11 Kommentare

  1. Wann kommt dieser Splitter denn auf den Markt ? Ich bin zufälligerweise genau auf der Suche nach so einem Splitter, da ich einen 4k Fernseher mit 60p versorgen, aber auch hin und wieder Mal meinen 1080p BenQ W1070 mit HDMI Signalen versorgen möchte. Und es gibt einfach keine Lösung die mir wirklich gefällt. Mein AVR hilft leider auch nicht weiter, da dieser zwar zwei HDMI Outs bietet, aber sobald der zweite Ausgang aktiv ist, nur noch PCM Signale entgegen nimmt.
    Es ist wirklich schwierig: Entweder gibt es Probleme mit dem EDID, oder ich muss vor zu einem Switch Rennen und dauernd hin und her schalten, denn 4k 60p Switches mit Fernbedienung, die auch Ausgangssignale und nicht nur Eingangssignale schalten können, habe ich bisher nicht gefunden.

    Wenn ich das richtig gelesen habe, wäre dieser Splitter also genau das, was ich brauche. Ausser natürlich, der Preis ist aussergewöhnlich hoch.

    Nochmal zusammengefasst: Wenn ich eine PS4 pro an einen AVR anschließe, dieser dann meinetwegen ein Atmos-Signal entgegennimmt, und an den Output des AVRs dann diesen Splitter anschließe, an welchem dann wieder ein 1080p Projektor und ein 4k TV angeschlossen sind, sollte das funktionieren, korrekt ?

    1. Danke für die Antwort, bestellt habe ich bereits, aber dennoch noch eine Frage: Unterstützt der Splitter ARC ? Wenn ich zbsp auf meinem Fernseher Netflix (über die integrierte App) schaue und dieser über den Splitter an meinen AVR angeschlossen ist, erhält der AVR dann ein Tonsignal oder nicht ?

    2. Author

      Nein, der Splitter unterstützt kein ARC. Eine ARC-Funktion findet man üblicherweise bei einem Switch mit Audio Extractor oder Matrix-Switch. Es muss dann auch eine Taste zur Steuerung vorhanden sein.

    3. Author

      Hallo Thomas, kleiner Nachtrag: Wir haben es jetzt ausprobiert. Der VSP01202 leitet tatsächlich ein HDMI ARC Signal von den Ausgängen zum Eingang. Man kann es am Splitter nicht selbst aktivieren, die „Verdrahtung“ dafür ist aber vorhanden. Also würde der Splitter für Ihren Anwendungsfall sehr gut passen! 🙂

      Wir haben es mit einem LG UHD Fernseher getestet. Es wäre schön, wenn Sie die Testergebnisse bestätigen könnten.

  2. Auf dem Papier liest sich der Splitter super und erfüllt fast alle meine Anforderungen. Bin sehr gespannt 🙂

    Eine Frage habe ich noch:
    Besteht die Möglichkeit ein 4k60Hz HDR Signal zum einen unverändert weiter zu geben sowie in 1080p60Hz SDR umzuwandeln? … oder ist das 1080p Signal ebenfalls HDR?

    Hintergrund meiner Frage ist, weil ich einen Splitter suche um mein selbst gebautes Ambilight wieder zu versorgen. Leider wird dazu ein 1080p SDR Signal zur Auswertung und Ansteuerung der LEDs benötigt.

    1. Author

      HDR wird nur dargestellt, wenn dies beide Displays unterstützen. Bei einem Eingangssignal mit 4K 60Hz HDR ergeben sich folgende Möglichkeiten, wenn Display 1 ein UHD Fernseher und Display 2 ein 1080p Gerät ist:
      a) Nur der UHD Fernseher ist eingeschaltet > es wird ein Bild 4K 60Hz HDR ausgegeben
      b) UHD Fernseher und 1080p Display ohne HDR-Unterstützung sind eingeschaltet > es wird ein 4K Bild am UHD Fernseher und ein 1080p Bild am Gerät 2 ausgegeben, beides ohne HDR
      c) UHD Fernseher und 1080p Display mit HDR-Unterstützung sind eingeschaltet > es wird ein 4K Bild am UHD Fernseher und ein 1080p Bild am Gerät 2 ausgegeben, beides mit HDR

      Allerdings gibt es so gut wie keinen Full-HD Fernseher mit HDR-Unterstützung, das können fast nur Ultra-HD Geräte.

  3. Danke für die flotte Antwort und perfekte Erklärung! 🙂

    Was passiert, wenn ich einen 4k TV und einen HDR->SDR Downscaler an den zweiten Anschluss anschließe? Kommt dann ein HDR-Signal an beiden Geräten an?

    1. Author

      Theoretisch ja. Der Splitter konvertiert nicht. Wenn 4k TV und ein an Ausgang 2 angeschlossener Konverter per HDMI EDID signalisieren, dass sie HDR unterstützen, wird das HDMI Quellgerät auch HDR ausgeben.

  4. Hallo

    Überträgt der Splitter :
    Bandbreite bis zu 18 GBIts/s für 4k60Hz?

    4:2:2 mit 10bit?

    HDR10 + HLG kompatibel ?

    Wo und wann ist der zu kaufen, bei Amazon ist derzeit nicht verfügbar!?

    Ich habe einen 4K HDR Beamer und Full HD LCD,
    beide müssen nicht gleichzeitig an sein, sind aber im Standby Modus.

    Gibt es eine andere Lösung oder ist das Gerät der Richtige

    Danke

    MfG Burkart

    1. Author

      Hallo, ja der Splitter überträgt bis zu 18 GBit/s, ist sogar aufgedruckt 🙂
      Damit können z.B. folgende Formate unterstützt werden: 4k@60Hz YUV 4:2:2 10 Bit (inklusive HDR10, HDR10+, HLG) oder mit 12 Bit (Dolby Vision). Sie können den Projektor und LCD-Fernseher zugleich anschließen. Der Projektor liefert dann 4K HDR, der TV Full-HD. Wenn der Fernseher zugleich eingeschaltet wird, bekommt der Projektor weiterhin ein 4K Signal, aber ohne HDR.

      Der Splitter ist ab sofort lieferbar. An manchen Tagen ist er bei Amazon vielleicht ausverkauft, kann aber ständig nachgeliefert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.