40 Kommentare

  1. Hallo wird denn auch Audioverzögerung unterstützt? Ansonsten war meine Erfahrung, dass (ohne ARC) es fast unmöglich ist Video und Audio synchron zu bekommen.
    Wäre dann ja eher Zufall.
    Gibt es hierzu eine Empfehlung?

    1. Author

      Die Audioausgabe erfolgt ohne spürbare Verzögerung (Latenz). Der Audio Extractor wandelt kein Signal, daher entstehen keine Verluste. Natürlich müssen Bild und Ton eingangsseitig synchron geliefert werden. Das sollte aber bei üblichen HDMI-Geräten gewährleistet sein. Allenfalls bei PCs kann es asynchron werden. Viele AV-Receiver bieten Einstellmöglichkeiten für die Latenz an.

    2. Hallo, ich habe einen Panasonic 65GZ2000 Fernseher, eine Lg sk10y Soundbar und einen Ps4 Pro. Ich habe die Soundbar über HDMI-Bogen mit dem Fernseher verbunden, die Soundbar hat 4k HDR 30Hz, die PS4 Pro mit dem Fernseher und die PS4 Pro über Optik mit der Bar, weil der Fernseher keine DTS hat. Wie kann ich das ps4 pro anschließen und das 4k hdr 60hz-Bild per HDMI an den Fernseher und den Ton per HDMI an die Soundbar anstatt optisch übertragen?

  2. Das setzt dann allerdings einen AV Receiver voraus. Wer noch eine alte Stereoanlage hat, der hat dann ein Problem.

    Wenn der Fernseher ARC kann dann könnte es darüber gehen, aber dann muss der Fernseher an sein auch wenn man mal nur Musik hört …

    Schade ich hatte gehofft mit den Gerät einen separaten AV Receiver zu sparen und die HiFi-Anlage as is zu nutzen …

    Dann wird das wohl so leider nichts.

    1. Author

      Über HDMI ARC wird immer ein digitales Audiosignal geliefert. Der Stereo-Verstärker müsste also einen SPDIF Digitaleingang haben.

  3. Ich möchte damit den Sound eines Apple TV 4K per HDMI an den Verstärker und per Cinch parallel an einen KH-Verstärker leiten. HDMI soll original Sound (DTS, 5.1, etc.) sein, KH natürlich Stereo. Geht das überhaupt? Was muss ich einstellen? Aktuell bekomme ich an den Cinch Ausgängen entweder gar keinen Ton oder aber falsche Soundkanäle (keine Sprache zu hören).

    1. Author

      Das geht schon, aber nicht stereo und 5.1 Ton zugleich. Entweder stereo oder AC3/DTS. Apple TV kann – wie jede HDMI Quelle – nur ein Bildformat und Tonformat ausgeben. Wenn Sie hier ein digitales 5.1 Format wählen, bleiben die analogen Cinchausgänge stumm.

      Wenn Sie unseren VAX00102 verwenden und den Schiebeschalter auf 2.0 stellen, sollte Apple TV den Stereoton liefern, der dann an den analogen Cinchbuchsen zur Verfügung steht. Falls Sie hier “falsche Soundkanäle” hören, liefert die Apple TV Box diese so an – warum auch immer. Probieren Sie mal in den Apple TV Einstellungen, den Ton manuell auf stereo zu schalten.

  4. Hello, please what is the max bitrate as output on coax or optical?
    Thank you.

    1. Author

      Dear Giovanni, the bitrate is – as usual for SPDIF – up to 24 Bit / 192 kHz. The audio output of the Extractor is always the same as from the HDMI source. 2.0 stereo, 5.1 AC3 or 5.1 DTS – there is no conversion. Limitation: HD sound formats / 7.1 audio like Dolby Atmos can never be transmitted or received through any SPDIF connection.

  5. Ich habe eine AppleTV 4 und möchte den Ton extrahieren. Beim Starten wird kein Bild angezeigt, erst wenn ich die Feintech stromlos mache erscheint ein Bild. Liegt ein defekt vor?

    1. Author

      Achten Sie darauf, dass “Video off” und “Down” ausgeschaltet sind. Schalten Sie den VAX0102 am besten zunächst auf “Auto” und deaktivieren Sie ARC.

  6. Hallo
    Ich wollte diesen Splitter kaufen um diesen hinter das Apple TV 4 k zu hängen . Ausgang über toslink zu Sonos playbase und Ausgang HDMI zu Beamer . Nun ist auf den Fotos der optische Ausgang mit Spdiv beschriftet ! Passt da das toslink Kabel ? Funktioniert das ganze dann mit 5.1 zb Amazon Filme ?

    1. Author

      SPDIF ist das Format für die optische Audioübertragung, TOSLINK ist der mechanische Stecker. Beide Bezeichnungen bezeichnen im Prinzip dasselbe. Sie können damit 5.1 Sound an das Sonos System übertragen.

  7. Ich besitze einen OLED TV mit ARC.
    Ich würde gerne bei meinem Apple TV 4K den Ton über ein SPDIF Kabel abfangen und an einen Verstärker weiterleiten.
    Wichtig hierbei wäre, dass die Dolby Digital 5.1 Tonspur unverfälscht an den Verstärker weitergeben wird und das Bild in 4K ohne Einschränkungen an den OLED TV.
    Hierzu würde ich das ATV an den HDMI IN des VAX00102 anschließen und den HDMI out des VAX00102 an den ARC HDMI Eingang des TVs.
    1. Würde das so klappen? Also dann 4K Bild über den OLED und Dolby 5.1 Tonspur über SPDIF an den Verstärker. Würde der Ton auch parallel über ARC über die TV Lautsprecher laufen?
    2. Gibt es einen Audio Delay?
    3. Netflix hat ja auch Dolby Digital Plus. Würde diese Tonspur als DD 5.1 Spur an den Verstärker ankommen? Der Verstärker beherrscht nur 5.1 und DTS.
    4. Würde hierzu auch schon der normale HDMI Audio extractor ausreichen? Oder benötige ich diese Version mit ARC?
    Danke

    1. Author

      1. Ja das funktioniert so.
      2. Der Ton ist vom Video entkoppelt und wird nicht mehr automatisch synchronisiert. Häufig ist dann das Bild leicht nachlaufend, weil die Videoverarbeitung im TV länger dauert. Sie können wahrscheinlich einen Audiodelay am Soundsystem einstellen.
      3. Nein, DD+ kann nicht über SPDIF übertragen werden, nur via HDMI. Sie bekommen von Netflix dann 5.1 Ton.
      4. ARC brauchen Sie nur für den TV-Ton und falls Ihr Soundsystem ARC nicht unterstützt,

    2. Ich habe prinzipiell die gleiche Konfiguration wie Armoky, und möchte an Frage 1 anknüpfen:
      Besteht bei diesem ´linearenˋ Anschluss auch die Möglichkeit über ARC das Tonsignal vom Fernseher abzugreifen? (Sprich den Ton weiterer HDMI-Zuspieler)

      Oder geht das nur wenn die ARC- fähige Buchse des Fernsehers am HDMI EINgang des VAX angeschlossen ist? (Am Fernseher sind bei mir alle Eingänge belegt, kann nicht so einfach einen für ARC freimachen)

    3. Author

      Ja, wenn der Audio Extractor an die HDMI ARC Buchse des TV angeschlossen wird, kommt jeglicher ARC Ton über die SPDIF Ausgänge des Extractors, wenn dort ARC eingeschaltet wird. Also auch anderer HDMI Quellen, wenn der TV dies weitergibt. Am Eingang des Extractors kann nur eine HDMI Quelle (Mediaplayer o.ä.) angeschlossen werden.

  8. Hallo ist das CEC auf den arc audio extractor bezogen oder als cec passthrough zu verstehen?

    würde der fernseher über cec die lautstärke des arc audio extractor regeln?

    1. Author

      CEC wird zur Quelle durchgeleitet. Ein SPDIF Signal hat keine absolute Lautstärke. Das Digitale Audiosignal kann erst nach der DA Wandlung in der Lautstärke geregelt werden.

  9. Mein Problem: TV hat für Kopfhörer nur BT und das ständige Koppeln nervt meine Frau.
    Daher meine Frage: Kann ich mit dem Audio Extractor über HDMI ARC des TV den Ton des TV so auf einen Funk-Kopfhörer, mit optischen oder Stecker-Eingang der Basis-Station, “abgreifen”, dass der TV-Ton unberührt bleibt? (Falls es andere Wege gibt, bin ich für Hinweise sehr dankbar.)

    1. Author

      Leider nein, der Fernseher wird den internen Lautsprecher abschalten, sobald Sie den ARC aktivieren. Sie könnten also nicht zugleich Ton per TV und Kopfhörer ausgeben. Vermutlich bietet der Fernseher auch keinen Kopfhörerausgang und eine getrennte Regelung an?

  10. Hallo, ich habe einen Panasonic 65GZ2000 Fernseher, eine Lg sk10y Soundbar und einen Ps4 Pro. Ich habe die Soundbar über HDMI-Bogen mit dem Fernseher verbunden, die Soundbar hat 4k HDR 30Hz, die PS4 Pro mit dem Fernseher und die PS4 Pro über Optik mit der Bar, weil der Fernseher keine DTS hat. Wie kann ich das ps4 pro anschließen und das 4k hdr 60hz-Bild per HDMI an den Fernseher und den Ton per HDMI an die Soundbar anstatt optisch übertragen?

  11. Hallo zusammen,
    Ich habe einen Fernseher ohne HDMI arc. Und
    Würde sehr gerne eine Sonos Beam nutzen.
    Kann ich mit diesen Splitter ein reines Audiosignal
    Über HDMI schicken bzw funktioniert die Box mit der Sonos Beam per HDMI.

    1. Author

      Nein, Sie können Sonos Beam nur an einem Fernseher mit HDMI-ARC betreiben. Oder per Toslink anschließen, dann funktioniert es auch mit diesem Extractor.

  12. Hallo,
    ich möchte gerne über einen Medien-Player (z.B. Shield TV, kein TOS-Link), einem Audio-Extractor über die Stereo-Anlage Musik hören (z.B. mit Kodi). Zwar schalte ich zur Musik-Auswahl den Fernseher an, beim eigentlichen Hören ist der Fernseher jedoch unnötig.

    Nun meine Frage:
    Funktioniert die HDMI-Ausgabe auch weiterhin, wenn der Fernseher aus ist? Oder bricht die Ausgabe ab, da der HDMI-Link keine Senke mehr hat?

    1. Author

      Ja, die Wiedergabe über den Audioextractor ist auch bei ausgeschaltetem Fernseher möglich. (Der Fernseher muss aber über HDMI verbunden sein)

  13. Mein TV und Medien-Player unterstützen 4k, nicht jedoch der AV-Receiver. Den Medien-Player muss daher direkt and den TV anschließen. Den Ton leite ich z.Zt. über den optischen Anschluss des TV an den AV weiter. Den extrahierten Ton würde ich aber gerne über HDMI an den AV weiterleiten, weil HDMI höher auflösende Tonformate unterstützt als optisch. Der HDMI-Out des Extraktors würde sich hierfür anbieten, aber wäre ja schon durch den TV belegt. Wie kann ich das lösen? Eigentlich bräuchte der Extraktor 2 HDMI-Out, einen für TV und einen der nur das Audio-Signal trägt.

    1. Author

      Ganz genau, für HD-Tonformate benötigen Sie einen HDMI-Splitter mit 2 Ausgängen: einmal zum TV mit 4K, und einmal zum AV-Receiver aber nicht in 4K. Genau für diesen Anwendungsfall bieten wir den VAX01201

  14. Hallo,

    Wenn ich das Signal vom ARC abgreife, ist dann der ARC Channel dennoch auch in HDMI-OUT wieder verfügbar?

    Ich würde gerne einmal Audio an einen externen Subwoofer leiten, aber weiterhin meine Soundbar via ARC zu bespielen

    1. Author

      Das wird nicht funktionieren. Der ARC kann nur digital ausgegeben werden, höchstwahrscheinlich kann Ihr Subwoofer das nicht dekodieren. Und HDMI-ARC wird nicht durch den VAX00102 durchgeschleift, sondern dort extrahiert.

  15. Kann das Gerät mit einem Nvidia Shield Tv Pro benutzt werden.

    Also Nvidia Shield Pro -> Audio Extractor gesplittet auf 5.1 Anlage und 4K Beamer?

    Vielen Dank für die Antwort.

    1. Author

      Ja, wenn die App 5.1 Bitstream oder Stereo ausgibt.

  16. Hallo und guten Tag,

    ich möchte das Gerät VAX00102 nur für meine HiFi-Anlage nutzen:
    Quelle soll ein OPPO UHD 203 Blu-ray-Player sein, der via HDMI ein LPCM-Signal mit 24 Bit/192 kHz ausgibt, und dieses Signal möchte ich per Toslink-Ausgang oder Coax-Ausgang des VAX00102 an meinen DA-Wandler senden.
    Klar ist, dass ich den VAX00102 dafür auf “2.0” stelle.

    Frage:
    Geht das so, denn am HDMI-out des VAX00102 wird hier kein TV angeschlossen, ich will ja bloß das hochaufgelöste LPCM-Tonsignal in meinen DA-Wandler bekommen?
    Danke & beste Grüße, Alex

    1. Author

      Nein, eine HDMI-Quelle gibt nur ein Signal heraus, wenn eine HDMI-Senke (also Fernseher oder AV-Receiver) angeschlossen ist. Diese HDMI-Senke braucht aber nicht eingeschaltet zu werden.

  17. Hallo liebes Feintech Team,
    in kürze werde ich die PS5 bekommen, die über keinen optischen Audioausgang mehr verfügen wird.

    Mein Fernseher ist neu, der Surround Receiver etwas älter, er kann nur maximal 2160p mit 30Hz verarbeiten.
    Ich muss für das vollständige visuelle Erlebnis also den Ton der PS5 separat zum Receiver bekommen.

    Wäre dann der VAX00102 für mich geeignet? Mir ist bewusst, dass damit über Toslink nur normales Dolby Digital und DST möglich ist.

    Oder wäre es mit Eurem Modell VSP01201 sogar möglich über den Mixed Mode, auf dem zweiten Ausgang, 1080p an den Receiver rauszugeben und dann damit DTS-HD und Dolby TrueHD zu erhalten? Das wäre natürlich noch besser.

    Oder wäre am Ende der VAX01201 die richtige Wahl?
    Der kostet bei Amazon allerdings fast das doppelte der anderen beiden Geräte.

    Viele Grüße,
    Dominic

    1. Author

      Sie können dazu den VAX00102 oder VAX01201 mit HD Audio verwenden. Allerdings werden keine HDMI HDMI 2.1 Funktionen für Gamer unterstützt.

    2. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Aktuell wären mir die Funktionen von HDMI 2.1 (noch) nicht so wichtig.
      Das Modell VSP01201 käme für mein Vorhaben also nicht in Frage, korrekt? Dieses hätte halt für mich den Charme, dass man, falls Bedarf besteht, gleich noch einen vollwertigen HDMI Splitter hat.

  18. Ich habe einen hight end OPPO UDH 205 und nutze ihn als Player für Filme und Musik. Der OPPO gibt Super Audio CDs in voller Bandbreite nur über den Audio-HDMI Ausgang aus (es gibt auch einen HDMI Ausgang für (Video +Audio). Optical und Coax sind beim OPPO limitiert aus lizendrechltichen Gründen (steht in der Anleitung).
    Deshalb würde ich gerne den Audio-HDMI Ausgang nutzen um die SACD Signal in meinen sehr hochwertigen Martix Audio Element X zu leiten. Leider hat der Matrix einen IIS-LVDS Eingang der zwar Steckerkompartibel zu HDMI ist aber offenbar nicht direkt kompartibel (zu HDMI). Deshalb würde ich gerne das Audio HDMI Signal des OPPO über einen HDMI Extractor und via optical an den Matrix leiten. Dabei sollte es möglich sein, das ich SACD in voller Bandbreite an den Matrix übertrage. Funktioniert das oder macht uns da der Copierschutz HDCP 2.2 einen Strich durch die Rechung.
    Über eine Antwort würde ich ich freuen (darf ruhig etwas ausfühlicher sein, damit ich das Ganze verstehe.

    1. Author

      Das wird leider nicht funktionieren, zumindest nicht in DSD-Qualität. Die Audio-Ausgabe ist nur möglich, wenn eine HDMI Senke angeschlossen ist, die HDCP unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.