31 Kommentare

  1. Does Feintech VSP01201 HDMI splitter support HDR Plus ?
    Thanks.
    Best regards.

    1. Author

      It supports all current HDR formats like Dolby Vision, HDR10, HLG. It will most likely support HDR10+ ( HDR10Plus ), too. But we have no test equipment yet.

  2. Hello. I have an AVR Yamaha RX-S602 + Panasonic G30 FHD + BenQ TK800M 4K. Other devices (PS4 Pro, TV SAT Receiver Set-Tob-Box are connected to AVR Yamaha, but in AVR there is only ONE “HDMI OUTPUT.” I watch FHD TV every day, but in the evenings I like to watch FHD and 4K movies on Benq TK800M. play with cable changes. Will this splitter be good for me? I do not want to watch TV and BenQ at the same time, I want to watch sometimes on TV and sometimes on BenQ without touching the cables. Will this splitter be suitable for this?

    1. I mean VSP01201 . Which mode should I use?

    2. Author

      Yes, the VSP01201 is suitable for this purpose.

  3. hallo, wie sieht es mit CEC aus. wird das von allen splittern unterstützt ?

    1. Author

      HDMI CEC, also die Kommunikation zwischen einem der Displays und der HDMI-Quelle, wird seit kurzem vom VSP01201 sowie dem neuen VSP01204 unterstützt. Und zwar ist CEC zwischen HDMI out 1 und der HDMI-Quelle möglich. (Nicht zwischen HDMI out 2 und Quelle, das gibt sonst Durcheinander)

  4. Hi, i recently i bought on amazon the FeinTech VSP01401 because i’ve an AvReceiver that doesn’t support 4k codecs, but i want to connect an Xbox One S (used as UltraHD BD player) to a 4k HDR projector and to a fullHD TV, and use the avr just for hearing the audio signal. Is this the right device? I’ve found a picture of the mixed mode here https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61UYbkdO8EL._SL1200_.jpg that describes exactly what i would like to do.

    thanks

    1. Author

      Hi Greg, yes it will work as in the application sketch. But please note that the main device must support the desired sound format. It the sketch it is the AVR on HDMI out 4. So if your main device is a 4k projector, the Xbox will most probably not output 5.1 or 7.1 sound, only stereo. Therefore we suggest another device:HDMI-Splitter mit Scaler & Audio Extractor (sorry, everything in German at the moment)
      This splitter extracts the sound in 5.1 format using SPDIF optical connection. If you insist on 7.1 sound there is no simple solution. You need to combine devices. The most reliable way to get 7.1 sound and 4k HDR is to connect a TV on HDMI out 4 which supports both.

  5. Thanks for the great reply. I found the product on Amazon, is the FeinTech VSP01403? There’s no great difference in price, so i can change my 01401 with this one. Is not clear what you mean for main device…and just to clarify, the Xbox One S has also an SPDIF out that i could connect to my AVR. If this is true, can i avoid buying FeinTech VSP01403, and stick with VSP01401 for 5.1?

    1. Author

      Main device: The HDMI splitter has 4 outputs. Your source can only output one special setting of audio and video. For example, not stereo and 5.1 sound at the same time. If you connect 4 different devices, there are 2 different strategies to manage the signal output (this is called EDID-management):

      • MIXED: the source will output a signal which suits every device. If you have an AVR connected which does not support 4K, the source will output Full-HD only. If a connected TV does not support 5.1 sound, you will get only stereo. That is not what you wanted I guess.
      • COPY: One sink device, connected on HDMI out 4 of the VSP1401, will become the main device. The other sink devices will become invisible for the Xbox. Therefor the Xbox will output will output the best possible format which is supported by the main device. If you connect the AVR here, you will have 5.1 or even 7.1 sound, but no 4K. If you connect a 4K HDR projector here, you will have 4K HDR, but most probably only stereo. Maybe it is possible to force the Xbox to ouput 5.1 sound, you should try. Otherwise you may use the SPDIF Toslink output.
  6. Sorry @feintech service

    If i connect the HDMI out 4 to an AVR that support DTS HD via HDMI, the 4k projector on the HDMI 1, and the FULL HD tv on the HDMI 3, should everything work as expected? Audio and Video?

    1. Author

      No, if the AVR does not support 4K the Xbox will stick to Full-HD. You must connect a 4K device on HDMI out 4 to playback 4K.

  7. I was able to connect the Xbox one S audio trough the optical out and everthing works fine, thanks! just a clarification. The HDMI master on the VSP01403 is the HDMI 1 not 4, by the way this can change between models.

    I’ve another questions, sorry but i think this could be useful to a lot of people. With this configuration:
    HDMI 1: 4k player XB1S
    HDMI 1 out: DENON 3500 AVR 4k capable
    HDMI 2 out: 4k Projector
    TV connected to the AVR out or to the HDMI 3 on the VSP i will be able to have the 4k on the projector, fhd on the TV and dd+ or dts hd on trough the AVR? (no toslink then)

    Can you also suggest a good HDMI amplifier in your catalog and how to split the links? 5m and 5m?

    Thanks for the great support, i think this is the real absolute difference fo your products…
    I’m already a fan!

    1. Author

      Yes, on the VSP01403, the EDID information of the device connected on HDMI out 1 is copied. On the VSP01401 it is HDMI out 4. You can always refer to the manual.

      For the configuration you have described, the Full-HD TV should be connected to HDMI out 3. Otherwise you won’t have 4K output on the source. A 4K video sink must be present on HDMI out 1 to enable 4k output of the source.

      Basically you shall avoid any HDMI amplifier / repeater unless the signal is distorted. If you have dropouts or no signal you can use our HDMI repeater VMR00200 HDMI 2.0 Repeater 4K HDR inbetween source and sink. For 10 m total distance you shall use 2 x 5m length, or 7.5m and 2.5m. Generally speaking the amplifier should be placed after 2/3 of the distance. As a reliable solution for 10 m distance or more we can recommend out TITAN Digital HDMI Kabel für Ultra-HD.

  8. Hallo, ich nutze einen VSP01202 mit einem UHD und einem FHD Fernseher. Leider funktioniert der FHD Fernseher nicht mit dem Amazon fire tv Stick 4K. Dieser liefert das 4k Signal an den UHD aber es wird nicht skaliert zum FHD.

    1. Author

      Bitte schalten Sie Mal HDR am Fire TV aus. Geht es dann?

    2. Leider nutzt das auch nichts. Mit dem Sky Q Receiver klappt es super. Ich bin mit dem Fire TV echt ratlos.

    3. Author

      Der VSP01202 hat ja nur einen HDMI-Eingang. Wechseln Sie zwischen dem Sky Q Receiver dem Fire TV per Umstecken, oder ist da noch irgendein Switch dazwischen?
      Beim Fire TV 4K sollten Sie folgende Einstellungen vornehmen:

      • Videoauflösung 2160p 60Hz
      • An Originalbildrate anpassen AUS
      • Farbtiefe 8 Bits
      • Farbformat RGB
      • Bildschirm kalibrieren Ohne Skalierung
      • Dynamikumfang-Einstellungen Adaptiv
  9. Hallo!

    Ich bin jetzt schon relativ stark gefrustet weil ich es einfach nicht hin bekomme den vollen 5.1 Klang über meine alte Anlage auszugeben. Ich hoffe hier kann mir wer helfen.
    Ich verwende:
    Wemax One Pro Projektor
    Samsung HT-C5500 5.1 Surround Anlage (nur 1080p und alt und hohe latenz beim durchschleifen von hdmi)

    Über einen HDMI Switch kommt alles zusammen (Fire TV Stick 4k, Xbox 360, Wii U, PC). Dann soll es weiter zu einem Audio Extraktor gehen und von dort per HDMI zum Beamer bzw per Toslink oder HDMI zum HT-C5500 Receiver.

    Ich hatte schon einen VSW02102 per Toslink dran, der mir früher mit meinem alten Fire TV 5.1 Sound umgesetzt hat. Jetzt hab ich festgestellt, dass sowohl die Wii U als auch der PC nur stereo Klang haben. Mist.

    Jetzt habe ich mir einen VAX01201 besorgt und gegen den VSW02102 getauscht. Die Verbindung zum Receiver habe ich per HDMI angeschlossen. Und welch Wunder. Wii U hat astreinen 5.1 Raumklang. Der Fire TV Stick 4k lässt sich auch ohne Probleme betreiben. Nur am PC habe ich zwar bei Netflix Raumklang aber bei diversen PC Spielen nicht (die das eigentlich unterstützen sollten).

    Jetzt habe ich gelesen, dass PC Spiele zu 99% PCM ausgeben und aus Lizenzkostengründen kein Dolby oder DTS unterstützen. Und scheinbar kann mein HT-C5500 kein PCM?! Aber ich dachte der VAX01201 macht genau das, dass er alles auf “alte” kompatible Formate bring?

    Was kann ich jetzt noch tun? Es widerstrebt mir eine neue, teure 5.1 Anlage zu kaufen weil ich mit dem Klang eigentlich zufrieden bin und die Lautsprecher im Wohnzimmer schön eingepasst sind. Leider hat der HT-C5500 auch keine analogen 5.1 Eingänge. Mir gehen jetzt bald die Ideen aus. Ich will auch eigentlich dass das ganze mit 4k 60hz kompatibel sein wird weil ich eventuell den Beamer bald upgraden werde.

    PS: Auf meinem Wemax One Pro kann ich HDMI 2.0 aktivieren oder deaktivieren. Aus unerfindlichen Grund funktioniert das Ganze mit dem VAX01201 nur im NICHT HDMI 2.0 Modus mit dem PC. Die Geforce RTX 2070 und der Wemax One Pro DIREKT verbunden können aber im HDMI 2.0 Modus verwendet werden. Der VAX01201 verändert also hier das Verhalten und lässt einen HDMI 2.0 Betrieb nicht mehr zu mit PC. Wäre mir aber noch egal, wenn ich zu mindest ohne HDMI 2.0 auch einen 5.1 Klang in den Spielen hätte. Der VAX01201 kann aber mit dem Fire TV Stick 4k im HDMI 2.0 betrieben werden. Einfach seltsam und unlogisch.

    1. Author

      Wenn der PC tatsächlich einen Mehrkanalton in PCM ausgibt, kann das nicht per SPDIF Toslink übertragen werden. Es sollte auf jeden Fall auf Bitstream geschaltet werden. Dadurch würde der komprimierte Surround-Sound vom PC ausgegeben und die Dekodierung (DTS oder AC3) im Soundsystem erfolgen.

      Der VAX01201 kann die EDID des Projektors manipulieren (2.0, 5.1, 7.1) oder unverändert lassen (Out 1). Evtl. liefert das Gerät im HDMI 2.0 Modus keine editierbare Audiosektion in der EDID-Kennung. Falls Sie an Geräten und am VAX01201 Einstellungen ändern, starten Sie am besten alle Geräte neu. Manche Handshake Infos werden nämlich zwischen gespeichert.

  10. Grüß Gott, möchte Apple TV 4K in voller 4K HDR Bildqualität an SONY VPL-VW870 wiedergeben. Ton Extract muß generiert werden für Oppo BDP-105D, welcher nicht 4K/ HDR fähig ist, daran hängt 5.1 Anlage. Meines Wissens ist Coax eine hochwertigere Verbindung als Toslink/ optisch, aber wohl sekundär. Welcher Splitter von FeinTech ist der passendste? (Zusatzfunktionen wie mehrere HDMI Eingänge sind zweitrangig aber willkommen.) Danke für Ihre Mühe. Mit bestem Gruß

    1. Author

      Sie können dazu jeden unserer HDMI Audio Extraktoren dazu verwenden. Die Übertragungs-Qualität von Digitalaudio per SPDIF ist elektrisch und optisch identisch. Bei optischer Übertragung wird ein unerwünschter Masseausgleich-Strom verhindert. Wenn Sie 2 HDMI-Quellen (Apple TV & Blu-ray Player) verwenden möchten, empfehlen wir den 2 Port HDMI Audio Extractor.

  11. Hi,
    does the VSP01202 handle a 4K@24p, downscaling it to 1080p@24p ?
    I bought this downscaler a few days ago, and I can’t manage to have a picture when my Xbox or my BD player are set to 24Hz, whatever the resolution is…
    Perhaps there’s a firmware update pending ? 🙂

    1. Author

      Yes, it does support 24Hz resolutions and downscaling 4K 24Hz to 1080p 24Hz. Make sure that your 1080p display support this, too. And switch to 8-Bit SDR colour if you have activated HDR before and got no picture.

  12. Hallo eine Frage zu dem HD Audio Extractor.
    Wenn ich zwei Empfänger für Mehrkanalton habe, kann ich dann eine Über SPDIF und die andere über das Audio only HDMI Kabel ansteuern?

    1. Author

      Ja, das funktioniert bis zum Tonformat Dolby Digital / DTS 5.1 Bitstream. Höhere Tonformate ab DD+ können aber nicht über SPDIF übertragen werden.

    2. Hallo danke für die schnelle Antwort.
      Ich möchte gern über das HDMI Kabel Dolby Atmos übertragen und über das SPDIF dann eben 5.1? Geht das dann auch?

    3. Author

      Ja, aber nicht zugleich. Ihre Quelle kann nur EIN Tonformat liefern.

  13. Liebes Feintech-Team,

    ich habe den VSP01202 Splitter für mein Ambilight Setup. Ein Denon AVR dient als Quelle für das HDMI Signal, am AVR hängt dann ein PC und eine Shield.
    Output ist ein 4k HDR TV sowie der Grabber fürs Ambilight am Raspberry Pi.

    Am PC läuft alles super, mit der Shield habe ich aber ein Problem mit dem Farbraum.
    Wähle ich 4k / 60hz / YUV 420 10 Bit Rec. 2020, passt das Bild am TV, am Grabber kommt jedoch ein Bild mit extremem Grünstich an, die Farbe Rot wird vom Abilight nicht mehr dargestellt, Blau und Violett vertauscht.

    Senke ich den Farbraum auf YUV 420 8 Bit Rec. 709 passt das Ambilight, ich möchte aber nicht auf HDR am TV verzichten.

    Ich hatte gelesen, dass der VSP01202 4k HDR Downscaling kann und bin deshalb davon ausgegangen, dass der sich für den Zweck eignet.

    Hätte ich einen anderen Splitter nehmen müssen?

    Vielen Dank!

    1. Author

      Der Splitter verteilt das Signal, beide Ausgänge bekommen den selben Farbumfang. Vermutlich müssen Sie für HDR die Einstellungen am Ambilight anpassen. Oder HDR am Player ausschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.