HDMI Audio Extractor für Dolby Atmos, DTS-HD - FeinTech

HDMI Audio Extractor für Dolby Atmos, DTS-HD

Wozu einen HDMI Audio Extractor verwenden? Dazu ein typisches Szenario: Da hat man sich gerade einen neuen Fernseher oder Beamer gegönnt, aber die vorhandene Soundanlage begrenzt das Videovergnügen. Oder liefert nur noch Stereoton, statt HD-Audioformate. Bei Videoformaten ist in den vergangenen Jahren viel passiert. 4K Auflösung, HDR und Dolby Vision sind jetzt weitverbreitet. Bei Audioformaten gab es in den letzten 10 Jahren keine Neuerungen. Daher bräuchte man eigentlich kein neues System dafür. Aber bei HDMI werden Audio- und Videoinformationen zusammen übertragen und ausgehandelt. Normalerweise begrenzt also die Audioanlage das durchgeschliffene HDMI-Videosignal, und das Display unterstützt häufig keine hohen Audioformate wie DTS-HD oder Dolby Atmos. Die beliebte optische Audioübertragung kann leider maximal nur Dolby Digital 5.1 übertragen.

Eine einfache und günstigere Lösung besteht darin, das HDMI-Signal eines Zuspielers so aufzuteilen, dass ein Display das optimale Videosignal bekommt. Zugleich wird das bestmögliche Audioformat an die Soundanlage übertragen, aber die Videoinformation dort ersetzt. Für diesen Zweck bieten wir 2 verschiedene Typen von HDMI Audio Extractor an. Die einfache Version VAX01203 genügt für einen Zuspieler und erfordert keine Bedienung. Der VSW04202 schaltet zwischen 4 Eingangsquellen und hat eine Fernbedienung.

Ganz wichtig beim Anschluss: Es funktioniert nur, wenn das Soundsystem einen echten HDMI-Eingang hat. Das haben alle AV-Receiver sowieso. Aber manche Soundbar ist nur mit einem einzigen HDMI-Anschluss ausgestattet, der zum Anschluss an den HDMI-Eingang eines Fernsehers vorgesehen ist. Damit wird nur der Audio-Rückkanal (HDMI-ARC) vom TV übertragen, aber es kann kein HDMI-Ausgang dort angeschlossen werden. Um eine Soundbar per HDMI an einen Audio Extractor anzuschließen, muss die Soundbar also einen zusätzlichen HDMI-Input haben, nicht nur HDMI-ARC. (Wer eine solche Soundbar nutzen möchte, die nur HDMI-eARC hat, schaue sich bitte unserer VAX04101 an.)

Beide HDMI Audio Extractor können das Audiosignal parallel per optischem Digitalausgang (SPDIF Toslink) und 3,5 mm Klinke (AUX) ausgeben. Das funktioniert allerdings nur bei Dollby Digital oder DTS via Toslink. Und nur bei stereo via AUX. Bei HD-Audioformaten und Dolby Digital Plus bleiben diese Ausgänge stumm. Denn so hochwertige Audiodaten überträgt nur HDMI. Das Audioformat muss also begrenzt werden, um diese Anschlüsse zu nutzen. Dazu bieten beide Audio Extractoren einen Audio-Modus-Schalter. 

Verteilt Audio und Video von einer Quelle – VAX01203

Dieser HDMI-Audio Extractor wird an einen Zuspieler angeschlossen und versorgt dann Display und Soundanlage mit einem optimalen HDMI-Signal. Der Extractor liefert am TV-Ausgang ein unverfälschtes Videosignal bis 4K 60Hz Dolby Vision. Der Ton wird dort ebenfalls mit übertragen, auch wenn das Display dies nicht unterstützt und dann ignoriert. Auch ein 1080p oder 1440p 120Hz Signal, wie es Spielkonsolen oder PCs liefern, können übertragen werden. Alle niedrigeren Auflösungen werden ebenfalls unterstützt.

Am HDMI-Audioausgang greift dann ein sogenannter Downscaler ein. Wenn der Zuspieler ein 4K Signal liefert (2160p), wird hier das Videosignal ein Viertel auf 1080p reduziert. Dadurch können auch ältere AV-Receiver das Signal verarbeiten. Während am TV-Ausgang ein 4K Bild übertragen wird, bekommt also die Soundanlage Full-HD. Wer möchte, kann hier noch einen zweiten Full-HD-Bildschirm anschließen.

 Falls ein Fernseher mit HDMI-ARC betrieben werden soll, kann der direkt mit dem Soundsystem verbunden bleiben. Über HDMI-ARC liefert das TV-Gerät dann den internen Ton von Apps oder linearem Fernsehen an das Soundsystem.

HDMI Audio Extractor für 4 Quellen am TV, Monitor oder Beamer – VSW04202

Mit dem VSW04202 können 4 Zuspieler verwaltet werden. Die Umschaltung kann automatisch erfolgen. Es wird auf das zuletzt eingeschaltete Gerät geschaltet. Das klappt leider nicht bei allen Zuspielern, denn manche sind immer aktiv und warten auf Eingaben (Sprachbefehle, Streaming aus dem Wifi, etc.). Dann kann per Fernbedienung umgeschaltet werden. Der TV-Ausgang unterstützt Videosignale bis zu 4K 60Hz mit Dolby Vision. Am HDMI-Audioausgang wird ein Blaubild in reduzierter Auflösung für das Soundsystem produziert – natürlich mit dem bestmöglichen Ton.

So wird HDMI-ARC am TV genutzt

Wer einen Fernseher mit Apps oder lineares Fernsehen nutzt, kann den Ton ebenfalls über die Soundanlage abspielen. Dabei liefer der Fernseher also den Ton, und der Switch wird umgangen. Dazu ist es am besten, wenn eine direkte Verbindung zwischen den beiden HDMI-ARC-Anschlüssen von TV und Soundsystem besteht.

Wer eine Soundanlage betreibt, die HDMI-ARC nicht unterstützt, kann den optischen Ausgang vom VSW04202 verwenden. Wenn dort ARC aktiviert wird, wird der TV-Ton darüber ausgegeben.

Gemeinsame Eigenschaften:

  • Maximale Datenrate 18 Gbps
  • Videounterstützung bis 4K 60Hz HDR / Dolby Vision
  • Unterstützte Audioformate HDMI: PCM stereo, Dolby Digital, DTS, Dolby Digital Plus (inkl. Dolby Atmos), Dolby TrueHD (inkl. Dolby Atmos), Dolby MAT, DTS-HD, PCM 5.1, PCM7.1
  • Unterstützte Audioformate SPDIF Toslink: PCM stereo, DTS, Dolby Digital
  • Unterstützte Audioformate AUX: PCM stereo
  • Kopierschutz HDCP 1.4 / 2.2 wird unterstützt
  • CEC-Pass zwischen Zuspieler und Display