author

      If the TV outputs stereo only, this cannot be changed directly by the VAX01202. It might be an issue of the app which can be solved by update. We have not heard of such an issue and have not tested on Sony Oled TV. You also have a chance that that it can be solved by the VAX01202, as it uses eARC communication towards the TV instead of ARC.

  23. Hi : ) In one side I have a TV Sony XH95 with eARC HDMI 2.0 and Dolby Atmos audio format compatibility.

    In the other side I have a AVR Marantz SR 5007 compatible with DolbyTrue HD and DTS HD Master Audio, and with one HDMI OUT/ARC and 6 HDMI inputs (HDMI v1.4) and 7.1 speakers/subwoofer connected to the AVR.

    Connecting TV HDMI eARC (HDMI v2.0) to AVR HDMI OUT/ARC (HDMI v1.4) with a 18Gbps Hi-Speed HDMI cable and when I play 7.1 Dolby Atmos / DolbyTrue HD audio signals I only get 5.1 channels, missing back sorround channels.

    Question is if with the VAX01202 I could reach 7.1 audio channels in my current setup with those 7.1 Dolby Atmos/Dolby TrueHD audio signals.

    And when can we buy the VAX01202 and where. Thank you !!!

    1. Author

      Yes, your setting is the typical use case for the VAX01202.VAX01201 will be available next week. For internationl delivery Amazon will be best.

  24. Hallo Feintech Service,

    in meinem Fall habe ich einen Philips Oled 855 der nur ARC unterstützt und einen älteren Pioneer AVR der kein ARC unterstützt. Ist es nun möglich den VAX01202 am HDMi ARC vom TV anzuschließen und den Audio Out 2 am AVR um so den Ton vom TV (Streaming Apps) an den AVR auszugeben? Oder ist ein eARC HDMI am TV notwendig?
    Laut den Spezifikationen sprechen Sie ja von “Audioformate bei HDMI-ARC” und das würde ich so verstehen, das es funktioniert.

    Hintergrund ist zumindest DD+ zu erhalten, da ich momentan nur DD per Digitalem Audio-Ausgang vom TV habe.

    Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank

    Stefan D.

    1. Author

      Leider haben wir keinen Zugriff auf Ihr TV-Modell, um dies zu testen. Wenn die Apps und der Fernseher DD+ ausgeben können, müsste es mit dem VAX01202 funktionieren. Der Pioneer AVR müsste auch DD+ unterstützen.

  25. Hallo liebes FeinTech-Team,

    ich habe einen Samsung TV Q90R zu Hause, welcher leider nur ARC unterstützt. An der One Connect Box ist am ARC-Anschluss mein Apple TV 4K angeschlossen. Als Standardausgabe am Apple TV nutze ich zwei Homepods als Stereopaar. Um Dolby Atmos Tonausgabe am Apple TV zu bekommen, bräuchte ich eigentlich eARC Unterstützung am TV. Kann ich diesen Switch dafür benutzen, dass Dolby Atmos über die Homepods am Apple TV ausgegeben werden kann?

    1. Author

      Nein, soweit uns bekannt ist, verwendet ein Homepod kein HDMI. Der Lautsprecher wird über das Wifi-Netzwerk (Airplay) angebunden.

    2. Vielen Dank zunächst für die Antwort. Ja, dass die HomePods über AirPlay die Audioausgabe vornehmen stimmt und ist mir bekannt. Mir fehlt lediglich die Option Dolby Atmos im Apple TV auswählen zu können, da der Fernseher nur einen ARC Anschluss hat mit dem der Apple TV per HDMI verbunden ist. Ich wollte quasi wissen, ob es möglich ist, aus dem ARC ein eARC zu machen, damit Dolby Atmos am Apple TV anwählbar wäre.

    3. Author

      ARC und eARC sind die Audio-Rückkänäle eines Fernsehers, also das Signal aus dem Fernseher zum Soundsystem. Das beeinflusst Apple TV kaum. Damit Apple TV Dolby Atmos als verfügbar anzeigt, muss eine HDMI-Senke mit Dolby Atmos Unterstützung angeschlossen werden. Also ein Fernseher oder AV-Receiver, die Dolby Atmos unterstützen. Ein moderner Fernseher mit eARC oder Dolby Atmos wird das können, ein älterer Samsung Fernseher mit Connectbox kann es nicht.

  26. Folgendes Problem ergibt sich mit dem VAX01202, einem Pioneer AVR (VSX-1131) und einem LG OLED C9:
    Bei aktiviertem CEC im AVR schaltet dieser in einer Dauerschleife ständig zwischen dem HDMI Eingang (an dem der VAX01202 angeschlossen ist) und dem HDMI Ausgang des AVR an dem der TV angeschlossen ist um.

    Offensichtlich erkennt der AVR den VAX01202 trotz Schwarzbild als aktive HDMI Quelle und gerät darüber in Konflikt, welcher Anschluss aktiv geschaltet werden soll.

    Deaktiviert man CEC im AVR verschwindet zwar dieses Verhalten, dann muss man jedoch immer von Hand im AVR auf den HDMI-Eingang an dem der VAX01202 angeschlossen ist umschalten.

    Ist das “normal”? Gibt es hier eine Möglichkeit das Problem zu beheben ohne CEC deaktivieren zu müssen?

    Kurioserweise kann man trotz deaktiviertem CEC im AVR mit der Fernbedienung des TV die HDMI-Geräte die am AVR hängen steuern (bspw. Navigation über Pfeiltasten). Mit der wesentlichen Ausnahme der Lautstärkesteuerung!

    Diese funktioniert bei angeschlossenem VAX01202 generell nur noch mit der Fernbedienung des AVR, egal ob CEC am AVR aktiviert ist oder nicht. D.h. eine Lautstärkeregelung mit der Fernbedienung des TVs ist so generell nicht mehr möglich, egal auf welchen HDMI Eingang man am TV umschaltet oder ob man ein TV-Programm über den internen Tuner ansieht.

    Gibt es hier eine Möglichkeit der Lautstärkesteuerung über die FB des TVs mit angeschlossenem VAX01202?

    Ansonsten funktioniert die Audio-Ausgabe per eARC über den VAX01202 and den AVR nämlich einwandfrei, nur diese eine Sache ist schon sehr unpraktisch.

    1. Author

      Wie verhält es sich, wenn Sie die Verbindung AVR zum TV trennen?

    2. > Wie verhält es sich, wenn Sie die Verbindung AVR zum TV trennen?

      Das war ein guter Hinweis und hat mich zumindest einen kleinen Schritt weiter gebracht.
      Trenne ich die HDMI (Main) Out Verbindung des AVR mit dem TV, so funktioniert die Lautstärkesteuerung per CEC über die FB des TV.

      Also habe ich im nächsten Schritt eine Verbindung des AVR mit dem TV über den zweiten HDMI Ausgang (Sub) des AVR hergestellt, da dieser keine CEC Kommandos an den TV weitergibt.

      Aber: da der TV damit die am AVR angeschlossenen HDMI Geräte auch nicht mehr “sieht” mangels der entsprechenden CEC Signalisierung, können diese auch nicht mehr über die TV FB per CEC gesteuert werden.
      Analog kann man über den TV auch nicht mehr direkt auf Eingabequellen des AVR per CEC umschalten.

      Damit scheine ich also nur 2 Möglichkeiten haben:

      1.) Ich kann die CEC-Signalisierung vom AVR zum TV trennen (durch den 2. HDMI Ausgang des AVR). Dann funktioniert die Lautstärkesteuerung des AVR durch den VAX01202 hindurch und über die TV Fernbedienung.
      Allerdings sieht der TV dann nicht mehr die am AVR angeschlossenen HDMI Geräte und die CEC Steuerung funktioniert auch nicht mehr mit diesen.
      D.h. hier müsste ich für jedes am AVR angeschlossene Gerät dessen eigene FB zur Steuerung nutzen und könnte die TV FB nicht mehr universell nutzen.

      2.) Ich nutze den HDMI Main Out des AVR und deaktiviere CEC in den Einstellungen des AVR. Das hat kurioserweise den Effekt, dass die CEC Signalisierung zwischen AVR und TV trotzdem funktioniert. Der TV sieht dann alle angeschlossenen Geräte am AVR und die CEC Steuerung über die TV Fernbedienung funktioniert.
      Allerdings funktioniert dann die Lautstärkesteuerung des AVR über die TV Fernbedienung nicht mehr.

      Was vermutlich daran liegt, dass der AVR hier CEC Kommandos des gerade nicht aktiven HDMI Eingangs, an dem der VAX01202 angeschlossen ist, ignoriert.

      Wenn ich das richtig sehe, lässt sich das Problem also nicht so einfach lösen, korrekt ?

      Möglicherweise könnte es mit einer programmierbaren FB und Ansatz 2.) funktionieren, indem die Lautstärketasten ein IR Kommando an den AVR geben, während alle anderen Tasten die Kommandos an den TV geben?

    3. Author

      Das haben Sie richtig beschrieben. Es lässt sich nicht besser lösen. Wenn der eARC-Ausgang am TV über den VAX01202 und den AV-R wieder an einen TV-Eingang verbunden wird, gibt es einen Konflikt. Sie können bei manchen TV-Fernbedienungen die Befehle für eine Lautstärkenregelung zum AVR einstellen. Die TV-Fernbedienung sendet dann also Infrarotbefehle an den AV-R. Diese Möglichkeit bieten auch Fernbedienungen der HDMI-Quelle, beim Fire TV Cube beispielsweise mit optionaler Sprachsteurung und per Infrarot-Sender für Fernbedienbefehle.

  27. Hallo FeinTech Team,

    vielen Dank für das tolle Gerät. Konnte damit meinen uralten Einstiegs-AVR vor dem Schrott retten (zumindest vorest).

    Über die PS5 kann ich nun endlich wieder TrueHD & DTS MA abspielen ohne auf HDR / DV zu Verzichten.

    Vielleicht hilft es jemandem hier weiter:
    Bei Wiedergabe von FireTV 4k (TV HDMI2) > Sony X950H > Yamaha V373 (HDMI IN1) musste am FireTV die Soundeinstellung auf “immer DD+” geändert werden – “beste verfügbare” gab nur mehr Stereo aus 😉

    Viele Grüße
    – und großes Lob an den Support hier, alle sehr aktiv und bemüht –

    1. Author

      Es freut uns dass alles so funktioniert. Und danke für den Tipp zum Fire TV, das ist wirklich nicht so zu erwarten.

    2. Hello!

      Can you please describe in which mode you are using (extractor or splitter)?
      I assume extractor and that you have connected PS5 and FireTV to input of Sony X950H.
      To which port of AVR have you connected output of VAX01202, ARC or regular input? Can you control volume and on/off of AVR with remote of TV?

      Regards,
      Matija

    3. Author

      The VAX01202 must be connected to a regular HDMI input of the AV-R (not to the AV-R’s HDMI-ARC port which is an output). Volume can be controlled by remote.

  28. Hallo,
    vorab erstmal großes Lob, das ihr jede Frage unter den News-Artikel so schnell und ausführlich beantwortet.
    Mein Setup:
    – LG 65C9 Oled-TV
    – LG SLY8G Soundbar
    – XBox One X
    – Odroid N2 Coreelec
    – Feintech VAX01202 (seit gestern)

    Jetzt zu meiner Anfrage bzw. zu meinem aktuellen Problem. Ich möchte die HD-Tonformate über meinen eArc-fähigen TV mit Hilfe des VAX01202 an meine Dolby Atmos-fähige, aber nicht eArc-fähige Soundbar weiterleiten. Dazu wird der VAX01202 wie beschrieben im eARC-Extractor-Modus betrieben. Beim Test von diversen Dolby-Atmos Filmen und Testfiles wird auf der Soundbar allerdings nur der Eingang von “Dolby Audio” gekennzeichnet. Getestet wurde sowohl der interne Player des TV, als auch über den Odroid N2. Auch über die XBox One X wird, trotz korrekter Atmos-Konfiguration, lediglich “Dolby Audio” ausgegeben. Bei direkter Anbindung bspw. der XBOX One X an die Soundbar wird der Eingang von “Dolby Atmos” gekennzeichnet.
    An allen Geräten wurden die HDMI-Kabel bereits mehrfach gewechselt. Der Fernseher und die Soundbar wurden auch mehrfach stromlos geschaltet um Handshake-Probleme auszuschließen.
    Gibt es Erfahrungswerte zu meiner Konfiguration?

    Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank
    Alex D.

    1. Author

      Der VAX01202 wurde u.a. mit einer LG Soundbar SN7CY und LG HDMI 2.1 TVs getestet und liefert dort Dolby Atmos von internen TV Apps und Apple TV, Fire TV Cube. Bitte stellen Sie im Fernseher für den HDMI Anschluss eARC auf On. Bei unserem Testfernseher hat es auch geholfen, bei der Audioausgabe zwischen “Durchlaufen” (Bitstream) und “Automatisch” hin- und her zu schalten.

    2. Danke für die Hinweise.
      Leider hat das hin- und herschalten der Audioausgabe zwischen “Durchlaufen” (Bitstream) und “Automatisch” keinerlei Auswirkung. Dolby-Atmos bzw. HD-Tonspuren werden weiterhin auf dem Display meiner Soundbar als “Dolby Audio” notiert. Sogar Dolby-Atmos über DD+ wird nur mit “Dolby Audio” quitiert. Dieses Format wird über die direkte Anbindung via ARC zwischen TV und Soundbar (ohne VAX01202) als “Dolby-Atmos” erkannt und angezeigt.
      Leider habe ich keine andere Atmos-fähige Soundbar/AVR zur Verfügung, um eine Fehlfunktion der Soundbar auszuschließen.
      Laut der Nachricht vom Benutzer “Sven” scheint der VAX01202 ja grundsätzlich mit dem LG C9 zu funktionieren. Gibt es eine andere Möglichkeit die aus dem VAX01202 ausgehenden Tonspuren zu prüfen?

  29. Leider scheint Dolby Digital Plus (DD+) über eARC des VAX01202 in Kombination mit einem LG OLED C9 und einem Pioneer VSX-1131 nicht zu funktionieren. Am AVR kommt bei diesem Codec kein Ton an, deaktiviere ich eARC in den Soundeinstellungen des TV, so empfängt der AVR DD.

    Das bedeutet, dass sämtliche Quellen mit DD+ wie Prime Video und Netflix keinen Ton zum AVR liefern. Ebenfalls getestet habe ich es mit Demo-Dateien von Dolby über einen SHIELD TV mit dem gleichen Ergebnis.

    Alle anderen Formate funktionieren einwandfrei. Getestet habe ich: DD, TrueHD, DTS und DTS-HD HR/MA. Atmos über TrueHD funktioniert ebenfalls.
    Atmos über DD+ logischerweise nicht, hier bleibt der Ton genauso stumm.

    Anzumerken ist noch, dass der AVR DD+ problemlos wiedergibt, wenn der HDMI Zuspieler direkt am AVR angeschlossen ist.
    Die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten am C9 habe ich ebenfalls ohne Erfolg testet (“Automatisch” und “Durchschalten” in den ARC Einstellungen).

    Liegt es am VAX01202? Wie lässt sich das Problem lösen?

    1. Ergänzung: PCM 7.1 über eARC habe ich ebenfalls erfolgreich getestet. Es bleibt also nur DD+ was nicht funktioniert.

  30. I have just bought the device and it doesn’t work. I have the sony xh90 tv, xbox series x and samsung n950 soundbar. I have connected the console to the tv and Earc from tv to the out 1 in VAX01202 and the out 2 to soundbar normal hdmi and those small switch is set to earc. when i am trying to set up bitstream on in console the information that i shuld check if my audio receiver is supporting that format. on tv the eARC is enabled.

    1. Author

      You get no audio signal? Please unplug the TV from the mains and restart.

  31. So I was fighting hard and i menage to transfer audio signal from the Xbox trough tv to soundbar via VAX01202 but the sound is turning on and of each 2 -3 seconds. but the information on soundbar is not notify that this is the stop and go with the sound because if the sound will stop and run the soundbar shows that displaying the Dolby Atmos info. But the sound is stopping and running like some interference or something like that.

    1. Author

      Have you connected the soundbar to the TV, too? These kind of circle-connection confuses HDMI-CEC. Please remove this connection, or switch off HDMI-CEC if possible/workable.

  32. What is more the sound from the NETFLIX app is not supported there is no sound from it

  33. I do not know if my previous message was sent correctly (response for
    Author You get no audio signal? Please unplug the TV from the mains and restart.)
    so I am writing once again. so far i menage to run the device and xbox recognized that my receiver is capable to decode atmos (information bout ATMOS is showed on the soundbar) and other codecs, but when i use atmos the sound is interrupted every 3 seconds ther is no sound for about 0,5s is irritating and due to that the usage of yours device is impossible. What is more when Iam using the NETFLIX app i do not have any sound same situation with the youtube from application in tv. The normal TV from my provider is working fine.
    My set up once again:
    Xbox Series X
    sony xh90
    samsung n950

  34. the sound bar is not connected to the TV directly only via VAX01202

    1. Author

      So basically it works but you have dropouts in sound. For testing, please unplug all connected other devices which are not in use and try with a minimum setup (Xbox, Extractor, TV, Soundbar). The HDMI cables shall be short, if possible under 3 m for that.

  35. Do you have any solution for that ? Please contact with me via messenger i have sent you an message on your official facebook site

    1. Author

      If the audio extractors has dropouts under all conditions it might be defective.

  36. Sehr geehrtes Feintech Team,

    seit einigen Tagen nutze ich den VAX01202 in Verbindung mit einem LG Oled 55GX9LA mit EARC und einen AV Vorverstärker Anthem AVM 50v mit HDMI 1.3. Wenn das Gerät wie beschrieben angeschlossen wird und auch EARC im TV aktiviert ist, wird leider kein Ton vom TV weitergeleitet. Ton wird nur weitergeleitet, wenn ich am TV EARC ausschalte. In dieser Konfig. wird dann nur bis max Dolby 5.1 durchgeschaltet.
    Da ich auch eine NVIDIA Shield direkt am TV angeschlossen habe um 4 K schauen zu können, ist es leider auch nicht möglich über EARC Dolby HD und DTS HD zum AV Vorverstärker durchzuschleifen so wie der VAX01202 beworben wird. Setzte ich hingegen den VAX01202 in Verbindung mit der NVIDIA Shield als Audio Splitter ein, werden die hochauflösenden HD Tonformate sauber vom Bild getrennt. Gibt es in Verbindung mit dem LG 55 GX9LA kompatibilitätsprobleme?
    Die DIP Schalter und die HDMI Anschlussreihenfolge wurden laut Bedienungsanleitung korrekt angeschlossen.
    Für den Anschluss des Audio Extractor wurden extra komplett neue EARC fähige High Speed HDMI Kabel angeschafft. Andere High Speed HDMI Kabel die ich bereits besitzen brachten keine Veränderung bezüglich EARC Soundweiterleitung. Können Sie mir eine Lösung anbieten?

    1. Author

      Bitte probieren Sie, den VAX01202 dauerhaft mit Strom zu versorgen, so dass das Gerät vor dem Einschalten des TV aktiv ist. Schalten Sie am TV eARC ein und stellen Sie den Dip-switch am VAX01202 auf “Out2” und eARC “ON”. Ziehen Sie dann einmal kurz den Netzstecker des Fernsehers und starten Sie neu.

    2. Hallo, der VAX01202 ist dauerhaft mit Strom versorgt. Die Dipschalter stehen/ standen so wie von Ihnen beschrieben.
      Den Netzstecker des TV vom Netz zu trennen brachte keine Veränderung. EARC funktioniert nicht.

      Gibt es noch andere Tipps die helfen könnten.

      Mit freundlichem Gruß

      Dirk Kuxhausen

    3. Dirk Kuxhausen.
      Hallo, hat die Lösung des vom Hersteller vorgeschlagenen Problems geholfen? Ich habe dieses kleine Problem mit dem Sony XH90 TV.

  37. Hi there,

    I already own a vsw04202 and I’m very happy with it.

    I’m glad you brought this one up – when should it be available on Amazon in France?

    Thanks

    1. Author

      Thank you for your positive feedback. The VAX01202 will be available next week in France.

  38. Hi,
    Ich nutze eine xbox series s an einem Dell S3220dgf. Der Monitor hat 1440p bei 165Hz max. Bisher habe ich keinen Sound an dem Gerät (außer Headset), würde aber gern den Sound auch auf einer Panasonic SC-HTB200EKG wiedergeben ohne auf die 1440p @120Hz der xbox zu verzichten.
    Ist das mit diesem Gerät von euch möglich oder habt ihr was im Programm das ich hierzu nutzen kann?
    LG!

    1. Author

      Monitore haben weder ARC noch eARC HDMI-Anschlüsse. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, Ihre Soundbar per Bluetooth mit dem PC zu verbinden. Alternativ ginge es auch per optischem Ausgang am PC. Sie könnten ansonsten einen Audio Extractor wie den VAX00102 verwenden, damit wären Gaming Funktionen wie Freeysnc allerdings nicht möglich.

  39. Hallo Feintech Team,

    ich wollte mal fragen, ob es sinnvoll ist bzw. ob es funktionieren würde, wenn man das umgesetzte Audio aus TV noch mit einem HDMI-Splitter aufteilen kann, sodass man 2 Signale, z,B. für AVR und Sound bar hat.

    Sowohl mein AVR als auch mein TV sind mit eARC ausgestattet, aber mein Heimkino und Music Anlage laufen auf das gleiche Soundsystem und da meine Frau immer zu Hause ist, wollte ich den TV-Ton noch über eine Sound bar, um die Lebenszeit der Röhren von meinen Verstärkern zu verlängern.

    Vielen Dank im voraus

    Freundliche Grüße

    Charly

    1. Author

      Theoretisch wäre das möglich. In der Praxis gibt es manchmal Probleme bei der korrekten Aushandlung der Audioformate, wenn 2 unterschiedliche HDMI-Senken / Soundsysteme beteiligt sind. Sie müssten es also mit Ihren Geräten ausprobieren.

  40. Hallo liebes Feintech-Team,
    ich habe den VAX01202 mit einem LG CX, einer PS5 und einer Yamaha CX-A5000 Vorstufe im Betrieb. Mit der PS5 direkt am TV und Ton über eARC vom TV an die Vorstufe funktioniert alles einwandfrei. Wenn ich allerdings die TV Apps (z. B. Netflix) verwende, kommt mit aktiviertem eARC (am TV) kein Ton mehr an der Vorstufe an. Deaktiviere ich eARC, kommt Ton an. Haben Sie eine Lösung für dieses Problem, da ich nicht, je nach Verwendung, immer eARC ein- und ausschalten möchte.

    Herzlichen Dank im Voraus und viele Grüße,
    Markus

    1. Author

      Wenn Sie im eARC Modus keinen Ton haben, zeigt der Verstärker ein Audioformat an? Wenn Sie im ARC-Modus wieder Ton haben, ist es dann DD+?

    2. Über eARC wird kein Tonformat angezeigt (nur “analog”), über ARC wird “Dolby Digital” angezeigt. Bei der Tonweiterleitung der PS5 über eARC wird “PCM” angezeigt, was aus dem eingestellen “Linear PCM” an der PS5 entspricht.

    3. Author

      Wir werden das nachstellen und protokollieren.

    4. Hallo liebes Feintech-Team,
      konnten Sie die Problematik bei meinem Setup schon prüfen und vielleicht sogar ein Lösung finden?

  41. It’s been a few days and I still haven’t received any information on how to solve the problem. No message on messenger either.

    1. Author

      We don’t have this tv here and cannot solve or confirm the issue. It may be a compatiblity problem. Please return the device for refund.

  42. Liebes Feintech Team,

    Habe mir das Gerät gekauft um es zusammen mit einem LG Cx an einem pioneer VSX-lx303 zu betreiben. Hinzu kommt noch eine shield pro und eine Series x.

    Zuerst hatte es funktioniert bzw. Alles ausser Atmos war in Ordnung. Atmos funktionierte zwar .. aber interessanter Weise war der center channel auf dem rechten Lautsprecher Kanal. Dies war der Fall mit allem amtos Inhalten (disney plus von shield , Apple TV app auf dem LG und von der series x)

    Have darauf den cx resettet. Nun bekomme ich gar keinen Ton mehr im atmos Format. Der av erkennt es zwar als atmos und zeigt es an .. aber es kommt kein Ton. Der Rest kommt beim ab mit mch 5.1 an und wird ausgegeben. Irgend eine Idee woran es liegen könnte ? Da es kurzzeitig .. auch wenn mit vertauschtem center Kanal funktioniert hatte gehe ich mal davon aus das ich es richtig angeschlossen habe.

    1. I got my setup sorted. Different as I was expecting but satisfied never the less ..

      First i thought to Connect my shield / series x directly to the lg cx and use hdmi 2 including the Feintech device to fuel my lx303 pioneer av. But this didn’t work at all well .. what’s the reason ? I have no idea.

      I have now connected the series x still directly to the Lg
      Earc to the Feintech to the hdmi input of my lx303 AV

      Settings TV -> arc -> earc > passthrough and hdmi input bitstream.

      That brought me atmos from the series x on my av.

      The shield on the other and .. connected to the av and from av output to tv (important was to disable hdmi cec and arc on my av -> otherwise I got issues with the av switching the whole time) with this i have atmos on plex and vlc whike dd+ on netflix disney and so on (like before)

      I lost the hdmi cec stuff but I don’t care about that.

      Hope this helps some with similar setup or issues.

    2. Author

      Great, this will help some users. The CEC issue is caused by some kind of loopback, because the AVR is connected to the TV both at the input (via VAX01202) and at the output.

  43. Hello!

    I have bought and played with VAX01202 so I would like to share some feedback.
    Setup I have is TV Sony XG9505 and AVR Sony STR-DN1030, STB and PC are connected to TV. Previously, TV was connected to AVR via ARC and everything was working accordingly. When using TV internal Netflix app I was getting DD+.
    When I connected VAX01202 (eARC mode, used BD/DVD input of AVR), Dolby TrueHD and DTS-HD MA from PC are working OK, same with audio from STB, but Netflix was muted. After playing with settings in TV, I managed to get it work with “eARC mode” set to Auto (it was set to Auto also before) and “Dolby Digital Plus output” set to Dolby Digital (beforeit was set to Dolby Digital Plus).
    From what I understand after Googling, internal Netflix app outputs DD and not DD+, so I’m not sure what was TV doing to output DD+. So I assume that I’m getting same audio quality like I was before. When playing DD+ from PC it is working OK.
    Volume control of AVR via TV remote works OK, also turning off both TV and AVR, only thing I’m missing is that I need to manually turn AVR on, but it’s fair trade for getting high quality audio from PC.

    Regards,
    Matija

    1. Author

      Thank you for your positive feedback.

  44. Ich habe eine Soundanlage mit ARC (Sony HT RT4) und einen Fernseher von Samsung mit eARC. Die Verbindung hat immer Ton-Aussetzer. Kann mir dieses Gerät helfen? Oder welches Gerät muss ich kaufen?

    1. Author

      Vermutlich hilft da leider kein zusätzliches Gerät, wenn Sie schon jetzt Aussetzer haben. Probieren Sie mal, eARC am Fernseher zu deaktivieren oder eine optische Verbindung statt HDMI.

  45. Ich habe meine XBX und PS5 über HDMI 2.1 am TV (LGOLED CX) angeschlossen und meinen AVR über den eARC des TVs. Der AVR kann nur ARC HDMI 2.0, an dem hängt die Switch und WiiU. Funktioniert die Bild- und Tonübertragung auch vom AVR an den TV ohne umzustecken oder umzuschalten an der Box?

  46. Guten Tag,

    ich habe den VAX01202 gestern erhalten und mit meinem Sony XH9505 + Marantz SR5005 verbunden.

    Über eine am TV angeschlossene NVIDIA Shield TV 2015 funktioniert DTS-HD MA und Dolby True HD problemlos über Kodi.

    Leider funktioniert dies aber nicht, wenn man Kodi direkt auf dem Sony TV installiert. Es klappt auch nicht mit dem internen Media Player des TVs, maximal DTS wird ausgegeben. Das ist dann wohl ein internes Problem des Betriebssystems auf dem Sony TV?

    Oder haben Sie es in der Testphase an einem Sony TV der aktuellen Modellreihe XH erfolgreich hinbekommen?

    1. Author

      Es wird in Kürze ein Update geben, um Inkompatibilitäten bei einigen Fernsehern zu beheben. DTS-HD verursacht aber häufig Probleme, wenn es im Fernseher abgespielt werden soll. Die TV-Hersteller unterstützen häufig nur Dolby.

  47. Bezieht sich das im letzten Beitrag erwähnte “in Kürze verfügbare Update” auf den VAX01202?
    Wenn ja, wird dieses Update eigenständig eingespielt werden können?

    Aktuell bin ich mit der Kombination LG C9 + VAX01202 sehr zufrieden. Einziges Problem bisher: DD+ wird im eArc-Modus nicht weitergeleitet (mehrere Quellen). Aktuell muss dann immer manuell auf Arc umgestellt werden. Das Problem wurde bereits von weiteren Benutzern bestätigt.
    Wird dieses Problem mit dem Update behoben?

    1. Author

      DD+ wird bei manchen aktuellen Fernsehern anders als erwartet bzw. spezifiziert ausgehandelt. Das lässt sich durch ein Umschalten auf ARC, durch ein Update des Fernsehers oder höchstwahrscheinlich eine Softwareänderung am VAX01202 lösen. Daran arbeiten wir. Nach derzeitigem Stand ist eine geänderte Software aber nur bei betroffenen Fernsehern lauffähig. Wir können also nicht generell die Software ändern, weil es dann auch auf den “regulären” Fernsehern nicht mehr läuft. Wir müssen hier noch weiter testen.

  48. Was heißt denn in diesem Fall “Update”?
    Ein Software-Update per USB oder ein überarbeitetes Gerät?

    1. Author

      Wir erwarten, es mit einer Software-Änderung zu lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.