75 Kommentare

  1. Wann kommt dieser Splitter denn auf den Markt ? Ich bin zufälligerweise genau auf der Suche nach so einem Splitter, da ich einen 4k Fernseher mit 60p versorgen, aber auch hin und wieder Mal meinen 1080p BenQ W1070 mit HDMI Signalen versorgen möchte. Und es gibt einfach keine Lösung die mir wirklich gefällt. Mein AVR hilft leider auch nicht weiter, da dieser zwar zwei HDMI Outs bietet, aber sobald der zweite Ausgang aktiv ist, nur noch PCM Signale entgegen nimmt.
    Es ist wirklich schwierig: Entweder gibt es Probleme mit dem EDID, oder ich muss vor zu einem Switch Rennen und dauernd hin und her schalten, denn 4k 60p Switches mit Fernbedienung, die auch Ausgangssignale und nicht nur Eingangssignale schalten können, habe ich bisher nicht gefunden.

    Wenn ich das richtig gelesen habe, wäre dieser Splitter also genau das, was ich brauche. Ausser natürlich, der Preis ist aussergewöhnlich hoch.

    Nochmal zusammengefasst: Wenn ich eine PS4 pro an einen AVR anschließe, dieser dann meinetwegen ein Atmos-Signal entgegennimmt, und an den Output des AVRs dann diesen Splitter anschließe, an welchem dann wieder ein 1080p Projektor und ein 4k TV angeschlossen sind, sollte das funktionieren, korrekt ?

    1. Danke für die Antwort, bestellt habe ich bereits, aber dennoch noch eine Frage: Unterstützt der Splitter ARC ? Wenn ich zbsp auf meinem Fernseher Netflix (über die integrierte App) schaue und dieser über den Splitter an meinen AVR angeschlossen ist, erhält der AVR dann ein Tonsignal oder nicht ?

    2. Author

      Nein, der Splitter unterstützt kein ARC. Eine ARC-Funktion findet man üblicherweise bei einem Switch mit Audio Extractor oder Matrix-Switch. Es muss dann auch eine Taste zur Steuerung vorhanden sein.

    3. Author

      Hallo Thomas, kleiner Nachtrag: Wir haben es jetzt ausprobiert. Der VSP01202 leitet tatsächlich ein HDMI ARC Signal von den Ausgängen zum Eingang. Man kann es am Splitter nicht selbst aktivieren, die „Verdrahtung“ dafür ist aber vorhanden. Also würde der Splitter für Ihren Anwendungsfall sehr gut passen! 🙂

      Wir haben es mit einem LG UHD Fernseher getestet. Es wäre schön, wenn Sie die Testergebnisse bestätigen könnten.

    4. Guten Abend,

      Ich habe Grade eher per Zufall den Kommentar gesehen, und habe es Grade nochmal ausprobiert: Bei meinem Samsung KS7090 funktioniert ARC mit dem Splitter NICHT. HDMI CEC, die Steuerung des AVR durch den Fernseher funktioniert jedoch. Es kommt nur kein Audiosignal beim AVR an. Vielleicht hat das etwas mit der Codierung der Audiosignale zu tun, es macht aber keinen Unterschied ob ich beim TV PCM, DD oder DTS auswähle, es kommt kein Ton aus dem AVR bzw. den Lautsprechern.
      Es besteht aber ja immer die Möglichkeit, den AVR über optisch an den TV anzuschließen.

  2. Auf dem Papier liest sich der Splitter super und erfüllt fast alle meine Anforderungen. Bin sehr gespannt 🙂

    Eine Frage habe ich noch:
    Besteht die Möglichkeit ein 4k60Hz HDR Signal zum einen unverändert weiter zu geben sowie in 1080p60Hz SDR umzuwandeln? … oder ist das 1080p Signal ebenfalls HDR?

    Hintergrund meiner Frage ist, weil ich einen Splitter suche um mein selbst gebautes Ambilight wieder zu versorgen. Leider wird dazu ein 1080p SDR Signal zur Auswertung und Ansteuerung der LEDs benötigt.

    1. Author

      HDR wird nur dargestellt, wenn dies beide Displays unterstützen. Bei einem Eingangssignal mit 4K 60Hz HDR ergeben sich folgende Möglichkeiten, wenn Display 1 ein UHD Fernseher und Display 2 ein 1080p Gerät ist:
      a) Nur der UHD Fernseher ist eingeschaltet > es wird ein Bild 4K 60Hz HDR ausgegeben
      b) UHD Fernseher und 1080p Display ohne HDR-Unterstützung sind eingeschaltet > es wird ein 4K Bild am UHD Fernseher und ein 1080p Bild am Gerät 2 ausgegeben, beides ohne HDR
      c) UHD Fernseher und 1080p Display mit HDR-Unterstützung sind eingeschaltet > es wird ein 4K Bild am UHD Fernseher und ein 1080p Bild am Gerät 2 ausgegeben, beides mit HDR

      Allerdings gibt es so gut wie keinen Full-HD Fernseher mit HDR-Unterstützung, das können fast nur Ultra-HD Geräte.

  3. Danke für die flotte Antwort und perfekte Erklärung! 🙂

    Was passiert, wenn ich einen 4k TV und einen HDR->SDR Downscaler an den zweiten Anschluss anschließe? Kommt dann ein HDR-Signal an beiden Geräten an?

    1. Author

      Theoretisch ja. Der Splitter konvertiert nicht. Wenn 4k TV und ein an Ausgang 2 angeschlossener Konverter per HDMI EDID signalisieren, dass sie HDR unterstützen, wird das HDMI Quellgerät auch HDR ausgeben.

  4. Hallo

    Überträgt der Splitter :
    Bandbreite bis zu 18 GBIts/s für 4k60Hz?

    4:2:2 mit 10bit?

    HDR10 + HLG kompatibel ?

    Wo und wann ist der zu kaufen, bei Amazon ist derzeit nicht verfügbar!?

    Ich habe einen 4K HDR Beamer und Full HD LCD,
    beide müssen nicht gleichzeitig an sein, sind aber im Standby Modus.

    Gibt es eine andere Lösung oder ist das Gerät der Richtige

    Danke

    MfG Burkart

    1. Author

      Hallo, ja der Splitter überträgt bis zu 18 GBit/s, ist sogar aufgedruckt 🙂
      Damit können z.B. folgende Formate unterstützt werden: 4k@60Hz YUV 4:2:2 10 Bit (inklusive HDR10, HDR10+, HLG) oder mit 12 Bit (Dolby Vision). Sie können den Projektor und LCD-Fernseher zugleich anschließen. Der Projektor liefert dann 4K HDR, der TV Full-HD. Wenn der Fernseher zugleich eingeschaltet wird, bekommt der Projektor weiterhin ein 4K Signal, aber ohne HDR.

      Der Splitter ist ab sofort lieferbar. An manchen Tagen ist er bei Amazon vielleicht ausverkauft, kann aber ständig nachgeliefert werden.

  5. Hallo

    Erstmal Danke für die schnelle Antwort !

    Info:
    4k Beamer mit 3D und HDR ist zusammen mit einem Full HD TV kein HDR und 3D angeschlossen.
    Frage:
    Stört der TV im Standby Modus, das Signal HDR oder 3D an den Beamer oder sollte der HDMI TV stecker gezogen werden ?

  6. Kann ich mit diesem Splitter meine xbox one x bei 4k auf einem Fernsehgerät sehen und gleichzeitig mit elgato hd60 pro bei 1080p aufnehmen?
    Dank!

    With this splitter, could I see my xbox one x on a TV at 4k and capture with elgato hd60 pro at 1080p at the same time?
    Thanks!

    1. Ja, das sollte funktionieren. Geht natürlich nur bei Spielen / Filmen ohne Kopierschutz.
      Yes, that should work. Of course this only works for games / movies without HDCP copy protection.

  7. Und wäre es möglich 5.1 sound von einem ausgang und stereo downmix vom anderen zu erhalten?
    Dank!
    And it would be possible to get 5.1 sound from an output and stereo downmix from the other?
    Thanks!

    1. Nein, das geht nicht. Der Splitter konvertiert nicht, sondern signalisiert der Quelle welche Soundformate unterstützt werden. Die HDMI Quelle liefert dann das bestmögliche Format (Modus MAX) oder das Format, welches beide Endgeräte unterstützen (MIN). Für beide Endgeräte das selbe Format.

      No, that is not possible. The splitter does not convert, but signals the source which sound formats are supported. The HDMI source then returns the best possible format (MAX mode) or the format that both devices support (MIN). The same sound format for both devices.

  8. Hallo,

    Ich habe ein PS4 Pro und möchte gern auf einem FullHD 1080p Monitor und einem 4K Tv sehen. Und das Signal ist dann ohne HDR.
    Aber wass passiert wenn ich schalte meinem 1080p Monitor ohne HDR ab?

    Ist HDR dann automatisch Eingeschaltet für meinem 4K HDR TV? Oder wie funktioniert das wenn eine HDR oder NON hrd Quelle abgeschaltet order eingeschaltet ist?

    1. Ja, wenn der Monitor ausgeschaltet ist, kann der Fernseher ein 4K HDR Signal geliefert bekommen. Die PS4 erkennt, dass ein HDR-Gerät angeschlossen ist und liefert dann auch HDR (sofern verfügbar).

    2. Danke, kann ich dieses Gerät mit 2 x 10 meter HDMI Kabeln benutzen?

    3. Author

      Das ist die Maximallänge für 1080p. Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass 4K mit zwei normalen 10 m HDMI Kabeln, also 20 m Länge, funktioniert.

  9. Hello,

    I understand this scaler can downscale a 4K/60Hz signal to a 1080/60Hz signal.

    But what if I have a 4K 24/25/30Hz signal ?
    My multimedia player (a PopCorn Vten) can output a 24Hz signal, which I usually use. Is this resolution supported ?
    I own a 4K TV, and a BenQ w1090 1080p projector…
    Thanks very much !

    1. Author

      Dear Joël, a 4K@30Hz signal will be donwscaled to 1080@30Hz, 4K@24Hz to 1080@24Hz and so on. So this should work!

    2. Hi,

      so I ordered your scaler and tried it, it doesn’t work my my Popcorn Vten player : actually 4k signal is sent and displayed on my tv, but the little 4K led on the scaler is off, so there’s no downscale on the second output where I plug my 1080p projector…
      I tried everything, several output formats, but nothing works with this player.
      4K signal of my Xbox is well detected and downscale works.
      Very strange…

    3. Author

      I guess the output of the Popcorn Vten player is not compliant. According to internet data, the Popcon Vten has a HDMI 1.4 output and supports only 4K@30Hz at maximum. Although this should be sufficient for movies, it may cause trouble. The splitter does support 4K@24Hz resolution, too.
      1. So the Xbox works fine with the same splitter and HDMI cables?
      2. Have you tested the connection of the Vten with short HDMI cables, less than 2 m?
      3. If you play a 1080p media on the Popcon Vten, is it displayed via the splitter?
      4. A directly connected Vten player is playing 4K files on both TV and projector?

  10. Hello,

    1. Yes, Xbox works fine with same splitter and cables.
    2. Yes, all my cables are HDMI 2.0 from Amazon, lenght 0.9m.
    3. Yes, when popcorn output is set to 1080p, display is ok, on both TV and projector.
    4. My projector is 1080p, so I have to set the Popcorn output to 1080p if I want to display on the projector.

    Your scaler is probably not very compliant with HDMI < 2.0…

    1. Author

      As per HDMI standard the Vten player should detect the display’s capabilities and set the outputs parameters automatically. So if the TV is switched off and the 1080p projector is on, the player should output 1080p.

  11. Posso vedere contemporaneamente su 2 televisori, uno è 4k e l’altro è full HD.
    Intanto ci ho provato e per vedere una devo spegnere l’altra. Sbaglio qualche passaggio forse???

    1. Author

      Sì, è possibile la visualizzazione simultanea su un televisore 4K e Full HD. 4K con HDR è possibile solo se il televisore Full-HD è spento. Entrambi i televisori normalmente mostrano SDR. A meno che non si forzi l’HDR sulla sorgente HDMI. Un televisore Full HD non elabora l’HDR. Ci sono anche alcune sorgenti HDMI che richiedono una protezione anticopia HDCP 2.2. Questo probabilmente non funziona sul vostro televisore Full HD.

  12. Hi,

    wenn ich 2 Splitter hintereinander verkable ist es möglich einen Ausgang mit 4k 60Hz HLG 4:4:4 zu verwenden und gleichzeitig am anderen Splitter ein FHD 60Hz SDR Gerät?

    Danke und Gruß

    Michael

    1. Author

      Hallo, die Quelle liefert nur ein Ausgangssignal in HDR oder SDR. Der Dynamikumfang kann danach nicht konvertiert werden. Nur Downscaling von 4K auf Full-HD ist möglich. Sie können also entweder HDR ausgeben und haben auf SDR-Displays kein Bild oder falsche Farben. Wenn die Quelle SDR liefert, funktioniert es wie gewünscht.

  13. Guten Tag
    ich habe mir den HDMI-Splitter VSP01202 zugetan für mein Setup zugelegt:
    Android TV Box (2160p50) auf TV (2160p50) und AVR (1080p50, eigentlich nur für den Ton über HDMI)
    HDR habe ich bei meinem TV absichtlich deaktiviert.
    Nun funktioniert das ganze für 1080p50, sobald ich aber die Android Box auf 2160p50 schalte kommt kein Signal mehr raus, auf beiden Ausgängen nicht. Die 3 HDMI-LED leuchten dabei.
    Sobald ich das HDMI-Kabel des AVR aus dem Splitter rausziehe, kann ich problemlos 2160p50 durchleiten.
    An was liegt das? Ist der Splitter nicht HDCP2.2-konform?

    Mein AVR kann matürlich kein HDMI2 und auch kein HDCP2.2, dies ist ja für 1080p50 auch nicht nötig.

    Freundliche Grüsse aus der Schweiz

    1. Author

      Hallo, wir haben den VSP01202 mit einer Android 6.0 Box (S912 Chipsatz) erfolgreich getestet. Alllerdings lässt sich bei unserem Gerät nur eine UHD-Auflösung von 4K@60Hz, 4k@25Hz oder 4K@24Hz manuell wählen, nicht explizit 50Hz. Die Ausgabe in 1080p über den Splitter funktionierte. Mit 50Hz müsste es aber genauso funktionieren.

      Der Splitter unterstützt HDCP 2.2. Daran dürfte es nicht liegen. Der Kopierschutz wird erst durch einen geschützten Film aktiviert. Es sei denn, Sie haben eine sehr eigentümliche Box. Die Android-Menüs müssen auf jeden Fall dargestellt werden.

      Haben Sie vielleicht Deep colour in der Android Box aktiviert? Probieren Sie auch mal folgende Reihenfolge beim Einschalten: AVR, TV, Splitter, Android Box.

  14. Moin, wie funktioniert bei diesem Splitter das Handling der Video EDIDs der angeschlossenen Geräte? Mixed, Copy,…? Es gibt bei diesem Gerät ja keinen Schalter dafür. Es muss also hart verdrahtet sein. Wie?

    1. Author

      Die EDIDs der beiden angeschlossenen Displays werden verglichen. Der Wert des besseren Displays wird an die HDMI-Quelle übermittelt. Wenn das Eingangssignal 4K ist, aber ein Display 4K nicht unterstützt, wird auf 1080p heruntergerechnet. Wenn HDR am TV unterstützt wird und an der Quelle aktiviert ist, erfolgt die Ausgabe in HDR. Dies kann dazu führen, das ein 1080p Display falsche Farben oder kein Bild darstellt. HDR sollte dann bei gleichzeitiger Wiedergabe auf beiden Displays deaktiviert werden. Wenn 2 Displays angeschlossen werden, die nur 1080p unterstützen, wird die HDMI-Quelle auch nur 1080p liefern. Wenn 2 Ultra-HD-Displays angeschlossen sind, läuft auf beiden 4K.

  15. Hallo,

    danke für die schnelle Antwort auf meine initiale Frage zum Handling der Video EDIDs. Ganz habt Ihr sie aber nciht beantwortet. 😉

    Konkretes vereinfachstes Beispiel:

    Display 1 unterstützt 1920×1080@50Hz und 1920×1080@60Hz

    Display 2 unterstützt nur 1920×1080@60Hz

    Liefert der Splitter an die Quelle dann nur 1920×1080@60Hz oder 1920×1080@60Hz und 1920×1080@50Hz?

    Gruß
    Kai.

    1. Author

      Die Bildwiederhol-Frequenz wird nicht angerührt. (Bedenken Sie wie aufwendig oder fehleranfällig das wäre. Es müssten bei der Reduzierung Frames weg gelassen werden, was unweigerlich zu Bildruckeln führen würde: Framedrops). In Ihrem Beispiel würde also die Ausgabe mit 60 Hz erfolgen. Es sei denn, Sie stellen an der Quelle etwas anderes ein. Bei Filmen hat es sich bewährt, automatisch die Originalfrequenz ausgeben zu lassen. Das ist bei Kinofilmen häufig 23,976 fps, bei Fernsehenfilmen 30 fps, bei Spielen 60 fps.

  16. Moin,

    eine Frage zum Schalter für Audio EDID: Nach Einschalten des Splitters steht Audio immer auf „min“, Gibt es eine Möglichkeit, dass der Splitter sich über power off hinweg merkt, dass ich „max“ möchte?

    Gruß
    Kai.

    1. Author

      Das ist leider nicht möglich.

  17. Sorry, ich muss noch einmal nachfragen zu den Video EDIDs, denn meine Frage ist noch nicht beantwortet.

    Der Splitter hat die Aufgabe, die verschiedenen Video Resolutions der beiden angeschlossenen Displays für die Quelle an „HDMI in“ des Splitters übereinander zu legen und der Quelle ein einziges Anzeigegerät mit bestimmten Video Resolutions „vorzugaukeln“. Dazu gibt es verschiedne Algorithmen, z.B. Summe, Schnittmenge, Copy der Capabilities von einem Anzeigegerät, etc. Bei einigen Splitter-Produktens (z.B. VSP 01201 aus Ihrem Haus) kann ich das per Schalter konfigurieren. So einen Schalter hat VSP 01202 aber nciht. Also meine Farge: Welchen Algorithmus zum Mergen der Video EDIDs der angeschlosssenen Displays macht der VSP 01202?

    Mich interessiert also, wie das EDID aus Sicht der Quelle bzgl. unterstützter Video Resolutions aussieht, nicht, was der Splitter mit dem Eingangssignal macht.

    1. Author

      Es entspricht im Prinzip einer Copy-Funktion für Video und einer Mixed-Funktion im Audiobereich, mit manueller Eingriffsmöglichkeit.

  18. Hallo,
    Ich habe einen Beamer mit 4096×2160/60hz und einen full Hd fernseher, die ich wechselweise betreibe, d.h. der Fernseher ist aus wenn der Beamer an ist. Bekomme ich dann ein korrektes 4096×2160 auf den Beamer?
    Was passiert, wenn die 4k Quelle nur 30 Hz kann – geht es dann auch?

    1. Author

      Hallo, ja es ist sogar zugleich die Ausgabe von 4k auf dem Projektor und Full HD auf dem Fernseher möglich, wenn die Quelle 4K liefert. Wenn der Fernseher ausgeschaltet ist, könnten Sie auch 4K in HDR sinnvoll darstellen.
      Wenn die Quelle 4k @ 30Hz liefert, wird dies so an den Projektor weiter gegeben und am Fernseher über den Downscaler als 1080p @ 30Hz dargestellt.

  19. Bonjour,
    je viens de recevoir votre produit et je suis un peut déçu car cela ne marche pas très bien.
    Ma configuration: TV 4K HDR + Xbox one X + Videoprojecteur Full HD.
    Quand je branche Ma Xbox au splitter sur ma TV 4K ça marche très bien mais quand je branche le cable de mon videoprojecteur Full HD qui est débranché de la prise électriquedonc éteint, le HDR ne marche plus et le format de couleur passe en 24 bit au lieu de 36 bit.
    Merci.

    1. Author

      Bonjour, Un seul signal est délivré au séparateur – SDR ou HDR. SDR et HDR ne peuvent pas être émis en même temps. Une conversion de SDR en HDR ou vice versa n’est pas possible. Le projecteur ne peut pas traiter correctement un signal HDR. La Xbox n’a pas la possibilité de forcer le HDR. (Avec d’autres appareils, le réglage HDR fonctionne, mais le projecteur afficherait des couleurs erronées ou aucune image ici).
      Si vous voulez voir HDR, le projecteur doit être éteint.
      Si vous utilisez le téléviseur et le projecteur en même temps, la Xbox ne fonctionne qu’en SDR.

  20. Le projecteur Full HD est eteind dans mon cas même débrancher de la prise électrique et pourtant je n’ai pas de HDR sur ma TV 4K alors que sans le splitter le signal HDR marche.
    Merci.

    1. Author

      Il doit fonctionner en 4k HDR. Veuillez utiliser une entrée HDMI compatible HDR sur le téléviseur. Veuillez essayer un câble HDMI différent et plus court. Allumez d’abord le téléviseur, puis le diviseur, puis la Xbox.

  21. Quand je débranche le câble HDMI du splitter qui va au projecteur Full HD j’ai bien du HDR 4K sur ma TV.
    Alors aucun intérré du splitter si je dois débranché le câble a chaque fois.
    Merci.

    1. Author

      Il peut y avoir 2 problèmes :
      1. Le projecteur prend en charge la Full HD, mais pas 1080p@60Hz. Le Downscaler convertit un signal 4K@60Hz en 1080p@60Hz, mais pas en 1080i ou 50Hz.
      2. Le projecteur ne s’éteint pas complètement, mais l’entrée HDMI est active en mode veille. Peut-être qu’il y a une veille profonde ou vous pouvez désactiver HDMI CEC.

  22. Hallo, Ich habe einen UHD Fernseher mit HDR 10 und und einen normalen HD Fernseher. Das Signal zum HD Fernseher wird umgesetzt und über ein Netzwerkkabel übertragen. Wird dann der Übertrager als Gerät ohne HDR erkannt und HDR auf UHD Fernseher nicht mehr wiedergegeben, oder reicht es, wenn der Fernseher abgeschaltet ist ?

    1. Author

      Hallo, die HDR-Information wird vom Splitter nicht verändert. Um auf dem HD-Fernseher ein korrektes Bild zu haben, müssten Sie also bei der HDMI-Quelle HDR ausschalten (falls das Video HDR Inhalt hat). Wenn Sie Nicht-HDR-Inhalte haben, brauchen Sie gar nichts ändern. Die Ausgabe am Splitter erfolgt automatisch einmal in 4K und einmal in 1080p.

  23. Hallo Feintech,

    ich habe VSP01202 gekauft. Die Idee war, als Quelle einen Goggle Chromecast Ultra (4k) an eine Panasonic 4K TV (ohne HDR) und an einen Yamaha RX-V471 AV-Receiver anzuschließen, um den Chromecast auch ohne TV mit einem Tablet für Musik Streaming zu nutzen. Der TV kann 4K@60Hz, der AV-Receiver 1080p@60Hz, 50 Hz, 24 Hz. Leider wird am Ausgang des Splitters, an dem der AV-Receiver hängt kein Audio-Signal geliefert. Dies ist nur der Fall, wenn ich den 4K-TV stromlos mache bzw. das HDMI Kabel vom Splitter entferne.

    Danke für die Antwort.

    1. Author

      Hallo, vermutlich erhält der AVR ein Signal in einem Format, welches er nicht verarbeiten kann.
      1. Macht es einen Unterschied, ob Sie den MIN oder MAX Audio-Modus am Splitter verwenden?
      2. Leuchtet die 4K LED am Splitter, wenn TV und AVR eingeschaltet sind?
      3. Was für ein Signal erhält der Fernseher (Auflösung, Bildfrequenz, Farbmodus, HDR, Tonformat)?
      4. Ändert es etwas, wenn Sie den 50Hz Bildmodus am Chromcast einstellen oder „optimale Videowiedergabequalität“ deaktivieren?
      5. Wie verhält sich der Chromecast bei direktem Anschluss an den AVR, haben Sie dann Ton?

  24. Hallo,
    ich habe das Gerät jetzt bekommen. Die Auflösung wird an beiden Geräten richtig wiedergegeben. (UHD und HD). Problem ist: Sobald ich den HD-Fernseher einschalte, habe ich keinen Ton mehr an beiden Geräten. Nach mehrfachen umstecken ging der Ton, dann wieder nicht. Könnte das Gerät einen Defekt haben? Ist nur ein Gerät angeschlossen, funktioniert der Ton einwandfrei.

    1. Author

      Ein Hardwaredefekt ist bei diesem Problem als Ursache ziemlich unwahrscheinlich. Was ist die Signalquelle, und können Sie hier ein Tonformat (am besten Stereo) manuell einstellen? Steht der Audio-Mode-Schalter am Splitter auf MIN? Sind außer HDMI-Quelle, Splitter und 2 Displays weitere Geräte in der HDMI-Kette?

  25. Hi, I bought the splitter with the downscaler and, after some audio problems, I was able to solve it by changing the TV sound. But now I noticed a defect: when I turn on the Sky Q decoder it also turns on the 4K TV at the same time, and turns on even if I enter the Home button on the Sky Q decoder. This creates a problem because when I’m in another room watching the other TV and I turn on the Sky Q or I enter the Home button on the decoder, it will always turn on the 4K TV!
    Solutions?

    1. Author

      Dear Valerio, this should be no defect or issue of the HDMI splitter. Please check:
      1. Your TV should have a possibility in the settings to disable such a Wake-on HDMI-Function. Maybe you need to deactive HDMI-CEC control in the TV settings, too.
      2. The Sky Q remote control is a universal remote control. If you have activated this universal control, TV and Sky Q are powered on in parallel by the remote control. Deactivate this if it causes the problem.

  26. Dolby Vision doesn’t work. If i connect my Apple Tv 4k alone Dolby Vision pass, if i connect on Hdmi 2 out a 1080p tv on Hdmi 1 pass only 4k Hdr and no Dolby Vision. Sugget ?

    1. Author

      A 1080p TV cannot work with Dolby Vision signals. For Dolby Vision playback on HDMI out 1, the 1080p TV must be powered off. So that the „HDMI 2“ LED on the splitter is not lit.

      The splitter can scale a 4K signal to 1080p. But it cannot remaster the high dynamic colour range of a movie.

    2. The Tv 1080p is off but if is connected to the splitter the dolby vision not work on 4k tv hdmi 1

    3. Author

      And if you disconnect the 1080p TV from the mains – but keep the HDMI-connection to the splitter – Dolby Vision works?

    4. Yes if i disconnect the 1080p TV from the mains – but keep the HDMI-connection to the splitter – Dolby Vision works

    5. Author

      Okay, so the 1080p TV does not power off completely when switched off. But for Dolby Vision viewing it must either be switched off or also support DV.

  27. Hallo zusammen,

    ich habe einen 1080P Beamer (Epson TW9200) und einen 4K HDR TV. Ich würde durch den Scaler gerne 4k Streaming per downscale auf den Beamer bekommen, um ein besseres Bild zu ermöglichen.
    Das wird aber nicht funktionieren, weil mein Beamer sicherlich nicht HDCP 2.2 Konform ist, da mein Zuspieler z.B. ein Fire TV Stick 4K angeschlossen am AVR ist.

    Leider richtig, oder?

    Danke!

    VG Steve

    1. Author

      Hallo Steve, doch, das funktioniert. Nehmen Sie dafür am besten den VSP01201 Splitter. (Mit dem VSP01202 könnte es bei Ihrer Konfiguration sein, dass Sie immer zuerst den Fernseher einschalten müssten, um dem Fire-TV Stick 4K zu entlocken). Mit der Copy-EDID-Funktion „sieht“ der Fire-TV-Stick nur den Fernseher, so dass 4K geliefert wird. 4k wird dann vom Splitter auf 1080p herunterskaliert. Und für 1080p reicht HDCP 1.4 am Videoprojektor aus.

    2. Guten Morgen Feintech Team,
      jetzt komme ich nicht mehr mit 🙂 Der VSP01201 hat doch keinen Scaler, daher würde doch 4K Material am Beamer ankommen, was dieser nicht verarbeiten könnte? VG

    3. Author

      Doch, der VSP01201 hat auch einen Scaler. Bitte beachten Sie: Falls Ihr Fernseher Dolby Vision hat, lässt sich DV nicht abschalten. Ein 4K Signal mit DV würde also auf 1080p mit DV skaliert werden. Das können die meisten Full-HD-Geräte nicht korrekt darstellen.

    4. Ok das ist interessant, da ich dachte, dass der VSP01202 mit dem Begriff „Downscaling“ extra für so ein Vorhaben wie meines wirbt. Wenn der VSP01201 selbst auch einen Downscaler hat, passt das ja für mich – wobei ich noch am verstehen bin, was nun genau der Unterschied der beiden Geräte ist, wenn Beide einen Scaler haben 🙂

    5. Nochmal zur Sicherheit: wenn ich den VSP01201 auf Copy stelle wie Sie sagten, dann sorgt der Splitter bei eingeschaltetem FHD Beamer und 4K HDR TV im Standby, das nur 4K, aber kein 4K HDR vom FireTV Stick 4K geliefert wird?

    6. *ich schreib nochmal, war eigentlich schon vor stunden gepostet*

      Ok das ist interessant, da ich dachte, dass der VSP01202 mit dem Begriff „Downscaling“ extra für so ein Vorhaben wie meines wirbt. Wenn der VSP01201 selbst auch einen Downscaler hat, passt das ja für mich – wobei ich noch am verstehen bin, was nun genau der Unterschied der beiden Geräte ist, wenn Beide einen Scaler haben 🙂

      Und nochmal zur Sicherheit: wenn ich den VSP01201 auf Copy stelle wie Sie sagten, dann sorgt der Splitter bei eingeschaltetem FHD Beamer und 4K HDR TV im Standby, das nur 4K, aber kein 4K HDR vom FireTV Stick 4K geliefert wird?

  28. Ist es möglich dass das Kommentarsystem hier nur maximal 3 Antworten anzeigt? In meiner Fragen obendrüber gibt es nach der eurer Antwort noch weitere Antworten von mir, welche aber nicht angezeigt werden. Angzeigt werden diese erst, wenn ich eine neue Antwort hinzufüge?!

    1. Author

      Der Unterschied zwischen VSP01201 und VSP1202 liegt im EDID-Management.
      Beim VSP01202 kann die EDID für Audio separat eingestellt werden (MIN / MAX). Damit kann der bestmögliche Ton der beiden angeschlossenen HDMI-Senken an die HDMI-Quelle signalisiert werden. Wenn der TV maximal 5.1 Ton beherrscht, der AVR aber 7.1, kann die Quelle 7.1 Ton ausgeben. (Der TV kann mit dem 7.1 Ton dann nichts anfangen und bleibt stumm.) Außerdem wird HDMI-CEC unterstützt.
      Beim VSP01201 gibt es die hier beschriebenen 3 EDID-Modi Copy – Auto – Mixed. HDMI-CEC wird nicht unterstützt. Der Scaler wird aktiv, wenn die Quelle ein HDCP 2.2 Signal ausgibt, die zweite Senke aber nur HDCP 1.4 unterstützt.

      HDR wird vom Splitter nicht angefasst und muss für das Full-HD-Gerät gegebenenfalls manuell abgeschaltet werden (bei Dolby Vision nicht möglich, ist immer aktiv).😲

      Grundsätzlich muss eine 4K Senke mit HDCP 2.2 (TV) aktiv sein, damit die Quelle 4K liefert. Wahrscheinlich genügt es nicht, den TV im Standby zu belassen, um 4K auszugeben. Der TV muss also vermutlich eingeschaltet werden, damit die Quelle 4k ausgibt. Das können wir von hier aus nicht sicher vorhersagen, es hängt von der Quelle und dem Fernseher ab. Der VSP01201 speichert die EDID-Daten zwischen bis zur Netztrennung.

    2. Guten Morgen Feintech Team,

      ich habe den Splitter das Wochenende durchgetestet. Leider ist es nicht möglich die HDR Funktion auf einem FireTVStick 4K zu deaktivieren.
      In den Optionen hat man nur die Möglichkeit „Immer an“ (auch bei SDR Content) oder „Adaptiv“ (nur bei HDR Content).
      Sobald ich also HDR Content abspiele, schaltet der FireTVStick 4K immer auf HDR. Dabei spielt es auch keine Rolle bei einem Sony TV HDR zu deaktivieren, da dieser dann auch nur falsche Farben anzeigt, statt diese Infos an den FireTVStick 4K weiterzugeben.

      Daher ist mein Vorhaben leider gescheitert, ein besseres Bild per 4K Downscaling an mein FHD Beamer zu streamen.

      Trotzdem danke für die schnelle und ausgiebige Hilfe.

      VG Steve

    3. Author

      Richtig, wie beschrieben lässt sich HDR nicht abschalten, wenn Sie einen Film mit HDR-Informationen abspielen und ein HDR-taugliches Endgerät in Betrieb haben. Ein besseres Bild durch Downscaling lässt sich beim Streaming in der Regel nicht realisieren. Denn die Bildqualität ist schon ziemlich gut. Nur wo beim Full-HD-Signal stark an Bandbreite gespart wird, kann das Downscaling eine Bildverbesserung bewirken, z.B. bei Live-Sportübertragungen von Sky.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.