Der VAX01201 ist ein spezieller HDMI-Splitter, der ein häufiges Problem lösen kann. Nämlich die Verteilung von 4K HDR Video einerseits und 7.1 Audio anderseits. Es gibt erst sehr wenige Soundsysteme, die 4K HDR unterstützen. Auch gute und teure Systeme der vergangenen Jahre können das nicht. Der VAX01201 entfernt das Videosignal und ersetzt es durch ein Schwarzbild. Und schon kann das Soundsystem das Signal der 4k HDR HDMI-Quelle verarbeiten! Der Fernseher erhält auf dem anderen Ausgang das unverfälschte 4K HDR Audio- und Videosignal.

Etwas tückisch ist hierbei der Audio Return Channel (ARC). Mit ARC wird der interne Ton des Fernsehers an das Soundsystem übertragen. Also z.B. Ton von Kabelfernsehen / Satellitenfernsehen oder der App des Smart-TV.  Die meisten Fernseher haben dazu eine mit „HDMI-ARC“ beschriftete HDMI-Buchse. Nur hier wird der TV-Ton ausgegeben, die anderen HDMI-Anschlüsse können das nicht. ARC muss am Fernseher aktiviert werden. 

Bei einigen Fernsehern (z.B. manche von Sony), kann ARC nicht ohne HDMI-CEC genutzt werden. Wenn Sie ARC und den VAX01201 an einem solchen Fernseher verwenden, kommt eine Meldung über eine „Kommunikationsstörung“. Ursache ist, dass keine direkte HDMI-Verbindung besteht. HDMI-CEC funktioniert nicht vom Fernseher durch den VAX01201 hindurch zum AVR. Je nach Modell funktioniert der ARC so trotzdem, manchmal aber nicht. 

Lösung: Wenn Sie noch einen HDMI-Anschluss an Ihrem Soundsystem und Ihrem Fernseher frei haben, können Sie zusätzlich eine direkte Verbindung herstellen.

Option 1: direkte HDMI-Verbindung zwischen TV und AVR Option 2: ARC via VAX01201 (direkte Verbindung entfällt)

Wenn Sie noch freie HDMI-Anschlüsse haben und auch den TV-Ton über Ihre Anlage hören möchten, sollten Sie Option 1 zum Anschluss verwenden. Das Soundsystem wird an die TV HDMI-ARC-Buchse angeschlossen. Die ARC-Taste am VAX01201 hat dann keine Auswirkung. Vorteil: Sie können dann die TV-Lautstärke wie gewohnt mit der TV-Fernbedienung regeln.

Wenn Sie keine freien HDMI-Anschlüsse haben, können Sie auf die direkte Verkabelung verzichten und eine Verbindung entsprechend Option 2 verwenden. Der VAX01201 wird an die TV HDMI-ARC Buchse angeschlossen. Die Lautstärkeregelung im ARC-Modus ist dann noch mit der AVR-Fernbedienung möglich.

Diese Hinweise beziehen sich nur auf den ARC-Modus! Wenn Sie nur das Signal Ihrer HDMI-Quelle verteilen, müssen Sie das nicht beachten.

Bei den meisten Fernsehern kann via HDMI-ARC digitaler Stereo-Ton oder 5.1 (AC3 / DTS) geliefert werden. Neueste LG-Fernseher können auch 7.1 Ton in eAC3 / Dolby Digital Plus bzw. Dolby Atmos per ARC ausgeben. Dazu ist  eine direkte HDMI-Verbindung zwischen TV und Soundsystem nötig, wie zuvor dargestellt wurde.

Falls Sie einen älteren AV-Receiver betreiben, der zwar Dolby Digital Plus unterstützt, aber kein HDMI-ARC, funktioniert das nicht. Bei Zuspielung vom TV via HDMI ARC ist maximal  AC3 / DTS 5.1 möglich. Einen solchen AV-Receiver können Sie aber von einer externen HDMI-Quelle mit dem VAX01201 mit höherwertigen Audioformaten betreiben.

34 Kommentare

  1. Hallo,

    laut Beschreibung gibt der Splitter am 2ten Ausgang ein Schwarzbild mit 720p aus, um den AVR quasi zu überlisten.

    Nun habe ich seit einigen Tagen diesen Splitter und mein Onky AVR zeigt mir als Eingangsinfo ein 1080p Bild an – wieso denn das?

    1. Author

      Wir haben das mit der neuen Firmware auf 1080p geändert. Einige AVRs benötigen dies, um sauber ein On Screen Display auszugeben. Die Beschreibung müssen wir noch anpassen, sorry.

  2. Hallo,
    Ich habe darüber nachgedacht, meinen Xbox-Eingang, dann einen Ausgang an meinen 5.1-Verstärker und den anderen an den Oled Lg C9-Fernseher anzuschließen. Stimmt das?
    Der Fernseher und die Xbox haben den VRR und die Synchronisierung. Wenn ich Ihr Produkt stelle, funktioniert es oder geht es nur durch Dolby Atmos, Vision und HDR?

    1. Author

      Ja, es geht auch mit 5.1 Sound. Wenn Sie ein Soundsystem ohne Dolby Atmos haben, können Sie auch einen einfachen Extractor wie den HDMI Audio Extractor VAX00102 einsetzen. Die Verbindung.

  3. Hallo
    Eine Frage habe ich bevor ich dieses Produkt kaufe. Wenn ich gemäß der „Option1“ verkabel, also sagen wir den Splitter/Extractor an HDMI2 am TV und HDMI2 am AVR. Schaltet der AVR dann auch auf den richtigen Eingang wenn ich am TV meinen Mediaplayer als Quelle auswähle?
    Normalerweise würde der Ton ja über das HDMI Kabel vom Mediaplayer direkt zum TV gehen wenn der Mediaplayer direkt im TV steckt. Ich möchte nur nicht dass mein AVR dann jedes mal auf „TV-Audio(ARC)“ springt wenn ich den Mediaplayer aktiviere.

    1. Author

      Das hängt individuell von den Gerätefähigkeiten und -einstellungen ab. Der AVR und der TV sollten automatisch auf den VAX01201 schalten können, wenn der daran angeschlossene Mediaplayer aktiviert wird. Die Umschaltung am AVR zwischen dem VAX01201 und dem TV-ARC als Quelle müssen Sie vermutlich manuell vornehmen – es kommt ja über beide Wege ein Signal. Falls Sie den internen Empfänger des Fernsehers nicht nutzen, brauchen Sie natürlich weder umschalten noch eine Verkabelung zum HDMI ARC-Anschluss.

  4. Hallo,

    ich habe einen Samsung UHD TV NU 7409 und eine Samsung Dolby Atmos Soundbar HW Q80R sowie eine XboxOneX.

    Das Problem ich möchte nicht immer über die Soundbar spielen. Standby Passthrough bietet die Soundbar nicht.

    Ich hatte schon einen normalen 1 auf 2 Splitter von euch, da geht es aber nicht. Entweder Atmos, wenn ich die Bar am HDMI 1 anschließe, dann geht aber kein Bild wenn ich die Xbox anschalte oder lässt sich Atmos in der Xbox nicht aktivieren wenn der Fernseher an HDMI 1 angeschlossen ist. Dies liegt wohl daran, das der Fernseher kein Atmos kann und die Xbox dies abfragt.

    Da Atmos nur über HDMI geht nun meine Frage. Wäre es möglich mit diesem Gerät ein 4k Signal an den Fernseher zu übertragen und gleichzeitig das Atmos Signal an die Soundbar? Oder blockt hier dann wieder die Xbox weil der Fernseher an HDMI 1 kein Atmos kann? Geht dann auch der normale Ton an Fernseher wenn sie Soundbar an ist?

    Ich will jetzt nur nicht einfach bestellen und zurückschicken um es auszuprobieren, vielleicht könnt ihr dies ja auch so beantworten.
    Danke schonmal im voraus

    1. Author

      Ja, das funktioniert so mit dem VAX01201. Behalten Sie am besten die Verbindung zwischen Soundbar und TV mit HDMI ARC bei und schließen Sie den VAX01201 an den zweiten HDMI-Eingang der Soundbar.

    2. Hallo,

      danke für die schnelle Antwort, ARC über die Soundbar wird nicht gehen, dazu fehlt ein HDMI Port und die Soundbar müsste immer an sein, was ich ja gerade verhindern will.

      Die Kombination wäre ja dann Xbox an den Eingang und Ausgang 1 an den Fernseher und Audio am die Soundbar.

      Was mir nur Sorgen macht, die Xbox unterbindet ja die Aktivierung von Dolby Atmos, wenn dies vom Ausgabegerät nicht unterstützt wird, was wie in meinem Fall beim Fernseher nicht der Fall ist. Atmos wird ja nur von der Soundbar unterstützt. Diese Info wird ja das Gerät auch über den HDMI Out bekommen und am den hängt ja der Fernseher ist sehe ich das falsch? Und dann wird ja wieder auf maximal Dolby Digital festgesetzt oder simuliert das Gerät, das es maximal alles unterstützt?

    3. Author

      Sie können die EDID für das Tonformat am VAX01201 einstellen. 5.1 für Dolby Digital / DTS Ton, 7.1 für HD-Tonformate wie Dolby Atmos. Der Xbox wird signalisiert, dass das dieses gewählte Tonformat unterstützt wird und somit auswählbar ist.

  5. Ich habe vor ein nvidia Shield pro (2015) an den HDMI In des Extractors anzuschließen, an HDMI Out 1 (ARC) käme ein LG C9 und am HDMI Out 2 (Audio only) ein Onkyo TX-NR 1007 der kein 4K beherrscht und auch kein ARC.

    Wenn ich es richtig verstanden habe müssten die beiden Fälle für die ich den Extractor bräuchte funktionieren:
    1. Das Shield kann mittels des Extractors an den TV ein 4K HDR Videosignal ausgeben, der Ton des Shield (z.B. Dolby TrueHD) wird an meinen AVR durchgeschliffen
    2. Wenn ich die Streaming Apps, z.B. Netflix des LG verwende kann ich via ARC den Ton der Apps (z.B. Dolby Digital plus) an den Extractor schicken und dieser schleift den Ton an meinen AVR durch

    Würden diese beiden Fälle funktionieren?
    Vielen Dank im voraus!

    1. Author

      Zu 1. Ja, das funktioniert.
      Zu 2. Ja, nach unserer Erfahrung funktioniert das mit einem LG TV, mit anderen Fabrikaten manchmal nicht. Daher der im Beitrag beschriebene Workaround. Bei ARC via dem Splitter Extractor muss die Lautstärke am AVR geregelt werden.

  6. Hallo ich habe mir diesen VAX01201 gekauft.
    Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
    Das Gerät funtioniert wie beschrieben.
    Ich möchte nun wissen wie lange ich die HDMI Leitung legen soll.
    Mein Beamer an der Decke ist ungefähr 10m vom AV Reciever entfernt.
    Entweder ich lege legen den Splitter direkt neben dem AV Reciever/Fire Tv Stick 4K sodass ein 10m Premium Kabel verlegt wird und c.a 0,5m Audio Only an den Reciever

    Oder
    Ich installiere den Splitter/Fire Tv Stick 4k direkt an den Beamer sodass nur das Audio Only 10m direkt an den AV Reciever gelegt wird.

    Oder ich setzte den Splitter und Fire tv stick in der mitte des Raumes sodass 5m vom Beamer in den HDMi Out des Splitters/4k Splitter geht und 5m weiter zum Reciever.

    Wie lange kann das HDMi only gelegt werden? Ist das unproblemantischer als das 4k HDR 60Hz Signal?

    Also momentan habe ich provisorisch ein 7,5m billiges HDMI Kabel zum Beamer- Splitter/Fire TV Stick und Audio Out 1m HDMI Kabel zum AV Reciever.
    Das funktioniert eig. ganz gut.

    Verstärkt der Splitter das Signal nochmal?

    1. Author

      Hallo Jakob, schön das alles wie erwartet funktioniert. Die Frage nach der maximalen Kabellänge ist nicht so ganz einfach, denn die Geräte haben unterschiedliche Qualitäten beim Senden (HDMI-Quelle) und bei der Toleranz im Empfang (HDMI-Senke). Grundsätzlich ist es so, dass sich die Signalqualität im Kabel vor allem im oberen Frequenzbereich verschlechtert. Ein 4K HDR Signal benötigt mehr Bandbreite und nutzt viel höhere Frequenzen als ein Full HD Signal. Daher reagiert ein 4K Signal auch so empfindlich auf Kabelqualität und -länge. Deshalb empfehlen wir, das lange Kabel lieber für die Verbindung zum AVR einzusetzen. Da hier nur Full HD mit Audio übertragen wird, müsste es auch bei 10 m Länge funktionieren. Der VAX01201 verstärkt das Signal nicht. (Ein Verstärker hebt nur den Signalpegel an und produziert auch Rauschen – die Signalqualität, also die Differenz zwischen Nutzsignal und Rauschen, wird dabei sogar kleiner)

  7. Bin nun auch stolzer Besitzer des VAX01201 und soweit läuft er für meinen Hauptverwendungszweck (Anschluss des nvidia Shield an den TV und HD-Audio an den AVR). Allerdings habe ich zur ARC Funktion noch zwei Fragen:

    1) Ist es korrekt, dass sobald man den ARC-Schalter am Extractor betätigt das HDMI Eingangssignal am HDMI In abgeschaltet wird? Ich war davon ausgegangen, dass sobald ein ARC Signal anliegt, dieses Priorität hat, aber anscheinend geht nur entweder ARC oder HDMI In, getriggert über den Schalter. Nicht allzu tragisch, so muss ich aber jedesmal den Schalter betätigen zum umschalten

    2) Ich bekomme kein Dolby Digital plus Signal über ARC an den AVR. Mein LD OLED C9 sollte über ARC Dolby Digital plus (mitsamt Atmos) ausgeben können von den internen Streaming-Apps. Allerdings bekomme ich über ARC nur Dolby Digital am AVR angezeigt. Mein Onkyo TX NR1007 kann Dolby digital plus (allerdings kein Atmos), z.B. erhalte ich vom nvidia Shield über die Streaming-Apps (Netflix/Amazon Video) einwandfreies Dolby Digital plus. Ich habe schon verschiedene EDID Settings am Extractor durchprobiert, egal ob 7.1 oder ich Out1/2 verwende, bekomme ich nur Dolby Digital, kein Plus über die internen Apps des LG. Auch die Xbox One, über HDMI In des C9 angeschlossen und auf Bitstream-Ausgabe gestellt, erzeugt kein Dolby Digital plus Signal über ARC.

    Ist dies eine Limitierung des VAX01201 oder habe ich hier eine Einstellung falsch vorgenommen?

    1. Author

      1. Ja, das ist technisch nicht sol leicht anders machbar. Denn durch Drücken von ARC wird eine HDMI-Verbindung TV > VAX01201 > Soundsystem aufgebaut. Die Verbindung HDMI-Quelle > VAX01201 > Soundsystem muss dazu getrennt werden.
      2. Der Transport von HD-Tonformaten per HDMI-ARC wurde in HDMI 2.0 noch nicht vereinbart. Erst mit HDMI 2.1 bzw eARC. Wir wissen dass es einige LG-Fernseher dennoch an bestimmten LG Soundsystemen können. Es scheint nur zu funktionieren, wenn die Geräte direkt per CEC kommunizieren. Unterstützt der Onkyo-AVR HDMI ARC? Als Workaround könnten Sie die Verbindung [TV HDMI ARC-Buchse] zu [AVR HDMI out ARC] beibehalten. Der klangliche Unterschied zwischen DD 5.1 und DD+ 5.1 dürfte bei Streaming-Anbieten minimal sein.

    2. Danke für die flotte Antwort!

      Zu 2. Leider kann der Onkyo kein ARC, es ist noch ein älterer HDMI 1.3 AVR. Bis auf Atmos/DTS:X unterstützt er jedoch alle Tonformate, inkl. Dolby Digital plus.

      Um HD-Audio Tonformate via ARC bzw. eARC ging es mir auch nicht, einzig das Übermitteln von DD+ von Streaming-Apps des LG C9 via ARC, was dieser können sollte. Aber wenn dies an CEC gekoppelt ist, wird es dann wohl so sein, dass es nicht über den Extractor bis zu meinem AVR kommt. Dann ist allerdings der letzte Satz in der Produktbeschreibung des VAX01201 eher irreführend: „Neueste LG-Fernseher können auch 7.1 Ton in eAC3 / Dolby Digital Plus bzw. Dolby Atmos per ARC ausgeben“ – Aufgrund dessen bin ich überhaupt erst darauf gekommen, dass Dolby Digital plus über Arc mittels des VAX01201 übertragen werden könnte, was aber dann wohl nicht funktioniert.

      In der Tat ist der klangliche Unterschied zwischen DD5.1 und DD+ 5.1 minimal, es ging mir auch eher darum, ob ich eine falsche Einstellung am VAX01201 vorgenommen habe oder ob dies schlicht nicht geht.

    3. Author

      Die zitierte Aussage bezieht sich auf den ARC von LG Fernsehern allgemein und im speziellen an den in diesem Beitrag aufgezeigten Anschluss des VAX01201. Hier wird ja die direkte Verbindung TV HDMI ARC zum AVR beibehalten, damit solche Tonformate möglich sind. Aber danke für den Hinweis, wir werden den Beitrag ergänzen und das präzisieren. Wir können auch nicht ausschließen dass es mit bestimmten Geräten-Kombinationen auch mit DD+ funktioniert, nur müssen wir dem TV erstmal DD+ per ARC entlocken. Höchstwahrscheinlich würde eine Übertragung nur funktionieren, wenn die Gegenstelle mit einem Dolby Atmos Chip ausgestattet ist.

  8. Hallo zusammen ,
    ich habe den VAX01201 gekauft und wollte meinen neuen Apple TV 4K und meinen Onkyo txnr414 Ac Receiver mit meinem Panasonic tv 65 dxw784 verbinden. Es geht aber einfach nicht . Wenn ich den Apple TV 4K direkt mit dem hdmi Kabel an den tv hänge habe ich volle HDR Unterstützung . Schließe ich den Splitter dazwischen zeigt er mir kein hdr mehr an. Ich habe schon alle Kabel durchgetauscht um den Fehler einzugrenzen . Jedes einzelne Kabel kann ohne den Splitter 4K hdr und der Apple TV erkennt das direkt. Hängt der splitter dran geht es nicht mehr . Ich habe auch schon alle Optionen am Splitter durchgedrückt . Ich verstehe es einfach nicht.

    1. Author

      Bitte machen Sie alles Geräte stromlos. Schalten Sie dann erst den Fernseher ein, dann den AVR. Dann den Splitter, und stellen Sie dort 7.1 ein. Als letztes stecken Sie das Netzteil vom Apple TV wieder ein. Dann sollte es funktionieren und zwischengespeicherte HDMI EDID Daten überschrieben worden sein.

  9. Das habe ich getan. Keine Besserung .
    Ich schalte den tv wieder an den Strom . Dann den av Receiver. Dann den Splitter .dann 7.1 obwohl ich nur 5.1 habe. Als letztes den Apple TV.
    Keine Besserung.
    Ich weiß echt nicht mehr weiter

    1. Author

      Gibt es denn eine Fehlermeldung am Apple TV oder kommt kein Bild mehr an, wenn HDR aktiviert ist?

  10. Der Apple TV meldet einfach das die vorherige Bildeinstellung wieder benutzt wird weil hdr nicht möglich ist .
    Wird der Apple TV direkt angeschlossen zeigt der TV direkt 4K hdr an .

    1. Author

      Grundsätzlich sollte es funktionieren, viele andere Nutzer haben Apple TV 4K mit dem VAX01201 im Einsatz. Haben Sie bei Ihren Tests immer denselben HDMI-Eingang am TV benutzt? Schließen Sie bitte den VAX01201 an HDMI 1 vom Panasonic TV an. Schalten Sie dort die „HDMI Auto Einstellung“ für HDMI 1 auf „Modus 2“. Überprüfen Sie auch, ob dort HDR aktiviert ist. Und können Sie es bitte auch mal mit kurzen HDMI-Kabeln probieren?

  11. Hallo,

    ich hab den FeinTech VAX01201 erworben und habe hier mit dem aktuellen Amazon fire TV 4k Stick ein Problem. Ich möchte das Tonsignal über das optische Kabel ausgeben lassen. (Set up = Soundbar + Beamer)

    Grundsätzlich funktioniert alles mit einem Apple TV Gen.3 und mit einem Fire TV Stick 4K kompatibel der Gen2. Jetzt habe ich mir den aktuellen Fire TV 4K Stick gekauft und genau hier bekomme ich über den optischen Anschluss keinen Ton. Ist der Fire Stick 4K an den Audio Splitter angeschlossen und aufgedreht sehe ich, dass wenn ich das optische Kabel ansehe ein leuchten. Sobald aber die Videoquelle (Beamer) dazu angeschlossen wird, erlischt das Licht des optischen Kabels und anscheinend wird kein Audiosignal mehr ausgegeben.
    Den Tipp mit dem Überschreiben der zwischengespeicherte HDMI EDID Daten hab ich ebenfalls bereits ausprobiert.

    Ich wäre hier für jeden Tipp dankbar.

    Noch eine 2 Frage:
    Ist der Audio Splitter mit der NVIDIA Shield TV Pro kompatibel ?

    Vielen dank.

    1. Author

      Bitte am Fire TV „Dolby Digital“ für den Ton einstellen, und 5.1 am VAX01201. „Dolby Digital Plus“ kann nicht per SPDIF übertragen werden.

      Ein Nvidia Shield sollte natürlich daran auch funktionieren.

  12. Schade, dass VRR nicht durchgeschleift wird und Dolby Atmos extrahiert wird. Würde so gerne VRR (Freesync) am Samsung Fernseher nutzen und gleichzeitig Dolby Atmos am AVR. Hoffe nächstes Jahr auf einen entsprechenden Splitter. Aber die gute Arbeit von FeinTech lässt mich hoffen.

    1. Author

      Beim Gaming mit Freesync, welches eigentlich für den DisplayPort entwickelt wurde, muss die Grafikkarte direkt mit dem Monitor kommunizieren. Die Geräte synchronisieren sich dann. Ein HDMI-Splitter ist dabei nicht vorgesehen.

  13. In diesem Fall ist es eine X Box X ,die VRR ausgibt und mein Samsung Q80R kann es verarbeiten. Nur wenn ich über den AVR gehe, um gleichzeitig Dolby Atmos zu haben, habe ich kein VRR. Also entweder direkt an den Fernseher für VRR und dann „nur“ optisch in den AVR , oder über den AVR für Atmos, aber dafür VRR nicht. Lösung, wäre ein AVR der VRR durchschleift oder ein Splitter der VRR weiterleiten kann.

  14. Hallo, wie schalte ich die VAX01201 ein und aus.
    Gibt es hierfür eine App über iPhone steuerbar oder muss die VAX01201 immer am Strom bleiben?

    1. Author

      Das Gerät hat keinen Ein-/Ausschalter. Der Dauerbetrieb ist vorgesehen, ansonsten müsste die Einschalt-Reihenfolge der Geräte beachtet werden. Die Leistungsaufnahme beträgt weniger als 2 W.

  15. Ich glaub ich liege mit dem Splitter hier schon richtig… aber nur zur Sicherheit das ich nichts übersehen habe. 🙂

    Ich benutze ein Nvidia Shield das das 4K 60Hz Videosignal an einen 4K TV von Philips geben soll damit ich auch HDR10 etc. habe.
    Und das Audiosignal soll an einen Yamaha-Soundprojector YSP-4100 gehen der 7.1 und Dolby Digital Plus unterstützt – nur halt kein 4K Video durchschleifen kann.

    Funktioniert das mit dem VAX01201?

    1. Author

      Ja, das funktioniert so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.