105 Kommentare

  1. Hallo.

    Also erst einmal möchte ich hier ein dickes Lob für euren umfangreichen Support loswerden! Das findet man sonst kaum noch!

    Ich habe den VSW04202 erworben und bin bisher total begeistert! Eine umfangreichere Rezension über Amazon wird noch folgen.

    Mein Problem war, dass ich einen recht guten AV Receiver besitze der zwar die ganzen für mich relevanten HD Tonformate beherrscht jedoch von den Zuspielern kein 4k durchschleifen kann an den 4k TV und dadurch nur Full HD möglich war.

    Ich habe den VSW04202 nun seit einigen Tagen im Betrieb und bisher funktioniert alles wie versprochen.

    Eine Kleinigkeit gibt es jedoch die mich leicht stört oder irritiert. Wenn ich einen Film abspiele wird der Mehrkanalton in der Einstellung „Pass“ in bis zu 7.1 über den AV Receiver auch korrekt aus und wieder gegeben. Jedoch erhalte ich auch über die TV Lautsprecher den Ton zusätzlich noch einmal ausgeben. Ich dachte eigentlich das nur das Bild in der Einstellung „Pass“ zum TV gelangt und der Ton dann über HDMI nur über den AV wiedergegeben wird.

    Dies ist insofern störend, da man den Ton am TV dann erst auf null regeln muss oder den TV auf lautlos schalten muss, damit beim umschalten auf den HDMI Anschluss (an welchem der AV Receiver hàngt) kein Echo bei der Tonausgabe erzeugt wird.

    Meine Frage wäre….ist das normal das in dieser Konstellation auch der Ton an den TV Lautsprechern noch anliegt?! Es ist unabhängig welchen Film ich abspiele. Es ist bei allen!

    Wie gesagt…so erst Mal ein sehr gutes Produkt, dass bisherhält was es verspricht!

    Ich freue mich auf eine Antwort von euch!

    Mit bestem Gruß!

    1. Author

      Ja, der Fernseher erhält immer Audio und Video. Das gehört bei HDMI zusammen und wird nicht getrennt übertragen.

    1. Author

      We have contacted you directly via E-Mail.

  2. Wirklich ein super Gerät, das (nach einigem Ausprobieren) genau das kann, was ich von ihm erwartet habe – mit einer Ausnahme, die ich am Ende dieses Beitrags beschreibe.

    Ich besitze einen Q85R von Samsung, der zwar klasse Bild liefert, sich im Audio-Bereich momentan aber zwei große Patzer leistet:
    1.) Obwohl der TV selbst Dolby Atmos über ARC ausgeben kann (z.B. von Netflix), behauptet er gegenüber der Xbox One X, kein Atmos zu kennen. Es ist also nicht möglich, das auf der Konsole zu aktivieren und dann an meine Atmos-fähige Soundbar (LG SK9Y) weiterzureichen.
    2.) Ton, der an einem der HDMI-Eingänge ankommt, wird mit ca. 500ms Versatz wiedergegeben und/oder über ARC weitergereicht, wenn man an den Zuspielern etwas anderes als PCM einstellt (getestet mit Xbox One X, PS4 Pro und Xbox 360 E).

    Für beide Probleme ist der VSW04202 die perfekte Lösung. Er funktioniert wie versprochen auch mit HDR10+ und 60Hz. ALLM (Auto Low Latency Mode) funktioniert ebenfalls, und dank der automatischen Quelenumschaltung muss man die mitgelieferte Fernbedienung eigentlich gar nicht benutzen.

    ABER es gibt eine für mich wichtige Einschränkung, die auch der Grund ist, warum die Einrichtung für mich ziemlich steinig war: Sowohl mein TV als auch die Xbox One X unterstützen Variable Refresh Rate (VRR) für Spiele, und damit kommt der Switch nicht klar. Im Dashboard der Xbox One sowie bei der Filmwiedergabe ist naturgemäß alles okay, aber sobald man ein Spiel startet, geht das Signal im Sekundentakt an und aus. Wer also auf ähnliche Probleme stößt, muss auf seiner Xbox in den Display-Settings VRR deaktivieren. Das ist für mich zwar sehr schade, aber das Gesamtergebnis ist immer noch deutlich besser als ohne den VSW04202!

    1. Author

      Hallo Florian, danke für das Lob. Variable Refresh Rates wie z.B. Freesync gab es bislang ausschließlich in der PC-Welt. Erst in HDMI 2.1 wurde VRR spezifiziert. Die Entwicklung entsprechender Chips für Splitter/Switche, die dann auch 8K unterstützen, ist noch nicht abgeschlossen.

    2. Das ist richtig, aber die Xbox One X sowie die aktuellen Samsung-TVs können das auch über HDMI 2.0. Wenn ich die Konsole direkt an den Fernseher anschließe, klappt VRR demnach…

    3. Author

      Ja, vieles geht auch schon mit HDMI 2.0., ist aber außerhalb der Spezifikation. Switch und Splitter sollenn für viele verschiedene Geräte passen, haben kaum Einstellmöglichkeiten und müssen sich daher strikt an die Norm halten.

  3. Ich habe an den Switch als Quellen einen AppleTV, eine PlayStation und einen Telekom Receiver angeschlossen. Als Ausgabe einen Projektor. Bei allen habe ich CEC aktiviert, damit beim Einschalten der Quelle der Projektor mit eingeschaltet wird. Umgekehrt auch.

    Egal welches Gerät ich nun einschalte, es werden immer alle Geräte mit eingeschaltet. Ich hätte erwartet, dass beim Einschalten eines Gerätes nur der Projektor mit eingeschaltet wird. Beim Einschalten des Projektors hätte ich erwartet, dass die aktuell eingestellt Quelle mit eingeschaltet wird. Kann man das irgendwie einstellen? Hat das irgendeinen Sinn, dass alle Geräte eingeschaltet werden?

    1. Author

      Da müssen wir spekulieren. Normalerweise sollte bei HDMI-CEC die HDMI-Quelle vom Projektor adressiert werden, die eingeschaltet werden soll. Es gibt bei CEC 3 Arten von Adressierungen: physikalische (ein bestimmtes Gerät), logische (eine bestimmte Geräteklasse, z.B. Mediaplayer) und unregistrierte. Falls keine Antwort von einer physikalischen oder logischen Adresse kommt, wird an alle unregistrierten Adressen gesendet. Unregistriert ist ein Gerät, welches beim Einschalten nicht vorhanden war. Es könnte aber auch sein, dass der Projektor Befehle per Broadcast sendet und alle zugleich anspricht. Probieren Sie mal, ein anderes Gerät am HDMI-Eingang 1 anzuschließen und deaktivieren Sie die automatische Umschaltung der HDMI-Eingänge am Switch.

  4. Hi,

    This device looks exactly what I need, does the VSW04202 device support:

    1) 4K 60HZ YCbCr 4:4:4 10 bit
    2) 4K 60HZ YCbCr 4:4:4 12 bit
    3) 4K 60HZ RGB 10 bit
    4) 4K 60HZ RGB 12 bit

    Thank you.

    1. Author

      No, this device supports HDMI 2.0b which is limited to 18 GBit/s. All current media players etc. also use HDMI 2.0 output. Therefore no CE device (except gaming graphic cards) use the video standards which you have ask for. Please notice that HDR resolutions cannot be transfered via HDMI 2.0 without subsampling, because the data rate would be 20 GBit/s (10 Bit) or 24 Gbit/s (12 Bit). HDMI 2.0 is specified up to 18 Gbit/s. Here you will find an overview about HDMI 2.1 data rates

  5. Does the ARC TV audio get routed out through Out-B (HDMI) too?

    1. Author

      No, ARC is connected to the internal HDMI Audio Extractor. The ARC sound is output via the SPDIF Toslink connector. It is better to connect the sound system directly to the TV’s HDMI ARC connector and use another HDMI input on the TV for this HDMI-Switch. So you won’t have any trouble with HDMI CEC control and device detection of some TVs. The ARC function shall be used for sound systems which do not support ARC but SPDIF Toslink.

  6. When connecting an Nvidia GPU directly to AV receiver I get 7.2 channels of audio from PC. However when connected directly to Sony AF9, I get only 2 channels. I am assuming that when this is connected to an AV receiver via Out-B, I should get the same multichannel output as I do when I directly connect the GPU to AV receiver?

    1. Author

      Yes, that shall work. The Audio part of the AVR’s EDID can be passed through and the PC will recognize that HD audio is supported.

  7. Has the multichannel audio passthrough from nVidia GPU > VSW04202 > via OUT-B > AV receiver been tested? I would rather a „confirmed to work“ over „shall work“.

    I had to return another manufacturer’s device the XOLORspace 23421 because it simply did not work for anything above stereo with nVidia GPU.

    1. Author

      Fully understand. Yes of course, it has been tested with Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus and DTS-Master-HD audio on several AVRs, TVs and soundbars. This is the main feature of this switch. The technical challenge is not to pass through the signals, that is quite simple using newest chipset. The hard thing is to edit the EDID communication between the devices. If all connected hardware strictly follow HDMI 2.0 standard we can guarantee you that it will work as you require.

  8. Hallo, ich habe ihr tolles Produkt soeben bei mir angeschlossen. Leider kann ich den Ton nicht über den HDMI Audio Ausgang über meine Soundbar Bose 700 hören. Die Soundbar schaltet sich sogar manchmal ab. Was mache ich falsch? Kann ich lediglich den optischen Ausgang für die Bose 700 Soundbar nutzen? Das funktioniert, aber da habe ich dann ja wohl kein Dolby Atmos, oder? Ich habe den EH-TW9400 Beamer von Epson und als HDMI Quellen sowohl den FireTV Stick als auch den AppleTV (wegen Sky). Liegt es an den Einstellungen am Beamer das der Sound nicht über HDMI kommt? Was muss ich beachten bzw. ändern?

    1. Author

      Der Ton vom Fire TV und Apple TV sollte über HDMI übertragen werden. Schalten Sie dazu ARC am Switch aus. Überprüfen Sie das HDMI Kabel zur Soundanlage und probieren Sie ein anderes. Schalten Sie erst TV, dann Soundanlage, dann Switch und erst danach die Quelle ein.

  9. Danke für die Antwort. Ich werde mir 2 neue Kabel besorgen und diese ausprobieren. Sie schreiben das ich den TV als erstes einschalten soll, ich habe aber einen Beamer. Besteht da ein Unterschied in der Handhabung?

  10. Weiterhin habe ich jetzt erst bemerkt das unter dem HDMI Eingang der Bose Soundbar 700 folgendes steht: „HDMI (ARC)“. Bedeutet das, das dieser Eingang ausschliesslich mit ARC funktioniert? Würde es dann mit dem Splitter also nur über optisches Kabel funktionieren?

    1. Author

      Mit HDMI ARC ist normalerweise der Ausgang der Soundbar bezeichnet!

  11. Es ist aber laut Bedienungsanleitung der HDMI Eingang bei der Bose Soundbar. In der Bedienungsanleitung habe ich folgendes gefunden:

    Sie haben die folgenden zwei Möglichkeiten, um die Soundbar an Ihr Fernsehgerät anzuschließen:

    Option 1 (bevorzugt): HDMI eARC oder ARC (Audio Return Channel)

    Option 2: Optisch HINWEIS: Die bevorzugte Option ist das Anschließen der Soundbar unter Verwendung des HDMI-Kabels

    Wie gehe ich jetzt vor??? Was muss ich an ihrem Splitter einstellen? ARC anschalten?

    1. Author

      Laut Datenblatt hat das Bose System keinen HDMI Eingang. Nur einen Ausgang mit HDMI ARC für den Fernseher. Schließen Sie den Switch per Toslink an.

  12. Hat dieser Switch die gleichen Funktionen wie der Audio Extractor VAX01201 nur dass man hier 4 HDMI Quellen anschließen kann statt einer? Da bei Amazon der Extractor teurer ist als der Switch, was ich mir nicht erklären kann

    1. Author

      Die Funktion ist ähnlich, aber nicht gleich. Neben den offensichtlichen Unterschieden wie Anschlüssen, Fernbedienung ist das EDID-Management unterschiedlich.

  13. Hi from the Netherlands. Excuse me for my lack of the German language.
    I’m highly interested in this product, and checked Amazon.de, but unfortunately they won’t ship this to my address in the Netherlands. Is there an alternative way to buy this product?

    Just to be sure:
    I only want to have it connected to my Xbox One X and my PS4 Pro. If I’m correct on 4K, HDR10 and Dolby Atmos/ DTS-HD this device should provide enough bandwith for these settings?

    1. Author

      Sometimes it is strange with Amazon, but we can ship it directly to you. Please send us your address to info@feintech.eu

      And yes, the switch can output 4K HDR10 and Dolby Vision, and also DD+ & Dolby TrueHD with Dolby Atmos or DTS-HD with DTS-X. Therefor the soundsystem must be connected via HDMI.

  14. Hi,

    Does it support dolby vision on nvidia shield 2019? Cause I bought xolorspace 23421 and it does only with apple TV 4k.

    Many thx.

    1. Author

      Yes, the switch supports Dolby Vision.

  15. dolby vision even for nvidia shield 2019 ?

    thx

    1. Author

      Yes, if the display, app and media supports it.

  16. Soweit funktioniert die Switch. Leider gibt es mit dem AppleTv 4k (ver. 13.3 iOS) ein Problem.
    Folgende Geräte sind in der Kette:
    – QLED Samsung 4k Q9F
    – Arcam avr400
    – AppleTv 4k (wie oben beschrieben)
    Anschaltung der Komponente:
    – Fernseher
    – Receiver
    – Switch
    – AppleTv4k
    Wenn ich nun einen Film starte, schaltet der Verstärker (Switch steht auf PassT.) nur auf LPCM 2.0.
    Schalte ich den Film mehrmals aus und wieder an kommt manchmal LPCM 7.1 OHNE das ich was veraendere.
    Daraufhin habe ich das AppleTV4k direkt mal in den Verstärker gesteckt und dort OHNE Switch probiert. Hier funktioniert es immer das er auf LPCM 7.1 schaltet!
    Weiterhin habe ich probiert das AppleTV4k auf 1080p zu stellen und dann über die Switch laufen zu lassen (um die Datenrate zu reduzieren). Gleiches Problem sobald die Switch im Spiel ist kommt LPCM 2.0 und manchmal LPCM 7.1 (bei gleichem Film !!). Es muss irgendwie an der Switch liegen. Auch das Bild ist über die Switch manchmal HDR und manchmal erkennt er es nicht (Dann kommt über die Switch nur SDR). Dieses Problem habe ich aber NUR ! beim AppleTV4k bei dem Amazon Fire Stick nicht. So kann ich leider die Switch nicht benutzen, da sie irgendwie am Apple TV4k nicht richtig funktioniert !!

    1. Author

      Wie ist es, wenn Sie am Switch die EDID Einstellung auf 7.1 belassen?

    2. Ich kann auf der Switch nur 2.0 5.1 und Passt. einstellen. Es gibt da keinen Schalten für 7.1. Bei Passthrough schaltet der Verstärker automatisch auf LPCM 2.0 statt auf LPCM 7.1.

    3. Author

      Passthrough ist die richtige Einstellung. Damit werden die EDID-Daten des AVR an Apple TV weitergeleitet. Das bedeutet, Apple TV sollte erkennen dass ein 7.1 taugliches Endgerät angeschlossen ist und 7.1 Ton verarbeitet werden kann. Das Apple TV hat einige Eigenarten bei der Tonwiedergabe. Bitte überprüfen Sie folgende Einstellungen: Quick Start muss aktiviert sein (Settings > Apps > iTunes Movies and TV Shows > Quick Start). Apple TV dekodiert den Ton in der Einstelllung „bestmöglich“ selbst und gibt nur noch PCM aus. Es kann sein, dass der AVR dann nicht das korrekte Tonformat anzeigt, aber dennoch wiedergibt. Prüfen Sie das anhand einer Filmwiedergabe mit Surroundton. Das hängt auch von der App ab. (Hinweis: Youtube Videos haben keinen Surroundsound, bei Filmen hat häufig nur die englische Audioversion den Surroundton)

  17. I have problems with NVIDA SHIELD TV pro 2019 (connected in input 3), sometimes the resolution in Device 4K connected in output 1 start in 1080 or 720 without apparent reason.

    1. Author

      Please make sure that your 4K display is switched on and the shield is selected as HDMI source before you switch on the shield tv.

  18. Hi, I just tested this device with a normal Chromecast and it works just fine but when I connect a Nvidia shield (2019) to it, my receiver will play the music coming from the shield but it does not have any video output. What’s happening? HDMI cables work just fine when I connect shield with it directly to projector.

    Any advice?

    Thanks!

    1. Author

      There is no video output on the HDMI connection Out B Audio only. That’s the key feature on this switch, because the AVR doesn’t need to handle unsupported video formats like 4K HDR.

  19. Ich habe den Samsung 65“ Q90R und die Soundbar HW-90R und einen Sky Q Receifer. Welches Gerät aus Ihrem Sortiment wäre das richtige, um Dolby Atmos zu unterstützen/zu übertragen. Der TV unterstützt kein Dolby Atmos, bei Sky wird erst eventuell Ende des Jahres mit Atmos ausgestrahlt. Netflix vereinzelt, funktioniert nur leider ohne Unterstützung nicht.

    1. Author

      Dafür sollte kein spezielles Gerät nötig, wenn die Soundbar per HDMI ARC mit dem Fernseher verbunden ist. Die interne Netflix App des Fernsehers sollte schon jetzt Dolby Atmos liefern können. Und Sky Q kann bereits Dolby Digital Plus, darauf basiert Atmos.

    2. Ich hab den Q85R, und kann das bestätigen. Für TV-interne Apps funktioniert die Ausgabe von Atmos-Sound. Der TV kann (momentan) nur kein Atmos von einem externen Zuspieler wie der Xbox One weiterreichen.

  20. Ich habe zwei Fragen bezüglich des Produktes.

    1. Frage: Wenn ich via HDMI ein 5.1 Dolby-Signal von einer Spielkonsole eingebe, kann ich dann jederzeit am Switch zwischen SPDIF- und Klinken-Ausgang wechseln, oder muss ich, um Klinke zu nutzen, vorher in den Spielkonsoleneinstellungen von 5.1 auf Stereo umschalten?

    2. Frage: Ist der Klinken-Ausgang potent genug, um daran Kopfhörer mit einer Nennimpedanz von 32 Ohm zu betreiben?

    1. Author

      1. Sie müssten die Konsole auf Stereo umstellen und am Switch SPDIF ausschalten, damit am Klinkenausgang Ton ausgegeben wird.
      2. Die Lautstärke eines angeschlossenen Kopfhörers hängt auch von seinem Wirkungsgrad ab. Bei üblichen mobilen Kopfhörern mit einer Impedanz von 16 / 32 Ohm sollte die Leistung ausreichen. Nur bei großen HiFi-Kopfhörern mit 300 Ohm und mehr wird es etwas zu leise sein.

  21. Meine HDMI 2.0-Quelle liefert das Audio-Signal im LPCM 7.1 Format. Der VAX04202 soll dann das LPCM 7.1-Signal über den HDMI audio only als HDMI 1.4 (für einen nanoAVR) zur Verfügung stellen. Das HDMI Video Signal soll als HDMI 2.0 an den Fernseher gehen. Kann der VAX04202 das leisten?
    Besten Dank.

    1. Author

      Ja, dafür ist der Switch entwickelt worden, der kann das.

  22. Hallo,
    ich habe mir einen VSW04202 zugelegt und versuche, leider erfolglos, der HDMI Quelle per EDDI mehr als 2 Kanäle zu signalisieren.

    Sollten nicht mit der Auswahl 5.1 per EDDI als nur Stereo als Audioformat signalisiert werden?

    Obwohl zwar eine 5.1 Tonspur von BluRay Player abgespielt wird, wenn ich diese erzwinge, sind es auf Grund der EDDI Informationen beim Streaming nur 2 Kanäle in Stereo.

    Wie kann ich das beheben, Firmware update?

    Viele Grüße, Michael

    1. Author

      Bitte stellen sie den EDID-Modus am Switch auf 5.1. Machen Sie dann mal den Player kurz stromlos und schalten dann erneut ein. Dann sollte 5.1 ausgegeben werden, wenn eine entsprechende Tonspur gewählt ist. Hinweis: ein HDMI-Switch kann keine Audioformate wandeln. Wenn Sie also 5.1 „erzwingen“ aber es kommt dennoch stereo, ist entweder kein 5.1 Sound enthalten. Oder die Quelle verweigert sich dem Zwang. 😉

    2. Hallo,

      ich habe das gerade nochmal ausgeführt.
      Angezeigt wird
      HDCP = Supported
      Encoded = DTS, DD+, DD
      Max number of channels: 2 (!)

      Wenn ich 5.1 erzwinge wird der Sound auch 5.1 ausgegeben, dass funktioniert ohne Probleme.

      Da aber eben nur 2 channel über EDDI signalisiert werden, wird beim Streaming auch automatisch nur Stereo übermittelt.
      Genau das ist aber der eigentliche Zweck den der VSW04202 übernehmen sollte.

      Was muss ich einstellen damit auch 6 bzw. 7 Kanäle per EDDI gemeldet werden?

      Grüße, Michael

    3. Author

      Also funktioniert es mit Ihrem Blu-ray Player wie gewünscht in 5.1 Sound. Was meinen Sie genau mit Streaming? Eine andere HDMI-Quelle oder eine App des Players?

      Zur Ausgabe von 7.1 Sound stellen Sie den EDID Schalter auf PASS. Damit können die vom AV-Receiver unterstützten HD-Tonformate ausgegeben werden (via HDMI out B, Toslink bleibt stumm).

    4. Die HDMI Quelle ist in allen Fällen ein Laptop oder Tablett – bspw. Surface, Lenovo X1 oder andere Geräte.

      Dabei macht der EDID Auswahl jedoch keinen Unterschied, in jedem Fall (2, 5.1, oder PASS) wird das Geräte mit nur 2 Kanälen erkannt. HDCP und Encode Untersützung ändern sich je nach Konfiguration, nur die Anzahl der Kanäle bleibt immer unverändert zwei.

      Streaming über NetFlix, Disney+ liefert in diesem Fall auch nur 2 Kanal Sound.

      Lediglich ein Blu-ray Player der erlaubt trotz EDID anderer Formate abzuspielen ermöglicht mir über den VSW04202 auch wirklich Suround abzuspielen.
      Das ist jedoch beim Video Streaming nicht möglich, hier muss EDID automatisch korrekt signalisiert werden.

    5. Author

      Und was für HDMI Senken sind an HDMI out A und out B angeschlossen?

    6. Als Display habe ich ein Projektor an HDMI out angeschlossen

    7. Author

      Typ? Und an HDMI out B als Audiogerät?

    8. HDMI A hat einen Epson EH-TW6000-w und HDMI B kein Gerät, AV ist über Toslink angeschlossen.

    9. Author

      Toslink ist limitiert auf 2.0 und 5.1 Bitstream Sound. Der EDID-Schalter muss auf 5.1 stehen, SPDIF muss am Switch eingeschaltet sein. Dolby Digital Plus, Mehrkanal-PCM oder höhere Formate werden über Toslink nicht unterstützt. Beim Abspielen vom PC müssen Sie das Mehrkanal-Format Dolby Digital 5.1 Bitstream im Grafikkarten-Treiber einstellen. Die jeweilige App muss ebenfalls 5.1 Ton unterstützen und Sie müssen einen Film mit 5.1 Tonspur auswählen – das sind meistens nur die Filme in Originalsprache. Und nur beim Live-Streaming, heruntergeladene Filme sind stereo.

    10. Das hatte ich in der Antwort von letzter Woche zum VAX01201 anders verstanden.

      Anders ausgedrückt, wenn ich einen PC mit Toslink und HDMI haben bringt der VSW04202 keine weitere Funktion, da die EDID Informationen trotz 5.1 Schalter sich nicht ändern.

      Ist das richtig selbst wenn es mittels EDID Emulator die signalisierte Unterstützung auf DTS anpasse?
      Würde der HDMI Sound in diesem Fall über Toslink ausgegeben werden?

    11. Author

      Doch, der VSW04202 hat als wesentliche Funktion den zweiten HDMI-Ausang Audio-only. Damit ist es möglich, HD-Soundformate / Dolby Digital Plus / Dolby Atmos auszugeben, obwohl der AV-Receiver nicht 4K- oder HDR-tauglich ist. Mittels Toslink funktioniert das technisch nicht. Sie sollten daher den AV-Receiver möglichst per HDMI anschließen und die EDID-Einstellung PASS wählen.

      Die 5.1 EDID Emulation für Dolby Digital Bitstream sollte aber über Toslink funktionieren. Nur ist das an einem Windows-PC kompliziert einzustellen, und nicht alle Apps / Programme unterstützen das. Leider ist das HDMI-Protokoll für eine PC-Nutzung ziemlich unsinnig: Man muss kompliziert etwas manuell einstellen, weil die Übertragung automatisch ausgehandelt wird. Das ist bei CE Geräten zum Glück einfacher.

    12. „Die 5.1 EDID Emulation für Dolby Digital Bitstream sollte aber über Toslink funktionieren.“

      Ich denke dabei an ein Stück Hardware wie bspw. den Atem VC080 .
      Damit kommt der VSW04202 dann klar?

  23. Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir diesen Switch zuzulegen da mein AV Receiver kein 4k HDR unterstützt. Nun stellt sich für mich die Frage ob ich die HDMI Eingänge manuell mit meiner Logitech Harmony Ultimate schalten kann oder ob ich die original Fernbedienung verwenden muss?

    1. Author

      Ja, die Steuerung ist auch mit der Harmony möglich.

  24. Hallo,

    ich habe über den VSW04202 ein normales Bild ohne jegliche Störung doch sobald ich den Ton über HDMI ebenfalls aktiviere höre ich zwar den Ton aber das Bild wird schwarz.

    Ich habe also entweder ein Bild oder den Ton mit schwarz.
    Woran kann das liegen?

    Gruß, Michael

    1. Author

      Was ändern Sie denn, um den Ton zu aktivieren? Was ist die HDMI-Quelle und was für HDMI-Senken sind angeschlossen? Verwenden Sie normale HDMI-Kabel und sind die Geräte damit direkt angeschlossen?

  25. Hello. I have a problem with that device and my nvidia shield tv 2017. In passthrough mode there are some regular cuts with HD sound (dts-hd and dolby true hd).
    I didn’t have this problem with the VAX01201 device I owned previously. Do you have a solution ?

    1. Author

      Are you using the same device as with VAX01201? Do you use 7.1 PCM or bitstream?

    2. Hello.
      Yes I use the same device „shield tv 2017“.
      On the VAX01201 i used 7.1.
      On this device i use passthrough.
      Regards.

      Florent DE FOUCHIER
    3. Author

      the 2017 Shield has some known issues with hd audio, see Nvidia

      Please make sure to use the latest firmware. On the VSW04202 there are no settings to influence this.

    4. I already have that fix. And I have no problem when the shield is linked directly to the AR.
      Here are the tests I have done:
      -I used different HDMI cables
      -I tried my BR UHD player on your device and the HD audio works fine

      Also I lost the CEC control of the volume that i had with the VAX01201.
      Regards

      Florent DE FOUCHIER
    5. Author

      CEC control is possible between TV and shield. Not between TV and sound system. Through this function you can control the volume on the source / shield. If you still have trouble with dropouts we can try to swop the switch. I guess you are outside Germany. You can contact your vendor to save transport cost for service.

    6. Hello. The device has been replaced but the problem is the same. Your device has a problem. I had to get the VAX01201 back. It works fine but has only 1 input.

  26. Meine Bose Anlage (5.1) unterstützt nur DD true hd und DTS. Ich würde an hdmi out a einen 4K60 hdr Beamer anschließen und die Bose entweder über hdmi out b oder Toslink. Ich weiß leider nicht, welche HDMI Version in der Bose verbaut ist (auf jeden Fall kein 2.x).
    Könnte es hier Probleme geben, wenn ich DD+, Dolby Atmos oder dts x Material zuspiele? Ich möchte dabei unbedingt „echtes“ 5.1 bei den Lautsprechern beibehalten, also kein Stereo.
    Außerdem würde mich interessieren, ob der Switch über eine gewisse „Automatisierung“ verfügt. Merkt er und benutzt er automatisch eine Quelle, wenn sie die einzig aktive ist?
    Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar, da mir dieser Switch eine Menge Geld sparen würde. (Bei Bose muss man ja immer Alles neu kaufen.)
    Mfg Simon

    1. Author

      1. Wenn Ihre Bose-Anlage einen echten HDMI-Eingang hat, funktioniert das mit dem VSW04202 wie gewünscht. Die jeweilige HDMI-Quelle liefert automatisch ein passendes Tonformat, das wird entsprechend den Tonformaten des Soundsystems ausgehandelt. In den meisten Fällen wird das tatsächliche Tonformat dann Dolby Digital 5.1 sein. Das von Ihrer Anlage nicht unterstütze Dolby Digital Plus wird von der HDMI-Quelle konvertiert.
      2. Höhere Tonformate wie DolbyTrueHD sind genauso möglich, finden sich aber meist nur bei Blu-rays.
      3. Der Schalter hat eine (abschaltbare) Auto-Switching-Funktion. Es wird automatisch auf die zuletzt aktivierte HDMI-Quelle geschaltet.

    2. Das Tonformat richtet sich also nach den Eigenschaften des hdmi-Audio-outs, wenn ich das richtig verstanden habe.
      Vielen Dank für die schnelle Antwort, ich werde den Switch demnächst bestellen.

    3. Author

      Ja richtig, in der Einstellung „PASS“. Sie können der HDMI-Quelle alternativ die Unterstützung von 5.1 (DD, DTS) oder 2.0 (stereo) signalisieren.

  27. Hallo, ich habe den VSW04202 gekauft und angeschlossen. Ich habe ein blödes Problem, jedes mal wenn ich zum Beispiel bei Sky den Kanal umschalte ruckelt der ton zunächst für so circa 15-20 Sekunden bevor er langsam normal wird. Dies ist sowohl bei der Tonausgabe über Hdmi als auch bei der Ausgabe über den optischen Ausgang. Der Ton wird über einen Pioneer Surround Receiver ausgegeben.
    Ist das normal oder könnten sie mir vielleicht einen Ratschlag geben? Ist das ein Problem mit dem Switch? Eigentlich ist das Produkt perfekt für mich, da mein Receiver kein Hdcp 2.2 verarbeiten kann und ich so das Videosignal umgehen kann.

    1. Author

      Nein, das ist ungewöhnlich. Tritt das beim Wechsel von stereo zu 5.1 Ton auf? Stellen Sie das Tonformat am Sky-Receiver bitte fest auf Dolby Digital, und wählen Sie den Audio EDID-Modus 5.1 am Switch.

    2. Das Audioformat bei Sky ist fest auf dolby digital gestellt und der switch auf passthrough, damit auch beim apple tv zu not atmos weitergegeben wird.
      Ich glaube das dieses Problem besonders auftritt wenn es Wechsel in den Audioformaten gibt. Zum Beispiel beim umschalten der Kanäle, wo bei einem Surround und beim nächsten Stereo ist.
      Hat der Switch vielleicht einen Defekt?

    3. Author

      Vermutungen: Die Verzögerung könnte durch ein erneutes Handshake bei Tonformatwechsel zwischen dem AV-Receiver und dem Sky-Receiver entstehen. Wenn der VSW04202 statt auf PASS auf 5.1 steht, entfällt eine Neuaushandlung. Aber dann wäre kein Atmos möglich.
      Es könnte aber auch sein, dass die Tonübertragung durch CEC-Kommunikation gestört wird. Bitte mal versuchsweise CEC am TV, AV-R und Sky Receiver deaktivieren.

    4. Danke für den Tip. Ich habe gemerkt das mein TV auch den Ton leise über die TV-Lautsprecher ausgibt. Hab jetzt die Tonausgabe auf Audioausgang umgestellt und das hat anscheinend den Unterschied gemacht. Vielen Dank.
      Werde das jetzt beobachten und hoffe das es alles gut funktioniert. Anscheinend hatte es doch etwas mit der CEC-Kommunikation zutun, da der Sound ja eigentlich vorher vom Switch rausgefiltert wird. Aber jetzt gehts und warum ist am Ende egal 🙂 Tausend Dank

  28. Hallo,

    ich habe Interesse an Ihrem VSW04202.
    Kann man den Splitter auch direkt bei Ihnen bestellen, da er auf Amazon zur Zeit nicht verfügbar ist?

    Grüsse

    1. Author

      Wir können den Switch leider erst wieder Ende Juni liefern. Amazon hatte gestern noch Bestand.

  29. Hello,
    My configuration is as follows:
    – AppleTV 4k, TV decoder and blu-ray connected to HDMI switch IN 1, IN 2 and IN 3 of the Feintech VSW04202
    – HDMI OUT A of the FeinTech VSW04202 connected to TV (non ARC)
    – HDMI OUT B (audio only) of the FeinTech VSW04202 connected to sound bar Yamaha YSP-2700.
    I have to 2 following problems:
    1. When I switch on my system, the image on the TV blinks and I have to switch off and on the various components several times to have a stable image (Honestly I could not figure out which of the components „off“ and „on“ operation makes that it finally works)
    2. Sometimes I have the sound on the sound bar but no video image on the TV
    In fact it seems that my system is not stable. In addition the automatic switching of the Feintech VSW04202 does not work.
    Any advice and help would be appreciated. Would you recommend a specific order for the powering on of the different components?
    Thanks in advance

    1. Author

      Please try to switch off HDMI CEC on the TV and all automatic start / wake on features. For clean start and handshake, power off all devices (by unplugging them from the mains) and restart, beginning with the TV and soundbar. Then the switch, and finally the HDMI source. Autoswitching switches to the last activated input port. It does not analyze the signal, it detects the HDMI hotplug signal for this. Devices like Apple TV and some set-up-boxes are always active, so the autoswitching can be accurate. Therefore you can dissable this feature with the AUTO button.

    2. Thank you for your reply.
      I have turned off HDMI CEC on all equipment and it works well. No problem anymore. Many thanks for your help.

      Jean-Christophe Saglini
    3. Author

      Thank you for your positive feedback. CEC is a blessing and a curse.

  30. Hallo, vielen Dank für den Hinweis am Ende des Artikels.
    Kann der VSW04202 mit dem neuen SONOS ARC (https://www.sonos.com/de-de/shop/arc.html) verwendet werden oder handelt es sich bei dessen HDMI-Port wieder nicht um einen richtigen HDMI-Eingang, welcher nur den Audio Return Channel verarbeiten kann?

    1. Author

      Ja, auch Sonos Arc hat keinen HDMI-Eingang und kann nur an einen Fernseher mit HDMI-ARC oder HDMI-eARC Port angeschlossen werden. Oder halt per Toslink.

  31. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich verwende einen Beamer, daher gibt es keinen HDMI-ARC (eARC). Über Toslink geht die Funktion „Dolby Atmos“ verloren. Gibt es vielleicht einen HDMI-Switch, welcher HDMI-ARC ausgeben kann?

    1. Author

      So einen Switch gibt es bislang noch nicht. Aber wir entwickeln gerade ein Modell, welches noch im Sommer auf den Markt kommen soll.

  32. Hello! When will it be available again on amazon? Thanks!

    1. Author

      In Week 27/28.

  33. Hallo! Ich habe den VSW04202 jetzt seit einem halben Jahr im Einsatz. Im Prinzip ein super Kiste aber ich habe leider hin und wieder Ton Aussetzer für eine Sekunden bei DD+ und allen HD Formaten. Dann steht im AV kurz Decoder off nd der Ton ist weg. Wenn man nicht die original Framerate (24p) wiedergibt ist es noch schlimmer. Mein TV erkennt meinen Yammi nicht immer als ARC, sondern wahrscheinlich den Extractor – dann muss ich im AV die HDMI Control wieder aus und anschalten. Des Weiteren meine ich einen zusätzlichen Inputlag durch den Extractor zu haben. Habe eine Nvidia Shield 2017/2019 Pro, einen LG SK8500 und einen Yammi RX-V477. Kann aber auch sein das es meine Kombi ist und nicht der VSW04202. Wenn ich ihn weglasse, habe ich aber all diese Phänomene nicht.

    1. Author

      Sie sollten am besten den AVR am TV-Eingang HDMI-ARC betreiben. Und den VSW04202 an einem anderen HDMI-Eingang des Fernsehers. Wenn dann noch weiter Tonaussetzer auftreten, bitte mal versuchsweise Simplink / HDMI-CEC am Fernseher ausschalten. Und auch am AVR mal schauen, was dieser für Kommunikationsversuche unternimmt und diese probeweise abschalten (CEC, Updates, Aufwachfunktionen, Apps). Der Ton am Fernseher hat ja keine Aussetzer, oder?

    2. Danke für die schnelle Antwort und Ihre Hilfe. Hab das bereits so angeschlossen. AVR steckt im ARC HDMI Port vom TV und der VSW04202 an einem anderen. Wie auf der Grafik oben. ARC ist bei dem VSW04202 deaktiviert. Hab auch schon Kabel gewechselt und andere Eingänge am AVR probiert… ohne Erfolg. Der Ton am TV hat diese Aussetzer nicht. CEC am TV zu deaktivieren habe ich tatsächlich noch nicht probiert. Ich werde nochmal testen und berichten.

  34. Hallo,

    es wurde ja angekündigt, dass an einer neuen Lösung für eARC-Support gearbeitet wird. Wie genau kann man sich das vorstellen? Wird eine Art Dongle entwickelt, welchen man zwischen bestehenden Switch wie diesem hier und einer Soundbar klemmen kann oder wird ein gänzlich neuer Switch mit extra Output ports dafür entwickelt? Die Konkurrenz arbeitet z.B. an einem speziellen Dongle womit bestehende Switche einfach aufgerüstet werden können, ohne dass der gesamte Switch getauscht werden muss. Ich überlege mir diesen HomeCinema Switch zu besorgen, möchte den aber nicht in ein paar Monaten wieder ersetzen wenn Ihr einen neuen eARC fähigen Switch rausbringt.

    1. Author

      Es wird ein Switch mit 3 Eingängen für HDMI-Quellen, einem HDMI-ARC / eARC Anschluss für eine Soundbar sowie einem Ausgang für den Fernseher – soweit der Plan.

  35. Gibt es schon eine ungefähre unverbindliche Schätzung wann so ein Produkt auf den Markt gebracht werden könnte und wo diese preislich liegen würde?

  36. Hallo,

    auch ich habe großes Interesse an dem e-ARC Switch, da ich einen LG C8 +Apple TV Besitze und es sehr große Verzögerungen (gerade bei Atmos) geben soll.

    Allerdings habe ich ein paar Fragen.

    a) Wird der Switch Dolby ATMOS zur Soundbar und gleichzeitig Dolby Vision zum TV unterstützen?

    b) wird es möglich sein, CEC zu beiden Geräten zu unterstützen? Ich würde gerne nur die Apple TV Fernbedienung benutzen und momentan geht der TV automatisch mit dem Apple TV an.. wäre ein Traum wenn das weiterhin geht und zusätzlich Lautstärke Änderungen von der Apple TV Remote zur Soundbar weitergeleitet werden. So wie ich das verstehe funktioniert Lautstärke über den TV wenn eine am TV angeschlossen ist. Also ATV FB —IR—> TV —HDMI(ARC)—> soundbar

    C) wird das Produkt mit der Sonos Arc Soundbar voll kompatibel sein (habe hier in einem eurer Kommentare gelesen, dass der HDMI Port der Sonos Arc eine Sonderbehandlung benötigt)

    D) wird das Gerät von euch firmware update support nach release erhalten?

    E) wie kann ich mich benachrichtigen lassen, wenn euer Produkt (vor)bestellbar ist?

    F) sucht ihr noch Beta-Tester? 😊

    Vielem Lieben Dank!!
    Micha

    1. Author

      Es sollen natürlich alle Bild- und Soundstandards unterstützt werden. CEC Befehle verschickt der Fernseher an die erreichbaren Geräte. Es ist unser Bestreben, dass auch für eine so angeschlossene Soundbar zu ermöglichen. Und natürlich wird alles vorher getestet werden, insbesondere mit Sonos Arc. Da wir hierbei HDMI anders als von den Geräteherstellern vorgesehen nutzen müssen, können wir noch nichts bestätigen oder vollmundig versprechen. Letzlich muss es zuverlässig funktionieren.

  37. Hallo,
    Ich habe die Xbox one x und die PS4pro. Ich möchte die neuen Konsolen wie Xbox Series X und die PS5. Als Verstärker habe ich den Onkyo SR494. Dieser kann Dolby Atmos und fast alle neuen Formate. Mein TV ist der Philips 6704. dieser kann ALLM und , HLG, HDR, HDR10, Dolby Vision.. mein Plan ihren VSW04202 mit HDMI A an den TV, und HDMI B an den AVR. Werden alle Features Wie ALLM und , HLG, HDR, HDR10, Dolby Vision am HDMI A unterstützt.

    1. Author

      Es werden alle HDR Modi unterstützt. ALLM geht vermutlich nicht im Splitter Betrieb, d.h. der Latency Mode müsste manuell eingeschaltet werden.

  38. Danke für die Antwort. Wie kann ich ALLM Manuell einschalten. Die Xbox muss ja den TV „erkennen“ das Dieser ALLM kann oder sehe ich das Falsch

    1. Author

      Bei ALLM schaltet sich der Fernseher automatisch in den Spielemodus. Ohne AllM müssen Sie den Modus am Fernseher einstellen. Laut Anleitung: Input / Source Taste drücken > HDMI Anschluss auswählen > Zahnrad anwählen > Spielekonsole auswählen > Bildmodus auf Spiel ändern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.